Landesportal Schleswig-Holstein

Landesarchiv Schleswig-Holstein
Beständeübersicht

Landesteil Lübeck bis 1937

Abt. 289: Forschungsstelle für Heimatgeschichte und Sippenkunde Eutin

Geschichte

Die 1935 gegründete und bis 1945 bestehende, vor allem von der NS-Lehrerschaft getragene Forschungsstelle arbeitete im Bereich des Landesteils Lübeck bzw. des Kreises Eutin. Sie veröffentlichte die "Berichte aus der Heimatgeschichte des Eutiner Landes".

Summarische Angaben zum Inhalt

Forschungsstelle; Arbeitsmaterialien; Abschriften und Ausarbeitungen; Ahnentafeln und Urkunden; Namentliche Auswertungen von Amtsrechnungen und der Volkszählung 1819; Archivalien privater Herkunft.

Umfang 3 lfm | Laufzeit 1741-1945