Landesportal Schleswig-Holstein

Landesarchiv Schleswig-Holstein
Beständeübersicht

Preußische Verwaltung 1867 bis 1946

Abt. 311: Bezirksausschuss zu Schleswig

Geschichte

Der Bezirksausschuss für den Regierungsbezirk Schleswig wurde am 10. September 1889 auf Grund des preußischen Verwaltungsgesetzes vom 30. Juli 1883 als Kollegialbehörde errichtet. Vorsitzender war der Regierungspräsident. Der Bezirksausschuss hatte bestimmte Aufgaben im Rahmen der Landesverwaltung zu erfüllen, war aber in der Hauptsache als Bezirksverwaltungsgericht tätig.

Summarische Angaben zum Inhalt

Verwaltungsstreitverfahren; Kommunalaufsichtsangelegenheiten; Planfeststellungen und Enteignungen zum Erweiterungsbau des Nord-Ostsee-Kanals; Theaterkonzessionen.

Umfang 25 lfm | Laufzeit 1870-1943