Landesportal Schleswig-Holstein

Landesarchiv Schleswig-Holstein
Beständeübersicht

Herzogtum Schleswig bis 1867

Abt. 185: Stadt Husum

Geschichte

Der bereits unter König Christian I. mit Fleckensgerechtigkeit versehene Ort erhielt 1603 Stadtrecht.

Bestandsgeschichte

Der Urkundenbestand besteht aus Stücken verschiedenster Provenienz, so unter anderem Urkunden der Stadt, der Marienkirche und des Gasthauses St. Jürgen. Er wurde 1877 und 1900 dem Landesarchiv übergeben.

Summarische Angaben zum Inhalt

Urkunden (651 Nrn.): Marienkirche; Gasthaus St. Jürgen; Städtische Angelegenheiten.

Akten: Rechnungen; Konsulatsprotokolle; Dekreten- und Kontraktenprotokolle; Schuld- und Pfandprotokolle; Kaufbriefe; Magistratsgerichtsprotokolle; Protokolle des Polizeigerichts; Vormünderbücher.

Umfang 11 lfm | Laufzeit 1441-1886

Hinweis auf andere Bestände

In Abt. 400.1 (siehe Bestandsgruppe "Sammlungen") liegen Urkundenabschriften. Das Archiv der Stadt Husum befindet sich im Kreisarchiv Nordfriesland.