Landesportal Schleswig-Holstein

Landesarchiv Schleswig-Holstein
Beständeübersicht

Landesteil Lübeck bis 1937

Abt. 275: Amt Eutin

Geschichte

Das Amt Eutin bestand bis 1879. Seine Befugnisse wurden von der Regierung Eutin übernommen, nachdem die gerichtlichen Funktionen schon 1861 auf das Amtsgericht Eutin übergegangen waren.

Summarische Angaben zum Inhalt

Archivsachen; Beziehungen nach außen; Grenzsachen; Militärsachen; Krongut; Staatsgut; Forstsachen; Steuern und Abgaben; Verwaltungskosten; Naturalleistungen und Dienste sowie deren Ablösung; Weideablösungssachen; Armensachen; Dorfschaftssachen; Aufenthalts-, Heimat- und Staatsangehörigkeitssachen; Polizeisachen; Volkszählung; Handels- und Gewerbepolizei; Landwirtschaft; Ent- und Bewässerungssachen; Sicherheits-, Medizinal-, Feuerpolizei; Justizsachen; Testamente (mit Index); Gut Benz; Amtsprotokolle ab 1639; Protokolle der Hausbriefe und Kaufkontrakte ab 1703, der Trau- und Heimatscheine 1845-1869; Gerichtsprotokolle ab 1713; Schuld- und Pfandprotokolle 1717-1891; Amtsrechnungen 1608 und ab 1648; Hebammenrechnung 1805-1855.

Umfang 35 lfm | Laufzeit 1608-1891

Hinweis auf andere Bestände

Die Stellakten über einzelne Höfe befinden sich in Abt. 355 Eutin (siehe Bestandsgruppe "Justiz").