Landesportal Schleswig-Holstein

Landesarchiv Schleswig-Holstein
Beständeübersicht

Klöster und Güter

Abt. 127: Itzehoer Güterdistrikt

Geschichte

Die adligen Güter waren in Distrikten als Verwaltungseinheiten zusammengeschlossen; sie waren jeweils einem Distriktsdeputierten zugeordnet. Der Distriktsdeputierte hatte die Funktion einer Zwischenbehörde zwischen den Oberbehörden und den adligen Gütern seines Distrikts sowie zwischen der Fortwährenden Deputation der Prälaten und Ritterschaft und den Gutsbesitzern. Seine Aufgaben, vor allem bei der Wegeaufsicht, in Militär- und Polizeiangelegenheiten, gingen 1868 nach der Einführung der Kreise auf den Landrat über.

Bestandsgeschichte

Das Archiv des Distriktsdeputierten und die Archive der einzelnen Güter sind nach Einzelprovenienzen in jeweils eigenen Beständen geordnet, für die bis auf die benannten Ausnahmen ein gemeinsames Findbuch vorliegt. Das Gut Klinken ist unter Höltenklinken zu suchen, die Güter Kampen und Rahde unter Krummendiek.

Summarische Angaben zum Inhalt

Überlieferung des Distriktsdeputierten in Abt. 127.1: Nur Wegesachen (1842-1843). - Überlieferung der Güter siehe unten. Das Gut Klinken siehe unter Höltenklinken, die Güter Kampen und Rahde unter Krummendiek.

zu den Unterabteilungen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Abt. 127.3: Ahrensburg, Gut

Das Gutsarchiv besteht aus mehreren Teilen, die unter der Signatur Abt. 127.3, teilweise mit dem jeweils unten angegebenen Zusatz zu zitieren sind.

Urkunden (19 Nrn.): Verkauf, Verpfändungen und sonstige Besitzveränderungen des Gutes; Erb- und Eheangelegenheiten. Akten: Das Gut und seine Besitzer; Grenzsachen; Gerichtsverfassung; Gerichtsprotokolle ab 1774; Kontrakte ab 1810; Hofprotokolle; Konkurse; Nachlasssachen und Vormundschaften; Kriminal- und Zivilsachen; Polizei; Handel, Wege und Verkehr; Medizinalsachen; Handwerker; Armen- und Heimatrechtssachen; Beamte und Untergehörige; Pacht-, Wirtschafts-, Vermessungs- und Steuersachen; Rechnungen ab 1772; Versicherungssachen; Forst, Mühlen und Fischerei; Bausachen; Kirchen und Schulen; Militär; Ritterschaft; Politisches; Volkszählungen; Vereinssachen; Gut Wandsbek; Baurechnungen des Wandsbeker Schlosses 1772-1776. - Abt. 127.3 Protokolle (2,4 lfm, 1718-1890): Schuld- und Pfandprotokolle ab 1766; Kontrakte ab 1789; Gerichtsprotokolle ab 1848; Vormünderbuch ab 1845. - Abt. 127.3 Schimmelmann (9 lfm, 1752-1933): Familienarchiv Schimmelmann, insbesondere Nachlass des dänischen Schatzmeisters Heinrich Carl Graf v. Schimmelmann (1724-1782), dessen politische, geschäftliche und private Korrespondenz sowie Besitzungen in Westindien und Dänemark, hier vor allem Gut Lindenborg; Kinder und Enkel des Schatzmeisters sowie die angeheirateten Familien Graf Blücher-Altona, Freiherren v. Lützerode, Criminil, v. Löwenstern, v. Heintze, Graf v. Baudissin, Graf zu Rantzau, Grafen v. Reventlow. - Abt. 127.3 Emkendorf (0,25 lfm, 1770-1908, 1954): Papiere der Julia Gräfin v. Reventlow, geb. Gräfin v. Schimmelmann, und ihres Mannes Fritz Graf v. Reventlow auf Emkendorf sowie deren Erben Reventlow-Criminil und Freundeskreis. - Abt. 127.3 Schadendorff (1 lfm, 1898, 1936-1967): Nachlass des Hans Schadendorff (1898-1967) mit Exzerpten und einer Materialsammlung über den Schatzmeister H. C. Graf v. Schimmelmann, dessen Familie und Besitzungen.

59 lfm

1517-1937

Alle Teilbestände von Abt. 127.3 sind gemeinsam durch ein separates Findbuch erschlossen.


Abt. 127.20: Bahrenfleth, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab (1711-) 1799; Obligationen ab 1818; Vermessung; Gutsinspektoren; Zivilsachen.

1 lfm

(1642) 1664, 1711-1884

Weitere Archivalien zu Bahrenfleth befinden sich im Bestand des Gutes Heiligenstedten (Abt. 127.13).


Abt. 127.18: Bekhof, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1799; Obligationen ab 1819.

0,5 lfm

1799-1886

Weitere Archivalien zu Bekhof befinden sich im Bestand der Güter Bekmünde (Abt. 127.19) und Heiligenstedten (Abt. 127.13).


Abt. 127.19: Bekmünde, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1799; Hebungsregister auch der Güter Bekhof und Kampen ab 1844.

0,5 lfm

1799-1884

Weitere Archivalien zu Bekmünde befinden sich im Bestand des Gutes Heiligenstedten (Abt. 127.13).


Abt. 127.22: Blumendorf, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1846; Kontrakte ab 1808; Gerichtsprotokolle ab 1806.

0,5 lfm

1806-1884


Abt. 127.23: Borstel, Gut

Das Archiv befindet sich als Depositum im Landesarchiv.

Urkunden (23 Nrn.): Privilegien; Wasserfahrt; Erb- und Besitzangelegenheiten; Streitigkeiten; Schuldbriefe; Kontributionen. Akten: Land und Ritterschaft; Gut und Familie der Grafen v. Baudissin; Rechnungen ab 1841; Kirchen- und Schulsachen; Justizsachen. - Nicht zum Depositum gehörig: Schuld- und Pfandprotokolle ab ca. 1798; Kontrakte ab 1807; Gerichtsprotokolle ab 1808; Testamente

22 lfm

1434-1930

Der Bestand ist durch ein separates Findbuch erschlossen.


Abt. 127.12: Bramstedt, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1810; Kontrakte ab 1804; Gerichtsprotokolle ab 1829; Vormünderbuch ab 1820.

1 lfm

1804-1889


Abt. 127.21: Breitenburg, Gut

Das Archiv der Herrschaft Breitenburg befindet sich als Depositum im Landesarchiv und besteht aus mehreren Teilbeständen, die unter der Signatur Abt. 127.21 mit dem jeweils unten angebenen Zusatz zu zitieren und in jeweils separaten Findbüchern erschlossen sind.

Urkunden (170 Nrn.): Besitzabrundungen; Jurisdiktionsangelegenheiten; Grenzangelegenheiten. Akten: Abt. 127.21 AGA (Altes Gutsarchiv, 77 lfm, 1516-1852): Geschichte; Verfassung; Beschaffenheit; Grenzen; Beziehungen zum Staat; Ritterschaft; Besitzungen; Beamte; Untergehörige; Forst-, Jagd-, Moor-, Fischerei- und Bausachen; Gerichtssachen, dabei: Gerichtsprotokolle ab 1669; Polizeisachen; Kameral-, Industrie- und Ökonomie-Sachen; Kirchen-, Schul- und Armensachen; Finanz- und Steuersachen; Militär. - Abt. 127.21 NGA (Neues Gutsarchiv, 70 lfm, 1735-1975): Bestandsschwerpunkte wie beim Alten Gutsarchiv. - Abt. 127.21 R (Rechnungen, 113 lfm, 1617-1963). - Abt. 127.21 FA (Familienarchiv, 38 lfm, 1306-1913): Familienarchiv der Herren und Grafen Rantzau auf Breitenburg: Allgemeine Familiensachen, dabei auch andere Rantzausche Besitzungen; Feldherr und Statthalter Johann Rantzau (1492-1565); Statthalter Heinrich Rantzau (1526-1598); Feldherr und Statthalter Gerd Rantzau (1558-1627); Statthalter (Graf) Christian Rantzau (1614-1663); Statthalter Graf Detlev Rantzau (1644-1697); Graf Christian Detlev Rantzau (1670-1721); Graf Wilhelm Adolph Rantzau (1688-1734); Gräfin Catharina Hedwig zu Castell, geb. Gräfin Rantzau (1683-1743) und andere. - Abt. 127.21 MS (Handschriften, 1545-1830). - Abt. 127.21 Moll (Molleriana, 3 lfm, 16.-18. Jh.): Genealogische Sammlung des Olaus Henrich Moller (1715-1796), Rektor in Flensburg. - Abt. 127.21 Find (Findbücher, 1,5 lfm, 1700-1978). - Abt. 127.21 (Nicht zum Depositum gehörender Bestand, 15 lfm, 1630-1885): Schuld- und Pfandprotokolle ab 1630; Kontrakte ab 1669; Obligationenprotokolle ab 1820; Gerichtssachen.

317 lfm

1256-1978

Der Inhalt bis zum Jahre 1598 ist erschlossen durch die Schleswig-Holsteinischen Regesten und Urkunden Bd. 9 (Veröffentlichungen des Landesarchivs Schleswig-Holstein 21).


Abt. 127.1: Deputierter des Itzehoer Adligen Güterdistrikts

Wegesachen.

0,1 lfm

1842-1843

Der Bestand ist durch ein separates Findbuch erschlossen.


Abt. 127.2: Drage, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1703; Kontrakte ab 1667; Gerichtsprotokolle ab 1729; Prozessakten ab 1739; Rechnungen ab 1668; Hauptbücher ab 1779; Gutswirtschaft; Landwesen; Kirchen.

23,5 lfm

1571-1893

Der Bestand ist durch ein separates Findbuch erschlossen.


Abt. 127.11: Erfrade, Gut

Urkunden (8 Nrn.): Verpfändung und Verkauf des Gutes Erfrade; Dörfer Erfrade und Rickling. Akten: Schuld- und Pfandprotokolle ab 1788; Gerichtsprotokolle ab 1835; Akten aus dem Archiv der Herrschaft Breitenburg ab 1533; Grenzstreitigkeiten mit dem Herzoghaus Schleswig-Holstein-Gottorf 1600-1602.

1 lfm

1521-1883


Abt. 127.25: Grabau, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1834; Gerichtsprotokolle ab 1807.

0,5 lfm

1807-1884


Abt. 127.10: Groß-Kollmar, Gut

Urkunden (4 Nrn.): Verkauf des Gutes und einzelner Ländereien. Akten: Besitzverhältnisse; Bausachen und Inventare des Herrenhauses; Steuern und Pacht; Mühlen; Deiche; Brandversicherung; Armen-, Kirchen- und Schulsachen; Wege; Gewerbe; Strand- und Zollsachen; Militär; Polizei- und Gerichtssachen; Schuld- und Pfandprotokolle ab 18. Jh.; Cai Rantzau 18. Jh.; Kontrakte ab 1740; Vormünderbuch ab 1806; Papiere zum Wegestreit zwischen Panker und Neverstorf.

5 lfm

1597-1885

Der Bestand ist durch ein separates Findbuch erschlossen.


Abt. 127.14: Haselau, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 18. Jhdt.; Kontrakte ab 1789.

1 lfm

1789-1884


Abt. 127.7: Haseldorf, Gut

Das Archiv befindet sich als Depositum im Landesarchiv.

Urkunden (270 Nrn.): Erb- und Eheangelegenheiten; Lehen; Obligationen; Verkauf des Gutes Bossee und sonstige Besitzveränderungen; Ritterschaft; Prozesse; Deichsachen. Akten: Landessachen (dabei Papiere zur Geschichte Europas und des dänischen Könighauses); Ritterschaft; Klöster; Materialsammlung über Adelsgeschlechter und Adlige; Familien v. Ahlefeldt und v. Reventlow; Güter Haseldorf, Haselau, Hetlingen und Heustaken; Kirchen-, Schul- und Armensachen; Deiche, Wasser und Wege; Justizsachen; Militär; Steuer- und Rechnungssachen; Anhang mit verschiedensten Akten, vor allem Rechnungen. - Nicht zum Depositum gehörig: Schuld- und Pfandprotokolle ab 18. Jh.; Kontrakte ab 1759; Gerichtsprotokolle ab 1787; Testamente.

103 lfm

1422-1922

Der Bestand ist durch ein separates Findbuch erschlossen.

Unterlagen zu den Familien v. Schilden, v. Friccius und zu Schönaich-Carolath sind auf Haseldorf verblieben. Filme befinden in Abt. 415 Nr. 5548-5609 (siehe Bestandsgruppe "Sammlungen").


Abt. 127.13: Heiligenstedten, Gut

Urkunden (55 Nrn.): Besitzkauf und -verkauf; Erb- und Eheangelegenheiten; Streitigkeiten; Urfehden; Verkauf der Güter Drage, Bahrenfleth; Heiligenstedten. Gutsarchiv: Schul- und Kirchensachen; Gerichtssachen; Wasser, Brücken und Mühlen; Steuern und Pacht; Militär; Armensachen; Bau- und Eisenbahnsachen. Akten: Fideikommisssachen. - Protokolle: Schuld- und Pfandprotokolle ab 1705; Kontrakte ab 1782; Gerichtsprotokolle ab 1854. - Rechnungen des Meierhofs Julianka: Vorhanden ab 1851. - Familienarchiv v. Blome-Heiligenstedten. - Weitere Guts- und Familienarchivalien: Dabei Rechnungen ab 1841, auch der Güter Bekmünde, Bekhof, Kampen, Bahrenfleth und der Blomeschen Wildnis.

16 lfm

1348-1930

Der Bestand ist durch ein separates Findbuch erschlossen.


Abt. 127.15: Hetlingen, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 18. Jh.

1 lfm

1782-1884


Abt. 127.28: Hohenholz, Gut

Nur ein Nebenbuch.

0,1 lfm

1881-1885

Gerichtsprotokolle befinden sich im Bestand des Kombinierten adligen Gutsgerichts zu Oldesloe (Abt. 127.32).


Abt. 127.4: Hoisbüttel, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1809; Kirchen- und Wegesachen.

0,5 lfm

1797-1884

Gerichtsprotokolle befinden sich im Bestand des Kombinierten adligen Gutsgerichts zu Oldesloe (Abt. 127.32).


Abt. 127.26: Höltenklinken (Klinken), Gut

Kontrakte ab 1798; Gerichtsprotokolle ab 1806.

0,1 lfm

1798-1883


Abt. 127.29: Jersbek und Stegen, Güter

Das Archiv befindet sich als Depositum im Landesarchiv.

Urkunden (35 Nrn.): Erb- und Eheangelegenheiten; Obligationen; Kanalbau; Güter Kaden und Borstel; Wege- und Holzrechte. Akten: Das Gut und seine Besitzer; Alster; Grenz- und Wegesachen; An- und Verkauf einzelner Stellen; Pachtsachen; Gutsbedienstete und Untergehörige; Ablösungen und Auseinandersetzungen; Wasserlösungssachen; Jagd-, Forst- und Moorsachen; Rechnungen; Güter Mönkenbrook und Wulksfelde; Justiz; Kirchensachen; Armensachen; Polizei; Brandsachen; Medizinalsachen; Gewerbe; Communesachen; Post; Zoll und Steuern; Militär; Wahlsachen; Beziehungen zu Nachbarjurisdiktionen; Akten der Güter Ahrensburg und Hoisbüttel, des Johannisklosters in Hamburg und der Domkapitelsdörfer Poppenbüttel und Spitzerdorf; Landesherrschaft und Ritterschaft; Archivverzeichnisse.

20 lfm

1496-1984

Der Bestand ist durch ein separates Findbuch erschlossen.


Abt. 127.9: Kaden, Gut

Urkunden (1 Nr.): Grenzvergleich. Akten: Schuld- und Pfandprotokolle ab 1781; Kontrakte ab 1784; Gerichtsprotokolle ab 1763; Vormünderbuch ab 1748; Dokumente über Besitzverhältnisse des Gutes.

4 lfm

1496-1890


Abt. 127.31: Klein-Kollmar, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1800; Kontrakte ab 1734; Gerichtsprotokolle ab 1837; Vormünderbuch ab 1806; Testaments- und Nachlasssachen.

2 lfm

1734-1885


Abt. 127.27: Krummbek, Gut

Nur ein Gerichtsprotokoll.

0,1 lfm

1806-1830


Abt. 127.8: Krummendiek, Kampen und Rahde, Güter

Schuld- und Pfandprotokolle von Krummendiek ab 1800, von Kampen ab 1799, von Rahde ab 1810; Kontrakte von Krummendiek und Kampen ab 1789, von Rahde ab 1810; Gerichtsprotokolle ab 1821; Vormünderbuch ab 1822; Kauf-, Erb- und Eheverträge; Steuern; Schulsachen; Mühlen; Nachlasssachen.

3 lfm

1789-1886

Steuer- und Mühlensachen von Kampen befinden sich im Bestand Heiligenstedten (Abt. 127.13).


Abt. 127.17: Mehlbek, Gut

Das Archiv befindet sich als Depositum im Landesarchiv.

Urkunden (33 Nrn.): Besitzabrundungen vorwiegend durch Heinrich Rantzau; Verkauf des Gutes. Akten: Verschiedene Gutsakten; Kirchen- und Schulsachen; Steuern; Polizei- und Gerichtsakten; Gerichtsprotokolle ab 1748; Kontrakte ab 1746. - Nicht zum Depositum gehörig: Schuld- und Pfandprotokolle ab 1800; Kontrakte ab 1766; Gerichtsprotokolle ab 1780; Vormünderbuch ab 1806.

6 lfm

1528-1889

Der Bestand ist durch ein separates Findbuch erschlossen.


Abt. 127.6: Mönkenbrook, Gut

Pacht- und Kaufverträge; Steuern; Kirchensachen; Forst- und Jagdsachen; Wege; Gewerbesachen.

0,5 lfm

1699-1838


Abt. 127.5: Neuendorf, Gut

Urkunden (2 Nrn.): Entwässerung von Feldern; Verkauf des Hofes Moorhusen. Akten: Schuld- und Pfandprotokolle ab 1587; Kontrakte ab 1649; Gerichtsprotokolle ab 1637; Vormünderbuch ab 1755; Diarien ab 1663; Angelegenheiten der Gutsherrschaft und Gutsverwaltung; Gerichtssachen; Kirchen- und Schulsachen; Armensachen; Deiche und Schleusen; Wasserlösungssachen; Wege; Prozesssachen; Rechnungssachen; Steuern; Brandsachen; Testamentssachen.

12 lfm

1494-1907

Der Bestand ist durch ein separates Findbuch erschlossen.


Abt. 127.32: Oldesloe, Kombiniertes adliges Gutsgericht

Gemeinsame Gerichtsprotokolle 1806-1867 für die Güter Fresenburg mit Schadehorn, Hohenholz, Hoisbüttel, Nütschau und Tralau mit Neverstaven sowie die Lübschen Stadtstiftsdörfer Barkhorst, Frauenholz, Pölitz und Westerau.

2 lfm

1806-1867


Abt. 127.30: Sarlhusen, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1730; Kontrakte ab 1676; Nachlasssachen.

1 lfm

1676-1884

Die Rechnungen der Jahre 1602-1610 befinden sich unter der Signatur Abt. 104 Nr. 684a im Bestand des Amtes Rendsburg (siehe Bestandsgruppe "Herzogtum Holstein").


Abt. 127.24: Schulenburg, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1801; Kontrakte ab 1801; Gerichtsprotokolle ab 1806.

1 lfm

1801-1885


Abt. 127.16: Seestermühe, Gut

Urkunden (1 Nr.): Gildebrief der Seestermüher Brandgilde. Akten: Schuld- und Pfandprotokolle ab 18. Jh.; Kontrakte ab 1791.

1 lfm

1695-1884