Landesportal Schleswig-Holstein

Landesarchiv Schleswig-Holstein
Beständeübersicht

Karten, Bilder und Filme

Abt. 2003: Fotosammlung

Geschichte

1839 wurden die ersten Fotografien hergestellt und spiegeln seither als zeitgeschichtliche Dokumente viele Facetten des menschlichen Lebens wider. Die in dieser Abteilung verzeichneten Fotografien bilden keinen einheitlichen Bestand, sondern sind verschiedenster Art und Herkunft. Die Abteilung ist in Untergruppen gegliedert, die zum Teil kleinere Sammlungen und Einzelstücke zusammenfassen, zum Teil aber auch gewachsene Bestände oder größere Sammlungen einer Provenienz enthalten.

Abt. 2003.1: Kleinere Zugänge und Postkarten

Der Bestand enthält Fotoabgaben geringen Umfangs oder unbekannter Provenienz.

Einzelfotos sowie Fotosammlungen und -alben privater Schenker; Fotopostkartensammlung. - Besondere Themenbereiche: Persönlichkeiten; Orte; Ereignisse; Arbeitswelt; Sport; Verkehr; Bauwerke; Denkmäler; Militär; Kunstwerke; Strand- und Badeleben; Natur; Technik.

3 lfm

19.-20. Jh.


Abt. 2003.2: Nordmark (Fotograf Gerhard Garms)

Bei dem Bestand "Nordmark" handelt es sich um das fotografische Werk des Kieler Fotografen Gerhard Garms. Das Landesarchiv Schleswig-Holstein hat den Bestand mit allen Lizenzrechten 1987 angekauft. Er zählt zu den wichtigsten Bildquellen über die Nachkriegszeit und den Wiederaufbau des Landes Schleswig-Holstein nicht nur im Bereich des politischen Lebens, sondern auch im Bereich des Alltags- und Wirtschaftslebens.

Zerstörtes Kiel; Britische Besatzung; Landtage; Politische Ereignisse; Firmen; Werften.

8 lfm

1945-1970


Abt. 2003.3: Schleswig-Holsteinischer Landtag

Von 1965 bis 2002 beschäftigte der schleswig-holsteinische Landtag Fotografen, die sowohl die herausragenden politischen Ereignisse als auch das politische Alltagsgeschäft des Landtags für Presse und andere Zwecke dokumentieren sollten. Von 1965 bis 1972 war dies freiberuflich der Fotograf Gerhard Garms, der bereits in der Nachkriegszeit als "Landtagsfotograf" tätig war. 1972 bis 1990 wurde der Fotograf Herbert Schlünsen beim Landtag eingestellt, ihm folgte noch 1990 der Fotograf Degenhard Appenrodt, der bis 2002 die Aufgabe als "Landtagsfotograf" wahrnahm. Mitarbeiter des Landtags wie z. B. der Pressesprecher Dr. Joachim Köhler, aber auch freiberufliche Fotografen belieferten die Fotosammlung des Landtags zusätzlich mit weiteren Fotografien.

Der Bestand wurde 2002 mit allen Verwertungsrechten, ausgenommen die der freiberuflichen Fotografen nach 1972, dem Landesarchiv Schleswig-Holstein übergeben.

Landtag; Staatsbesuche; Auslandsreisen; Politisches Tagesgeschehen.

4 lfm

1965 -2002


Abt. 2003.6: Dorferneuerung und -entwicklung

Von professionellen Fotografen im Rahmen der Maßnahmen "Dorferneuerung und -entwicklung" im Auftrag der Landesregierung angefertigt, bietet dieser Bestand Momentaufnahmen überwiegend ländlicher Orte im letzten Viertel des 20. Jahrhunderts.

Der Farbdia-Bestand kam vom Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt zur Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) und von dort für Forschungszwecke zum Heimatbund, der ihn 2009 an das Landesarchiv Schleswig-Holstein abgab.

Achterwehr, Ahrensburg, Albersdorf, Alt Duvenstedt, Altenholz, Ammersbek, Arnis, Aukrug, Bad Bramstedt, Bad Oldesloe, Bad Segeberg, Bälau, Bargen, Bargfeld-Stegen, Bargteheide, Bargum, Barkau, Barneckemoor, Barsbek, Basdorf (Gemeinde Rieseby), Bendfeld, Benstaben, Bergenhusen, Bimöhlen, Bissee, Bistensee, Blickstedt, Bongsiel, Bordesholm, Boren, Börm, Borsfleth, Bösdorf, Brande-Hörnerkirchen, Brarupholz, Bredenmoor, Breiholz, Brekendorf, Brinjahe, Brodersdorf, Brügge, Brunsholm, Bunge, Bünningstedt, Burg auf Fehmarn, Damendorf, Dannau, Deutsch-Nienhof, Eckernförde, Eggebek, Ehndorf, Eichede, Elsdorf, Elsdorf-Westermühlen, Erfde, Estrup (Gemeinde Großsolt), Eutin, Fahrdorf, Fahrenkrug, Falshöft, Fargau-Pratjau, Fehmarn (Insel), Fiefbergen, Fleckeby, Flensburg, Flintbek, Fockbek, Friedrichsholm, Friedrichstadt, Füsing, Gammelby, Garbek, Garding, Geschendorf, Gettorf, Giesendorf, Gleschendorf, Glückstadt, Gnissau, Gönnebek, Gotteskoog, Grabau, Grande, Grönwohld, Groß Buchwald, Großharrie, Groß Vollstedt, Groß Wittensee, Großenaspe, Großensee, Grube, Grundhof, Güster, Hamdorf, Hanerau-Hademarschen, Haseldorf, Havighorst, Heide, Heikendorf, Heiligenhafen, Helgoland, Hemmelmark-Hohenstein, Henstedt-Ulzburg, Höltenklinken, Hörnum auf Sylt, Hohenaspe, Hohenfelde, Hohenwestedt, Hohn, Holtsee, Homfeld (Gemeinde Aukrug), Horst, Hürup, Itzstedt, Jersbek, Kahleby, Kampen auf Sylt, Kappeln, Karlsberg, Kellinghusen, Kiel, Kielsgaard, Kirchbarkau, Klausdorf, Kleinwessek, Klockries, Krempe, Kronshagen, Krummbek, Laboe, Langwedel, Lasbek, Lensahn, Linau, Lindau, Lindaunis, Loit, Looft, Loop, Loopstedt, Loose, Lütjenburg, Lütjenwestedt, Lutterbek, Lutzhorn, Maasbüll, Meggerdorf, Meggerholm, Mehlby, Mielkendorf, Moldenit, Molfsee, Mölln, Möltenort, Mönkeberg, Neggenharrie, Neritz, NetteIsee, Neufelder Koog, Neustadt, Neversdorf, Nieblum auf Amrum, Niebüll, Nienwohld, Noer, Norby (Gemeide Rieseby), Norddorf auf Amrum, Norderstapel, Norderstedt, Norgaardholz, Nottfeld, Oelixdorf, Offendo

5 lfm

1980-1995


Abt. 2003.9: Dr. Uwe Muuß (Luftbilder)

Dr. Uwe Muuß, Lehrer für Geografie und Biologie in Kiel, nahm seit 1954 Luftbilder von Orten und Landschaften Schleswig-Holsteins auf, vor allem für Erdkundebücher für den Schulunterricht und landeskundliche Atlanten; so arbeitete er unter anderem an dem Topographischen Atlas Schleswig-Holstein (1962) und dem Luftbildatlas Schleswig-Holstein (1965) mit.

2014 schenkte die Eigentümergemeinschaft Muuß den Luftbildbestand mit allen Rechten dem Land Schleswig-Holstein.

Luftbilder der Städte und Landschaften Schleswig-Holsteins.

3 lfm

1954-1999


Abt. 2003.12: Luftbilder der Firma Aerophot-Demuss

Die Firma Aerophot-Demuss, ansässig in Pattensen, wurde von Reinhard Demuss gegründet und fertigt Luftbilder von Ortschaften in ganz Deutschland.

Im Mai 2015 erwarb das Landesarchiv Schleswig-Holstein einen kleinen Schleswig-Holstein betreffenden Luftbildbestand mit den dazugehörigen Verwertungsrechten von dem Firmengründer Reinhard Demuss.

Luftbilder von Ortschaften aus ganz Schleswig-Holstein.

0,5 lfm

1981-1995

Postkarten der Firma befinden sich in Abt. 2003.1, Kleinere Zugänge und Postkarten.


Abt. 2003.13: Joachim Diederichs

Der Fotojournalist Joachim Diederichs (1924-2010) lebte in Berlin und arbeitete für verschiedene Zeitungen, wie zum Beispiel die Berliner Morgenpost, die B.Z. oder die Brigitte, sowie für den Ullstein-Verlag. Er galt in den 1950er- und 1960er-Jahren als einer der führenden Vertreter der Reportagefotografie in Berlin.

In den Jahren 2011-2013 erhielt das Landesarchiv Schleswig-Holstein den Fotobestand des Fotojournalisten Joachim Diederichs als Schenkung.

Insel Helgoland, vor allem Kurbetrieb und Firma Telefunken; Helgoländer Delegation bei Willi Brandt 1964; Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Joachim Diederichs 1967.

0,5 lfm

1926-1998