Landesportal Schleswig-Holstein

Landesarchiv Schleswig-Holstein
Beständeübersicht

Klöster und Güter

Abt. 195: Schleswigsche adlige Güter

Geschichte

Die Güter im Gebiet des alten Herzogtums Schleswig liegen vorwiegend im Osten des Landes. Bis 1853 gab es vier nach den Landschaften benannte Verwaltungsorganisationen: Dänischwohlder, Schwansener, Erster Angler und Zweiter Angler Güterdistrikt. Ihnen stand jeweils ein Distriktsdeputierter vor. Die Distrikte waren Ausdruck der rechtlich eigenständigen Stellung der adligen Besitzungen, denn diese gehörten nicht zu den Lokalverwaltungsbereichen der landesherrlichen Ämter.

Bestandsgeschichte

In dieser Abteilung sind die überlieferten Bestände von Gütern im Herzogtum Schleswig zusammengefasst; auch das Archiv des Herzoglich Glücksburgischen Güterfideikommisses, das die Bestände von zwölf zugehörigen Gütern enthält, ist hier eingeordnet. Die Unterlagen der Güterdistrikte sind hingegen in eigenen Abteilungen verzeichnet. - Zu fast allen schleswigschen Gütern wird zumindest ein kleiner Bestand verwahrt, teilweise als Depositum mit Eigentumsvorbehalt. Manche Bestände betreffen mehrere Güter. Man findet also Grönwohld unter Noer, Großkönigsförde unter Lindau sowie Schinkel unter seinem späteren Namen Rosenkranz. - Einige wenige - noch nicht vollständig verzeichnete - Bestände der Abt. 195 sowie die staatlichen, frei benutzbaren Teile des Bestandes Abt. 195.1 sind in einem gemeinsamen Findmittel verzeichnet.

Hinweis auf andere Bestände

Unterlagen zu den Gütern Lindewitt, Norgaard, Nübel und Unewatt befinden sich in Abt.167 (siehe Bestandsgruppe "Herzogtum Schleswig"). Die Bestände der vier Güterdistrikte bilden die Abteilungen 190 bis 193.

Abt. 195.1: Herzoglich Glücksburgisches Güterfideikommiss (Buckhagen, Dollrott, Karlsburg [früher Gereby], Loitmark, Louisenlund, Olpenitz, Roest, Staun, Toestorf)

Der größte Teil des Bestandes ist ein Depositum im Eigentum der Herzöge von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg. - Vorhanden sind Überlieferungen aus den schleswigschen Gütern (nicht aber des Schlosses Glücksburg) der jüngeren Linie der Glücksburger Herzöge, insbesondere zu Bienebek, Buckhagen, Dollrott, Grünholz, Hoffnungstal, Karlsburg (früher Gereby), Loitmark, Louisenlund, Olpenitz, Roest, Staun und Toestorf. Im Jahr 1854 richteten die Herzöge ein Güterfideikommiss ein, aus dessen Verwaltung die meisten Archivalien stammen.

Urkunden: Gut Karlsburg (27 Nrn.): Verkauf der Güter Gereby, Windemark, Bienebek, Espenis und Loitmark; Gut Louisenlund (1 Nr.): Gärtnerlehrbrief. Akten: Kauf; Pacht; Baumaßnahmen; Fürsorge; Kirche; Militär; Streitigkeiten. - Nicht zum Depositum gehörig: Schuld- und Pfandprotokolle ab 1789; Nebenbücher ab 1778.

25 lfm

1539-1934

Karten befinden sich als Teil des Depositums in Abt. 402 A 26 (siehe Bestandsgruppe "Karten, Bilder und Filme"). Die ebenfalls deponierten Urkunden des Gutes Karlsburg (früher Gereby) sind unter Abt. 195.41 verzeichnet, ebensolche des Gutes Louisenlund unter Abt. 195.49.


Abt. 195.3: Altenhof, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1797; Gerichtsprotokolle ab 1835; Aufhebung der Leibeigenschaft.

0,1 lfm

1797-1883


Abt. 195.5: Augustenhof, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1868; Gerichtsprotokolle ab 1841.

0,1 lfm

1841-1883


Abt. 195.7: Behrensbrook, Gut

Grundbuchsachen; Besitzer des Gutes; Steuern; Kirchen- und Schulsachen; Wege; Wasserlösungssachen; Armensachen; Polizei- und Gerichtssachen; Militär; Kauf-, Pacht-, Bau-, Jagd- und Forstsachen; Kontrakte.

6 lfm

1796-1919

Der Bestand ist mit dem der Güter Noer und Grönwohld durch ein gemeinsames Findbuch erschlossen.


Abt. 195.9: Birkenmoor, Gut

Zirkularbücher der amtlichen Mitteilungen ab 1805; Gerichtsprotokolle ab 1806; Rechnungen ab 1841; Kauf-, Pacht-, Armen-, Steuer-, Lage-, Schul- und Untergehörigensachen.

2 lfm

(1669) 1753-1928


Abt. 195.10: Borghorst, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1813; Kontrakte ab 1772.

0,5 lfm

1772-1888


Abt. 195.11: Boverstedt, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1811; Gerichtsprotokolle ab 1832; Hypothekenbuch ab 1711.

0,1 lfm

1811-1886

Kontrakte ab 1797 siehe Abt. 201.


Abt. 195.13: Brunsholm, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1798; Kontrakte ab 1782.

0,5 lfm

1782-1884


Abt. 195.16: Büllsbüll, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1811; Kontrakte ab 1820; Gerichtsprotokolle und Vormünderprotokolle ab 1820.

0,1 lfm

1811-1858

Kontrakte ab 1797 siehe Abt. 201.


Abt. 195.17: Büstorf, Gut

Urkunden (5 Nrn.): Verkauf des Gutes Stubbe. Akten: Schuld- und Pfandprotokolle ab 1813; Kontrakte ab 1810; Gerichtsprotokolle ab 1814; Testamente; Vermessungsprotokoll; Rechnungen ab 1806.

8 lfm

1650-1885


Abt. 195.18: Damp, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1818; Familienpapiere von Qualen; von Ahlefeld‘sches Fideikommiss.

1 lfm

1799-1885


Abt. 195.20: Dörphof, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1812.

0,5 lfm

1812-1885


Abt. 195.21: Düttebüll, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1814; Kontrakte ab 1837; Parzellierungssachen 1784-1797; Nachlass des Gutsbesitzers Stüve.

1 lfm

1784-1886


Abt. 195.22: Eckhof, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1734; Kontrakte ab 1837; Gerichtsprotokoll ab 1831; Fideikommiss; Gutsverwaltung; Staatliche Verwaltung; Dörfer Dänischenhagen, Freidorf, Scharnhagen und Strande; Papiere der Familie Bruun von Neergaard.

2 lfm

1734-1935


Abt. 195.23: Eschelsmark, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1792; Kontrakte ab 1794.

0,5 lfm

1792-1889


Abt. 195.24: Fahrenstedt, Gut

Urkunden (16 Nrn.): Angelegenheiten der Struxdorfharde; Besitzabrundungen. Akten: Schuld- und Pfandprotokolle ab 1792; Kontrakte ab 1779; Gerichtsprotokolle ab 1817; Vormünderprotokolle ab 1838.

0,5 lfm

1599-1886


Abt. 195.25: Falkenberg, Gut

Das Gutsarchiv befindet sich als Depositum im Landesarchiv.

Kaufverträge; Erdbuch; Protokolle; Verpachtung; Steuern; Wege; Forsten; Bausachen; Brandwesen; Reproduktionen.

0,1 lfm

1663-1913


Abt. 195.26: Fresenhagen, Gut

Urkunden (3 Nrn.): Verkauf der Güter Fresenhagen und Lütjenhorn. Akten: Erbvergleiche; Kaufverträge; Pacht-, Wege-, Wasser-, Steuer-, Untergehörigen-, Kirchen- und Schulsachen; Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1797; Gerichtsprotokolle ab 1750.

0,5 lfm

1534-1955

Kontrakte ab 1797 siehe Abt. 201.


Abt. 195.27: Gaarde, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1811; Gerichtsprotokolle ab 1837; Vormünderprotokolle ab 1848; Hypothekenbuch ab 1811.

0,5 lfm

1811-1886

Kontrakte ab 1797 siehe Abt. 201.


Abt. 195.28: Gammelbygaard, Hof

Der Hof Gammelbygaard war ursprünglich eine Domkapitels-Vollhufe und nach der Rückgabe an den Herzog der sogenannte Vogtspflug.

Hofpapiere 1560-1899; Hoftagebücher 1813-1921; Rechnungs- und Versicherungssachen 1817-1872.

1 lfm

1560-1921


Abt. 195.29: Gelting, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1789.

2 lfm

1788-1886


Abt. 195.32: Grünhorst, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1834; Gerichtsprotokolle ab 1807; Kaufverträge; Inventar; Vermessungssachen; Steuern; Grenzsachen; Kirchen und Schulen; Handwerker; Militär; Armensachen.

0,5 lfm

1734-1896


Abt. 195.34: Harzhof, Gut

Gerichtsprotokolle ab 1819; Vormündersachen.

0,1 lfm

1799-1828


Abt. 195.35: Hemmelmark, Gut

Das Gutsarchiv befindet sich als Depositum im Landesarchiv.

Das Gut und seine Besitzer; Rechnungssachen; Steuern; Untergehörige; Gutswirtschaft; Jagd- und Forstsachen; Versicherungssachen; Gerichts- und Polizeisachen; Gewerbe; Wasserwesen; Kirchen-, Schul- und Armensachen; Militär; Meierhof- und Statistiksachen. - Nicht zum Depositum gehörig: Schuld- und Pfandprotokolle ab 1813; Kontrakte ab 1787.

6 lfm

1735-1952


Abt. 195.37: Hogelund, Gut

Gerichtsprotokolle ab 1830.

0,1 lfm

1830-1858

Kontrakte ab 1797 siehe Abt. 201.


Abt. 195.38: Hohenhain, Gut

Gerichtsprotokolle ab 1832.

0,1 lfm

1832-1853


Abt. 195.39: Hohenlieth, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1813; Abschriften und Regesten von Urkunden.

0,5 lfm

1813-1927


Abt. 195.40: Kaltenhof, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1813; Kontrakte ab 1758.

0,1 lfm

1758-1889


Abt. 195.42: Karrharde, Gut

Gerichtsprotokolle ab 1760; Festeprotokolle ab 1831; Schuld- und Pfandprotokolle ab 1811; Kontrakte ab 1790; Vormünderprotokolle ab 1824; Steuersachen; Statistik; Militär; Schul- und Armensachen; Medizinalsachen; Landwesen; Gutswirtschaftliche Sachen; Ländliche Hökereisachen ab 1885; Familienpapiere ab 1825.

3 lfm

1760-1953

Kontrakte ab 1797 siehe Abt. 201.


Abt. 195.43: Kasmark, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1849; Kontrakte ab 1803.

0,1 lfm

1803-1885


Abt. 195.44: Klixbüllhof, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1792; Kontrakte ab 1735; Gerichtsprotokolle ab 1837; Vormünderprotokolle ab 1842.

0,5 lfm

1735-1886

Vormünderprotokolle ab 1805 siehe Abt. 195.53; Kontrakte ab 1797 siehe Abt. 201.


Abt. 195.45: Knoop, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1855; Kontrakte ab 1853.

0,1 lfm

1853-1887


Abt. 195.46: Krieseby, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1736; Kontrakte ab 1804; Testamente.

0,5 lfm

1736-1885


Abt. 195.47: Lindau und Großkönigsförde, Güter

Beide Gutsarchive befinden sich als Depositum im Landesarchiv.

Urkunden (25 Nrn.): Gerichtsbarkeit; Besitzveränderungen; Erb- und Eheangelegenheiten; Grenzangelegenheiten; Obligationen. Akten: Armensachen; Justiz und Polizei; Brandwesen; Militär; Steuern; Kirchen- und Schulsachen; Kanalsachen; Ständesachen und Ritterschaft; Familienpapiere v. Ahlefeldt; Verwaltung fremder Güter und Vermögen. - Nicht zum Depositum gehörig: Schuld- und Pfandprotokolle ab 1810; Kontrakte ab 1806; Gerichtsprotokolle; Vormünderprotokolle ab 1828.

6 lfm

1460-1927


Abt. 195.50: Ludwigsburg, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1812; Kontrakte ab 1808; Nachlassverzeichnis 1855.

4 lfm

(1801-) 1808-1884


Abt. 195.51: Lundsgaard, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle und Kontrakte ab 1787; Erdbuch ab 1787; Steuer-, Wege-, Pacht-, Vieh- und Militärsachen.

2 lfm

1758-1931


Abt. 195.53: Lütjenhorn, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1781; Gerichtsprotokolle ab 1820; Vormünderprotokolle ab 1805; Übertragung Bohlstellen zu Knorrburg 1653; Hoftagebücher ab 1813; Hofpapiere; Kaufverträge; Landwesen; Rechnungswesen; Brandversicherung.

0,5 lfm

1653-1887

Kontrakte ab 1797 siehe Abt. 201.


Abt. 195.54: Maasleben, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1794; Kontrakte ab 1792; Testamente; Kaufverträge.

2 lfm

1792-1896


Abt. 195.55: Marienhof, Gut

Steuer- und Rechnungssachen.

0,1 lfm

1829-1887


Abt. 195.56: Marienthal, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1804.

0,1 lfm

1804-1885


Abt. 195.57: Mirebüll, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1790; Kontrakte ab 1779; Gerichtsprotokolle ab 1831; Erdbuch für Mirebüll, Klixbüll und Boverstedt 1710.

0,5 lfm

1710-1886


Abt. 195.58: Mohrberg, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1821.

0,1 lfm

1812-1885


Abt. 195.59: Noer und Grönwohld, Güter

Kontrakte ab 1872; Gerichtsprotokolle ab 1845; Vormünderprotokolle ab 1807; Landaufteilungssachen; Inventare; Beschreibungen; Hypotheken; Rechnungssachen; Rechtliche Verhältnisse; Kaufverträge; Steuer-, Brandgilde-, Polizei-, Armen-, Wege, Wasserlösungs-, Bau-, Kirchen-, Schul-, Militär-, Gerichts-, Gewerbe-, Pacht-, Forst- und Jagdsachen.

5 lfm

1765-1919

Der Bestand ist mit dem des Gutes Behrensbrook durch ein gemeinsames Findbuch erschlossen.


Abt. 195.60: Oehe, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1791.

1 lfm

1790-1913


Abt. 195.61: Oestergaard, Gut

Urkunden (3 Nrn.): Verkauf des Gutes. Akten: Schuld- und Pfandprotokolle ab 1817; Kontrakte ab 1818; Gerichtsprotokolle ab 1804; Vormünderprotokolle ab 1813.

0,5 lfm

1723-1884


Abt. 195.62: Ohrfeld, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1780; Kontrakte ab 1806.

0,5 lfm

1770-1886


Abt. 195.63: Ornum, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1831; Kontrakte ab 1785; Verpachtung der Wassermühle.

0,1 lfm

1785-1885


Abt. 195.65: Priesholz, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle und Kontrakte ab 1796.

0,5 lfm

1796-1885


Abt. 195.66: Rathmannsdorf, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1843; Kontrakte ab 1842; Gerichtsangelegenheiten ab 1822.

0,1 lfm

1822-1882


Abt. 195.67: Rögen, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1797; Kontrakte ab 1812.

0,1 lfm

1797-1884


Abt. 195.68: Rosenkrantz/Rosenkranz (bis 1828 Schinkel), Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1787; Gerichtsprotokolle ab 1807.

0,5 lfm

1787-1882


Abt. 195.69: Rundhof, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1802; Kontrakte ab 1800.

1,5 lfm

1800-1886


Abt. 195.71: Sandbek, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1813; Kopialbuch ab 1799.

0,1 lfm

1738-1886


Abt. 195.72: Sandberg, Gut

Grafschaft Reventlow-Sandberg auf Sundewitt.

0,1 lfm

(1565-) 1667-1761


Abt. 195.73: Saxtorf, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1804; Kontrakte ab 1797; Gutsarchivverzeichnis 18. Jh.

1 lfm

(1499-) 1730-1978


Abt. 195.74: Schirnau, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1818; Kontrakte ab 1817; Gerichtsprotokolle ab 1828; Eigentums- und Grundbesitzverhältnisse; Nutzung der Gewässer.

0,5 lfm

1754-1952


Abt. 195.75: Schönhagen, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1804.

0,5 lfm

1804-1925


Abt. 195.76: Seegaard/Seegard, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1799.

0,1 lfm

1799-1879


Abt. 195.77: Seekamp, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1791; Gerichtsprotokolle ab 1847; Vormünderprotokolle ab 1807.

0,5 lfm

1791-1886


Abt. 195.78: Sehestedt, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1813; Kontrakte ab 1801; Gerichtsprotokolle ab 1807; Vormünderprotokolle ab 1825.

0,5 lfm

1689-1922


Abt. 195.80: Stoltelund, Gut

Administrationsrechnungen.

0,5 lfm

1726-1738


Abt. 195.81: Stubbe, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle ab 1805; Kontrakte ab 1823.

0,5 lfm

1805-1885


Abt. 195.82: Warleberg, Gut

Urkunden (5 Nrn.): Verkauf des Gutes. Akten: Schuld- und Pfandprotokolle ab 1845; Nebenbücher ab 1831; Gerichtsprotokolle ab 1819; Vormundschaftsverzeichnisse ab 1796.

1 lfm

1605-1883


Abt. 195.83: Windeby, Gut

Das Gutsarchiv befindet sich als Depositum im Landesarchiv.

Urkunden (5 Nrn.): Kauf des Gutes; Erbangelegenheiten. Akten: Armenwesen; Brandgilde; Bauwesen; Untergehörige; Fischerei- und Strandwesen; Friedensthal und Friedenshorst; Grenzen; Handwerker; Justiz; Kirche; Militär; Polizei; Ritterschaft; Schule; Steuern; Wasserlösung, Wege und Brücken; Kauf und Pacht, auch von Kochendorf; Rechnungswesen; Landwirtschaft; Jagd und Forst. - Nicht zum Depositum gehörig: Schuld- und Pfandprotokoll ab 1813; Kontrakte ab 1808.

10 lfm

1554-1950 (2003)


Abt. 195.84: Wulfshagen, Gut

Justizprotokolle ab 1834.

0,1 lfm

1834-1853


Abt. 195.85: Wulfshagenerhütten, Gut

Schuld- und Pfandprotokolle sowie Kontrakte ab 1796; Gerichtsprotokolle ab 1838.

0,5 lfm

1667-1882