Landesportal Schleswig-Holstein

Landesarchiv Schleswig-Holstein
Beständeübersicht

Nachlässe

Abt. 399: Nachlässe: Familien und Einzelpersonen

Geschichte

Das Landesarchiv Schleswig-Holstein sammelt archivwürdiges Schriftgut von Familien und Einzelpersonen als Ergänzung seiner amtlichen Aktenbestände aus der Verwaltungsüberlieferung. Diese Privatarchive (archivische Nachlässe) ergänzen die Akten staatlicher Provenienz oder greifen Themen auf, die in amtlichen Unterlagen keine Berücksichtigung finden. Die Privatarchive gelangen vor allem durch Schenkung, aber in Einzelfällen auch durch Ankauf oder als Depositum - also durch Besitzübertragung unter Eigentumsvorbehalt - in das Landesarchiv. Zur dauernden Rechtssicherung wird der Erwerb vertraglich geregelt. Bei Festlegung des Rechtsstatus und von Einzelregelungen werden die Wünsche der privaten Eigentümerinnen und Eigentümer berücksichtigt. Einzelne archivische Nachlässe können daher Zugangsbeschränkungen unterliegen.

Bestandsgeschichte

Bei den Nachlässen handelt es sich um privates Schriftgut von Familien und Einzelpersonen. Die Nachlässe können unter anderem Korrespondenzen, Tagebücher, Erinnerungen, Sammlungen, persönliche und berufliche Dokumente, Haus- und Hofpapiere enthalten. Der Umfang der einzelnen Nachlässe und Privatarchive ist sehr unterschiedlich. Es kann sich um Einzelstücke handeln oder auch um umfangreiche Familienarchive. Der zentrale Nachlassbestand ist Abt. 399. Nachlässe von Beamten aus dem Fürstentum Lübeck sind im Bestand Abt. 288 gesondert zusammengefasst. In dieser Beständeübersicht werden die Vorlässe, also die Privatarchive noch lebender Personen, in der Regel nicht aufgeführt.

zu den Unterabteilungen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Abt. 399.1201: Aaholm, Th.

Th. Aaholm lebte von 1889 bis 1965. Er war Pastor in Vojens und Jegerup.

Tyske texter til en del numre i den danske Salmebog. - Maschinenschriftliche Vervielfältigung der deutschen Übersetzungen dänischer Kirchenlieder in vier Bänden.

0,1 lfm

bearbeitet 1955-1965


Abt. 399.1429: Abel, A.

A. Abel war Obermaschinistenmaat unter anderem auf der SMS Sperber und in Lübeck beheimatet.

Bilder und Fotografien vor allem aus der Einsatzzeit auf der SMS Sperber in Afrika.

0,1 lfm

1894-1915


Abt. 399.1001: Abercron, Christian Friedrich Julius Conrad von

Christian Friedrich Julius Konrad von Abercron wurde am 16. Juli 1830 in Rendsburg geboren. Er war Königlich Preußischer Major und Gendarmerieleutnant. Er verstarb am 18. März 1892 in Kiel.

Personalakte der Provinzialsteuerdirektion.

0,1 lfm

1865-1869


Abt. 399.1: Achelis, Thomas Otto

Thomas Otto Achelis wurde am 23. Dezember 1887 in Bremen geboren. Er war Studienrat in Hadersleben und Rendsburg, Historiker und Genealoge. Er verstarb am 14. Juli 1967 in Kiel.

Manuskripte und Material zu seinen historischen Forschungen, unter anderem Schüler- und Studentenmatrikel der Stadt Hadersleben.

4 lfm

17.-20. Jh.


Abt. 399.1002: Adeler, Sophie Friederike von

Sophie Friederike von Adeler geb. Baronesse von Stieglitz-Brockdorff lebte von 1790 bis 1874.

Ehescheidungssache mit dem Kammerjunker und Premierleutnant Johannes von Adeler in Pinneberg.

0,1 lfm

1806


Abt. 399.1003: Ahlefeld, Familie von

Familie von Ahlefeldt ist eine uradelige schleswig-holsteinische Familie.

Vor allem genealogische Nachrichten; Prozesssachen; Personalakte Rudolph Jürgen Nicolaus v. Ahlefeld.

0,1 lfm

18.-19. Jh.


Abt. 399.2: Ahlefeld, Familie von, auf Lindau

Familie von Ahlefeld war eine auf Lindau ansässige Gutsbesitzerfamilie.

Familienbibel mit Eintragungen.

0,1 lfm

1620-1970


Abt. 399.1170: Ahlefeldt, Charlotte von

Charlotte von Ahlefeldt geb. von Seebach wurde am 6. Dezember 1781 in Stedten bei Weimar geboren. Sie war Schriftstellerin, Dichterin und Übersetzerin in Schleswig und Weimar. Sie verstarb am 27. Juli 1849 in Teplitz.

Manuskripte, Gedichte und Briefe.

0,1 lfm

1805-1846


Abt. 399.1004: Ahrens, Johann Friedrich

Johann Friedrich Ahrens war Porträtmaler.

Bitte um eine Wohnung in Glücksburg.

0,1 lfm

1782


Abt. 399.1005: Aichelberg, Dorothea Christina Herzogin von

Dorothea Christina von Aichelberg wurde am 23. Januar 1674 in Plön geboren. Sie war die Ehefrau von Christian Karl von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Plön-Norburg und verstarb am 22. Juni 1762 in Reinfeld.

Korrespondenz mit dem Flensburger Amtmann über den in Steinberg lebenden Kammerjunker Philipp Ernst von Schleppegrel.

0,1 lfm

1752


Abt. 399.117: Albert, Richard

Richard Albert wurde am 22. Juli 1885 in Mehlby geboren. Er war Heimatforscher, Lehrer in Mehlby und Archivpfleger für das Kirchspiel Kappeln-Land. Er verstarb am 12. April 1978 in Kappeln.

Heimatgeschichtliche Arbeiten mit umfangreicher Materialsammlung über Roest-Mehlby, Kirchspiel Kappeln-Land; Manuskripte; Familienpapiere der Familie Stiscola; Dienstakte als Archivpfleger.

2 lfm

(1763-1967)


Abt. 399.223: Albrecht, Richard

Dr. Richard Albrecht wurde am 4. Mai 1945 in Apolda geboren. Er ist Wirtschafts-, Sozial- und Kulturwissenschaftler sowie Bürgerrechtler.

Sammlungen zu Carlo Mierendorff und Carl Zuckmayer; Zukunftsforschung; Buch-, Lese- und Fernsehforschung; Medien; Der Flüsterwitz; Soziologie und Politik; Karikaturen; Völkermord an den Armeniern und Genozid allgemein.

4 lfm

1932-2016


Abt. 399.1006: Aller, Hans H. von

Hans H. von Aller war Hauptmann und Major in der schleswig-holsteinischen Armee und trat später in türkische Dienste. Er errichtete 1874 in Hannover eine militärische Vorbereitungsschule.

Befehle; Meldungen; Gefechtsberichte; Dienst- und Schulungsaufgaben für Offiziere; Unterstützungsgesuche von Offizieren; Konkurssachen.

0,1 lfm

1850-1854


Abt. 399.1178: Alnor, Walter

Dr. Walter Alnor wurde am 29. Oktober 1892 in Kiel geboren. Er war Landrat von Eckernförde und von Segeberg. Er verstarb am 13. Dezember 1972.

Besuch des Reichspräsidenten von Hindenburg in Schleswig; Episode des Grafen Brockdorff-Rantzau.

0,1 lfm

1927


Abt. 399.1396: Andersen, Familie von

Familie von Andersen war eine Hofbesitzerfamilie in Nordfriesland.

Familienunterlagen.

0,1 lfm

1450-1938


Abt. 399.1007: Andersen, Familie von

Familie von Andersen war in Klixbüll in Nordfriesland ansässig.

Handschrift von Claus Heinrich Möller (auch Moller) über die Familie.

0,1 lfm

1765


Abt. 399.203: Andresen, Familie

Familie Andresen war eine Lehrerfamilie aus Tondern.

Erinnerungen von Karl Andresen, geb. 1881 in Tondern, an seine Kindheit und Jugend in Tondern; Handschriftliches Rezeptbuch; Hofunterlagen des Gardinenhofs in Hostrup; Haus- und Grundstücksunterlagen sowie persönliche Papiere von Martin Sörensen Andresen, geb. 1874.

0,1 lfm

1821-1945


Abt. 399.3: Andresen, Ludwig

Ludwig Andresen wurde am 10. Juni 1880 in Tondern geboren. Er war Dozent für schleswig-holsteinische Landesgeschichte an der Universität Kiel und verstarb am 16. Dezember 1940 in Tondern.

Wissenschaftlicher Nachlass zur schleswig-holsteinischen Landesgeschichte, zu nordschleswigschen Volkstums- und Grenzfragen, zu Amt und Stadt Tondern.

3 lfm

16.-20. Jh.


Abt. 399.1382: Appuhn, Horst

Dr. Horst Appuhn wurde 1924 in Darmstadt geboren. Er war Kunsthistoriker und Direktor des Museums für Kunst- und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund. Er verstarb 1990 in Lüneburg.

Vorlesungsmitschriften; Notizen zu Referaten.

0,1 lfm

1946-1949 (1991)


Abt. 399.1008: Arnstedt, Theodor von

Theodor von Arnstedt war Vizefeldwebel und Steueraufseher.

Personalakte der Provinzialsteuerdirektion in Glückstadt.

0,1 lfm

1868-1870


Abt. 399.163: Asbach, Hans-Adolf

Hans-Adolf Asbach wurde am 18. September 1904 in Demmin geboren. Er war Jurist und Politiker, schleswig-holsteinischer Landesminister für Arbeit, Soziales und Vertriebene, Landesvorstand des GB/BHE und Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtags. Er verstarb am 31. März 1976 in Eutin.

Unterlagen vor allem aus seinen politischen Ämtern.

10 lfm

1950-1974


Abt. 399.1385: Asbeck, Wilhelm Ernst

Wilhelm Ernst Asbeck wurde am 16. April 1881 in Hamburg geboren. Er war Schriftsteller und verstarb am 22. März 1947.

Typoskript "Der Tommy setzt sich ein Denkmal. Zum Fliegerangriff auf Tönning Anfang November 1940".

0,1 lfm

[nach 1940]


Abt. 399.1292: Aurenhammer, Matthias

Matthias Aurenhammer (später Urhammer) wurde im 17. Jahrhundert in Mannheim geboren. Er war Gefreiter bei der Infanterie und später Gipser in Melsdorf im Gut Quarnbek.

Militärentlassungsurkunde.

0,1 lfm

1715


Abt. 399.1340: Baggesen, Jens

Jens Baggesen wurde am 15. Februar 1764 in Korsør (Seeland) geboren. Er war Dichter und Schriftsteller und verstarb am 3. Oktober 1826 in Hamburg.

Stamm-, Tage- und Rechnungsbuch; Ehekontrakt.

0,1 lfm

1787-1823 (-1859)


Abt. 399.1009: Balemann, Adolph Friedrich

Adolf Balemann wurde am 3. Mai 1806 in Reinfeld geboren. Er war Theologe und Propst in Oldenburg und Mitglied der Holsteinischen Ständeversammlung. Er war mit einer Tochter von Claus Harms verheiratet und verstarb am 2. Juni 1876 in Oldenburg.

Vor allem Briefe von Claus Harms und dessen Frau über kirchliche und politische Verhältnisse in Schleswig-Holstein.

0,1 lfm

1819-1873


Abt. 399.149: Bandholt, Siegfried

Siegfried Bandholt wurde am 13. Januar 1925 in Kiel geboren. Er war Apotheker und Genealoge mit dem Spezialgebiet Helgoland.

Genealogisches Material für die Insel Helgoland.

0,5 lfm

1609-1935


Abt. 399.1010: Baudissin, Heinrich Christoph Graf von

Heinrich Christoph Graf v. Baudissin wurde am 9. Juli 1709 in Schleswig geboren. Er war Kursächsischer Generalleutnant und Gouverneur in Dresden und verstarb am 4. Juni 1786 auf Rixdorf.

Militärische Unterlagen.

0,1 lfm

1731-1753


Abt. 399.1011: Baudissin, Hermann Graf von

Hermann Graf v. Baudissin wurde am 2. Oktober 1798 in Kopenhagen geboren. Er war Hofjägermeister, Oldenburgischer Kammerherr und herzoglich Augustenburgischer Politiker. Er verstarb am 13. Mai 1891 in Freiburg im Breisgau.

Politische Korrespondenz.

0,1 lfm

1798-1869


Abt. 399.1012: Baudissin, Klaus Graf von

Dr. Klaus Graf v. Baudissin wurde am 4. November 1891 in Metz geboren. Er war Kunsthistoriker und im Zweiten Weltkrieg SS-Hauptsturmführer und Ortskommandant von Drammen, Norwegen. Er verstarb am 24. April 1961 in Itzehoe.

Band "Briefe eines Ortskommandanten" (illustriertes Weihnachtsgeschenk der Kommandantur).

0,1 lfm

1940


Abt. 399.1347: Bayer, Elisabeth

Elisabeth Bayer lebte von 1913 bis 2004 und war Laborantin.

Sammelalbum über die Insel Helgoland.

0,1 lfm

1933-1963


Abt. 399.108: Becker, Otto

Prof. Dr. Otto Becker wurde am 17. Juli 1885 in Malchow/Mecklenburg geboren. Er war Professor für Geschichte in Halle und Kiel und verstarb am 17. April 1955 in Kiel.

Wissenschaftliche Werke; Manuskripte und Materialsammlungen insbesondere über den Fernen Osten, Ostasien sowie deutsche und europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts; Unterlagen für Vorlesungen und Seminare sowie über Examensarbeiten; Dissertationen und Habilitationen von Studenten.

10 lfm

1907-1955 (-1985)


Abt. 399.182: Beckmann, Familie

Familie Beckmann war in Achterwehr ansässig.

Familien- und Grundstückspapiere; Geschäftsunterlagen; Gaststätte und Fischfang.

1 lfm

1799-1973


Abt. 399.4: Beeck, Hans

Hans Beeck wurde am 24. November 1896 in Speersdiek geboren. Er war Bauer in Speersdiek, Kreisbauernführer des Kreises Süderdithmarschen, Gauredner sowie Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Provinziallandtags und des Reichstags. Er verstarb am 18. Februar 1983 in Speersdiek.

Erinnerungen; Tagebuch; Geschichte von Windbergen bei Meldorf.

3 lfm

1848-1974


Abt. 399.86: Beeck, Martha

Martha Beeck lebte von 1897 bis 1975/76. Sie war Angestellte im Kirchenbuchamt und Heimat- und Familienforscherin.

Papiere der Müllerfamilie Beeck auf der Wassermühle zu Bollingstedt.

1 lfm

1664-1967


Abt. 399.1386: Behrens und Wittern, Familien

Die Familien Behrens und Wittern waren Erbpächter auf Grellenkamp.

Hof- und Familienpapiere.

0,1 lfm

1850-2004


Abt. 399.1013: Behrens, Hugo

Hugo Behrens war Landmesser in Neumünster und Ingenieur an der Altona-Kieler Eisenbahn. Er verstarb 1874 in Ottensen.

Unterlagen zu schleswig-holsteinischen Eisenbahnen und Planungsunterlagen zu Kanalbauten in Schleswig-Holstein.

0,1 lfm

1844-1874


Abt. 399.1291: Behrmann, Familie

Familie Behrmann war in Hamburg und Schleswig ansässig.

Familien- und Hauspapiere.

0,1 lfm

1854-1927


Abt. 399.1321: Bennöhr, Familie

Familie Bennöhr stammt aus Mecklenburg.

Dokumente und Erinnerungen von Willy Bennöhr (1898-1989) und Jürgen Bennöhr (1922-2017); Familienchronik Bennöhr; Unterlagen zu den Schleswiger Amateurfunkern.

0,5 lfm

(1898-1998)


Abt. 399.79: Bente, Hermann

Prof. Dr. Hermann Bente wurde am 22. Juni 1896 geboren. Er war Professor für wirtschaftliche Staatswissenschaften an der Universität Kiel und lehrte ab 1942 in Berlin und ab 1947 in Köln. Er verstarb am 23. November 1970.

Materialsammlung zur Geschichte der Sozial- und Wirtschaftswissenschaft an der Universität Kiel.

0,5 lfm

1775-1945


Abt. 399.180: Benthin, Familie

Familie Benthin war eine Lehrerfamilie in Westerrönfeld.

Persönliche Unterlagen einzelner Familienmitglieder; Genealogisches Material.

0,5 lfm

1863-1975


Abt. 399.1014: Bergmann, Walter

Dr. Walter Bergmann wurde am 19. Mai 1896 geboren. Er war Senatspräsident am Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht in Schleswig und Vorsitzender des Elternbeirats der Domschule in Schleswig.

Unterlagen des Elternbeirats der Domschule Schleswig.

0,1 lfm

1948-1961


Abt. 399.195: Bertram, Max

Max Bertram lebte von 1925 bis 2010. Er war Lehrer und Schulrat in Dithmarschen.

Vor allem Schulunterlagen Dithmarschen.

1 lfm

1875-1980


Abt. 399.1231: Besch, Hans

Prof. Hans Besch wurde am 15. Februar 1903 in Königsberg geboren. Er war Rektor an der Pädagogischen Hochschule in Flensburg und verstarb am 12. April 1968 in Flensburg.

Manuskripte über den Friedrichshof am Bistensee; Schriftstück der Clara Prinzessin zu Hessen-Kassel geb. v. Brockdorff.

0,1 lfm

(1822)


Abt. 399.1283: Bestmann, Frithjof

Frithjof Bestmann wurde 1898 in Mölln geboren. Er war Stiftspropst und Pfarrer in Bassum und verstarb 1990 in Wildeshausen.

Auszüge aus den Kirchenbüchern von Trittau; Schriftwechsel zur Familienforschung; Auszüge und Abschriften aus Literatur zur schleswig-holsteinischen Orts- und Landesgeschichte.

0,1 lfm

(17.-20. Jh.)


Abt. 399.250: Beutz, Familie

Familie Beutz war eine Familie von Postboten in Lübeck.

Unterlagen der Familie Beutz und der angeheirateten Familien Mayborg und Arenz; u. a. Feldpost aus dem Zweiten Weltkrieg und Suche nach einem Vermissten.

0,1 lfm

1889-2000


Abt. 399.5: Beyer, Hans

Prof. Dr. Hans Beyer wurde am 14. Juni 1908 in Geesthacht geboren. Er war unter anderem Professor in Berlin und Posen, Direktor des Instituts für europäische Anthropologie und Volkspsychologie in Prag, Mitarbeiter im Reichssicherheitshauptamt, Professor für Volkslehre und Nationalitätenkunde Osteuropas an der Universität Prag, Pressesprecher der Landeskirche Schleswig-Holstein und Professor für Geschichte und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Flensburg. Er verstarb am 25. August 1971 in Wedel.

Berufliche, politische und persönliche Dokumente; Korrespondenzen; Materialsammlung zu Volkstumsfragen, zu Minderheitenrecht und -politik in Ost- und Mitteleuropa, Kirchengeschichte, schleswig-holsteinischem Landvolk.

6 lfm

1902-1971


Abt. 399.1203: Biehl, Daniel

Daniel Biehl war Hufner und Ziegeleibesitzer in Itzstedt.

Wassermühle in Tangstedt, Kreis Stormarn.

0,1 lfm

1813, 1860-1889


Abt. 399.1015: Biehl, Familie

Familie Biehl war eine Landeigentümerfamilie in Wakendorf und Itzstedt.

U. a. Erb- und Vormundschaftssachen; Landbesitz; Streitsachen.

0,1 lfm

1815-1918


Abt. 399.1016: Bielke, Lucie von

Lucie von Bielke wurde 1801 in Mecklenburg als Tochter des August v. Thomstorff und seiner Frau Isabelle geb. v. Meerheimb geboren. Sie war verheiratet mit Hermann v. Bielke und verstarb 1861 in Kieleng, Gemeinde Adelby.

Gerichtliche Vollmacht.

0,1 lfm

1828


Abt. 399.1164: Bier, August

Prof. Dr. August Bier wurde am 24. November 1861 geboren. Er war Professor für Chirurgie an den Universitäten Kiel, Greifswald, Bonn und Berlin und verstarb am 12. März 1949.

Karte mit Namen der Kieler Professoren verschiedener Fakultäten in Gedichtform.

0,1 lfm

1895-1899


Abt. 399.1236: Bier, Emil

Emil Bier lebte von 1842 bis 1874 und war Wachtmeister und Zahlmeisteraspirant beim Regiment Gardeducorps sowie Unteroffizier im kgl. Preußischen Garde-Husaren-Regiment.

Tagebuch über den Feldzug gegen Dänemark.

0,1 lfm

1864


Abt. 399.1017: Biernatzki, Johannes

Dr. Johannes Biernatzki wurde am 31. Dezember 1849 in Friedrichstadt geboren. Er war Pastor in Largum und Hamberge und verstarb am 5. März 1935 in Hamburg.

Schriftstücke über seine Gesundheit.

0,1 lfm

1928-1929


Abt. 399.1239: Billing, Dietrich

Dietrich Billing lebte von 1896 bis 1937 und war Architekt.

Unterlagen über Architektenwettbewerbe; Pläne und Fotos eines Landhauses in Kiel.

0,1 lfm

1928-1935


Abt. 399.1383: Biner, Familie

Familie Biner war eine aus Pfalz-Neuburg stammende, seit dem 17. Jahrhundert in Schleswig-Holstein ansässige Pfarrersfamilie.

Lebenslauf des Oswald Biner (1547-1605); Chronik der Pfarrersfamilie Biner; Briefe des Organisten Christiansen aus Riga an seine Eltern in Bredstedt; Stammbaum der Familie Biner.

0,1 lfm

1576-2009


Abt. 399.1018: Bischoff, Asmus

Asmus Bischoff war Halbhufner in Brekling.

Testament.

1870


Abt. 399.1257: Biss, Adolf

Adolf Biss wurde vor 1895 geboren und war Gemeindevorsteher bzw. Bürgermeister von Gönnebek und Amtsvorsteher von Bornhöved sowie Heimatforscher.

Kopien von Archivalien für die Chronik von Gönnebek, erschienen 1974.

0,1 lfm

[vor 1974]


Abt. 399.1019: Blaunfeldt, Maximilian Franciscus

Maximilian Franciscus Blaunfeldt wurde am 26. April 1799 in Apenrade geboren. Er war Jurist und Hardesvogt der Hüttener Harde. Er verstarb am 29. Januar 1880 in Kopenhagen.

Bericht des Apenrader Amtmanns über das Gesuch Blaunfeldts um eine Anleihe zur Fortsetzung seiner Studien.

0,1 lfm

1825


Abt. 399.1246: Block, Familie

Familie Block war eine Hofbesitzerfamilie in Boren-Akeby.

Hof- und Familienpapiere; Aufzeichnungen über das Kirchspiel Boren von Heinrich Block.

0,1 lfm

1821-1976


Abt. 399.1020: Blöcker, Hans

Hans Blöcker war Heimatforscher.

Klein Buchwalder Pachtverträge; Schulsachen betr. Nutteln, Gribbohm und Schipphorst.

0,1 lfm

1700-1856


Abt. 399.1371: Blohm, Georg Heinrich

Georg Heinrich Blohm lebte von 1835 bis 1909 und war Kaufmann.

Testament.

0,1 lfm

1886-1909


Abt. 399.1021: Bluhm, J. N. C.

Dr. J. N. C. Bluhm war Eigentümer der Kronshagener Ziegelbrennerei.

Konfirmation der Bestallung zum Agenten.

0,1 lfm

1838-1843


Abt. 399.1406: Bode, E.

E. Bode lebte in Hamburg.

Kriegschronik.

0,1 lfm

1914-1920


Abt. 399.206: Boeck, Christian

Christian Boeck wurde am 10. März 1875 in Heiligenstedten geboren. Er war Pastor, Autor und Vorsitzender der Fehrs-Gilde e. V. Er verstarb am 21. Juli 1964 in Hamburg.

Persönliches; Fehrs-Gilde; Eigene Fehrs-Forschung und plattdeutsche Sprachpflege; Bücher und Zeitungen; Fotografien.

6 lfm

1904-1972


Abt. 399.1022: Böhl, Johannes von

Johannes von Böhl lebte von 1889 bis 1970. Er war Lehrer in Süderlügum und Heimatforscher.

Manuskripte und Beiträge zur Geschichte Süderlügums.

0,1 lfm

(1613-1957)


Abt. 399.6: Böhmcker, Johann Heinrich Adolf

Johann Heinrich Böhmcker wurde am 2. Juli 1896 in Braak bei Eutin geboren. Er war Jurist, Regierungspräsident für den oldenburgischen Landesteil Eutin und von 1937 bis 1944 Regierender Bürgermeister in Bremen. Er verstarb am 16. Juni 1944 bei Hannover.

Private und politische Papiere.

1 lfm

1858, 1888-1943


Abt. 399.111: Böhrnsen, Hermann

Hermann Böhrnsen wurde am 18. September 1900 in Rendsburg geboren. Er war Tischlermeister, Obermeister der Flensburger Tischlerinnung und Landesinnungsmeister, Vizepräsident der Handwerkskammer Flensburg, Mitglied des Landtags von Schleswig-Holstein und Minister für Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein. Er verstarb am 19. Mai 1976 in Rendsburg.

Korrespondenz; Vortrags- und Redemanuskripte; Unterlagen und Druckschriften vor allem aus der politischen Tätigkeit.

6 lfm

ca. 1950-1976


Abt. 399.100: Bokelmann, Familie

Familie Bokelmann war eine in Schleswig-Holstein ansässige Familie.

Familienpapiere; Genealogisches Material betr. Familien Bokelmann, Wallichs, Sillem und Stintzing.

1 lfm

1805-1978


Abt. 399.7: Bokelmann, Georg Wilhelm

Georg Wilhelm Bokelmann lebte von 1799 bis 1847 und war Dänischer Ministerresident und Generalkonsul in Hamburg.

Schreiben des dänischen Außenministers Rosenkrantz.

0,5 lfm

1817-1823


Abt. 399.1220: Boller, Johannes

Johannes Boller war Bauunternehmer und um 1946 Kreisinnungsarchivpfleger in Heiligenhafen.

Abschriften von Büchern und Dokumenten aus der Lade des Maureramtes in Oldenburg.

0,1 lfm

1750- ca. 1900


Abt. 399.8: Bonin, Eduard von

Eduar von Bonin wurde am 12. März 1793 in Stolp geboren. Er war Preußischer General der Infanterie, Kommandeur des VIII. Armeekorps und von 1852 bis 1854 Kriegsminister. Er verstarb am 13. März 1865 in Koblenz.

Unterlagen aus Tätigkeit als Kommandierender General in Schleswig-Holstein.

0,5 lfm

1848-1858


Abt. 399.9: Boor, Familie de

Familie de Boor war überwiegend in Hamburg ansässig.

Familienpapiere.

0,5 lfm

1702-1941


Abt. 399.107: Borzikowsky, Reinhold

Dr. Reinhold Borzikowsky wurde am 12. Juni 1913 in Sonderburg geboren. Er war Jurist, Landrat in Husum, Staatssekretär im schleswig-holsteinischen Kultusministerium, Präsident des Landesrechnungshofs Schleswig-Holstein und Direktor des Instituts für Regionale Forschung und Information im Deutschen Grenzverein e. V., Vorsitzender der Gesellschaft für schleswig-holsteinische Geschichte und Vorstandsmitglied im Deutschen Grenzverein. Er verstarb im Dezember 1998 in Strande.

Vor allem Handakten und Materialsammlungen aus der Zeit als Staatssekretär im Kultusministerium.

1 lfm

1957-1985


Abt. 399.1352: Böteführ, Erna

Erna Böteführ geb. Buus wurde 1913 in Rendsburg geboren und war Familienforscherin.

Genealogisches Material, Familienpapiere und Korrespondenzen Familie Böteführ.

0,1 lfm

1770-1970


Abt. 399.221: Braak, Johannes Edmund

Johannes Edmund (Ivo) Braak wurde am 12. September 1906 in Marne geboren. Er war Pädagoge, Rektor der Pädagogischen Hochschule Kiel, Autor und Hörspielsprecher. Ivo Braak verstarb am 10. August 1991 in Kiel.

Korrespondenz; Autorentätigkeit; Materialsammlung; Werke; Rezensionen und Kritiken; Berufliche Tätigkeit; Druckschriften; Zeitschriften; Theateraufführungen und Theaterstücke.

1 lfm

1908-1979


Abt. 399.1359: Brammer, Conrad Friedrich

Conrad Friedrich Brammer lebte von 1795 bis 1836 und war Holzvogt auf Maasleben.

Bestallungsurkunde; Totenschein; Abfindung der Witwe.

0,1 lfm

1820-1837


Abt. 399.199: Bredenkamp, Familie

Familie Bredenkamp war eine Meieristenfamilie in Schleswig-Holstein.

Familienchronik mit zahlreichen Dokumenten, Fotos und Korrespondenzen.

0,5 lfm

19. Jh.-2008


Abt. 399.1355: Brinkmann, Familie

Familie Brinkmann war eine in Schleswig-Holstein ansässige Familie.

Familienpapiere und genealogisches Material der Familie Brinkmann mit den Hauptlinien Schetelig, Poel, von Pustau, Menke und Bley.

0,5 lfm

1815-1997


Abt. 399.1023: Brockdorff, Familie von

Familie von Brockdorff ist eine Familie des schleswig-holsteinischen Uradels.

Rechtssachen.

0,1 lfm

1714-1846


Abt. 399.1265: Brockdorff-Rantzau, Ulrich Graf von

Dr. Ulrich Graf v. Brockdorff-Rantzau wurde am 29. Mai 1869 in Schleswig geboren. Er war Reichsaußenminister und erster deutscher Botschafter in der Sowjetunion. Er verstarb am 8. September 1928 in Berlin.

Vor allem Erbschaftsangelegenheit.

0,1 lfm

1861, 1900


Abt. 399.1253: Brockmann, Familie

Familie Brockmann war eine Gastwirtsfamilie in Fahren, Kirchspiel Probsteierhagen.

Familienpapiere und Unterlagen über die Gastwirtschaft in Fahren.

0,1 lfm

1841-1958


Abt. 399.75: Brügmann, Friedrich

Friedrich Brügmann war Justizoberinspektor und verstarb 1968 in Kiel.

Genealogisches Material zu den Familien Brügmann und Pöhls.

3 lfm

undatiert


Abt. 399.1323: Brügmann, Joachim

Joachim Brügmann lebte von 1901 bis 1974. Er war Landwirt und Bürgermeister in Tetenhusen.

Öffentliche Bekanntmachungen; Vordrucke für Lebensmittelkarten.

0,1 lfm

1945


Abt. 399.10: Brütt, Kurt Peter

Kurt Peter Brütt wurde am 14. September 1886 in Berlin geboren. Er war Buchhaltungschef bei der Firma Siemens und Genealoge. Er verstarb am 24. November 1969 in Mülheim.

Genealogische Materialsammlung zu den Familien Brütt, Kromayer, Schillbach, Stockmann, Zenker; Nachlasssplitter seines Vaters Adolf Brütt.

4 lfm

undatiert


Abt. 399.1024: Bülow, Gräfin von

Gräfin Bülow geb. von Schindel lebte in Flensburg.

Beschwerde über Gewalttätigkeit ihres Sohnes.

0,1 lfm

1750


Abt. 399.1375: Bünz, Telse

Telse Bünz lebte von 1880 bis 1966. Sie war Diakonisse in Flensburg und Gemeindeschwester in Grünholz.

Vor allem Fotografien und Karten der herzoglichen Familie.

0,5 lfm

1914-1966


Abt. 399.1025: Burchard, Georg Heinrich und Peter Anton

Georg Heinrich Burchard lebte von 1624 bis 1701. Er war Pastor und Propst in Heiligenhafen. Sein Sohn Peter Anton Burchard lebte von 1656 bis 1714 und war Pastor und Propst in Heiligenhafen und in Segeberg.

Korrespondenzen mit den Theologiestudenten Peter Anton, Matthias Heinrich und Johannes Jacob Burchard.

0,1 lfm

1685-1714


Abt. 399.1395: Butenschön, Johann Friedrich

Johann Friedrich Butenschön wurde am 14. Juni 1764 in Bramstedt geboren. Er war Rektor der Akademie in Mainz, Schriftsteller, Regierungs- und Kreisschulrat in Speyer und weltliches Mitglied des protestantischen Konsistoriums. Er verstarb am 16. Mai 1842 in Speyer.

Persönliche Reisedokumente.

0,1 lfm

1786-1806


Abt. 399.1365: Callsen, Familie

Familie Callsen war eine Landbesitzerfamilie in Neuberend.

Familienunterlagen; Grundstückspapiere.

0,1 lfm

1877-1886


Abt. 399.120: Carsten, Rehder Heinz

Dr. Rehder Heinz Carsten wurde am 18. März 1910 in Hamburg geboren. Er war Leiter der Nordischen Abteilung der Universität Hamburg, Direktor des Deutschen Seminars und Leiter der geisteswissenschaftlichen Abteilung des Deutschen Wissenschaftlichen Instituts in Stockholm, Lehrbeauftragter für Friesisch an der Universität Hamburg und Gründer des Instituts für Heimat- und Volkstumsforschung auf Schloss Grabau. Er verstarb am 4. Oktober 1982 in Hamburg.

Holsteinische Orts- und Flurnamenkartei.

3 lfm

1950er-/1960er-Jahre


Abt. 399.1225: Carstens, Werner

Dr. Werner Carstens wurde am 25. August 1899 in Harmsdorf geboren. Er war Landesarchivrat und verstarb am 25. Mai 1948 in Schleswig.

Aufsätze zu Fragen der Landwirtschaftsgeschichte und zur dänischen und holsteinischen Schleswig-Holstein-Politik im 15. und 16. Jahrhundert; Auszüge aus dem Urkundenbuch des Bistums Lübeck.

0,1 lfm

[um 1945]


Abt. 399.179: Castagne, Fritz

Fritz Castagne wurde am 22. September 1909 in Kiel geboren. Er war Theologe, Unitarier und Bibliothekar am Institut für Weltwirtschaft in Kiel. Er verstarb am 6. September 1983 in Kiel.

Persönliche Unterlagen; Schriften und Vorträge.

1 lfm

1932-1984


Abt. 399.11: Christiansen, Christian

Christian Christiansen wurde am 17. April 1878 geboren. Er war Lehrer und Heimatforscher in Rickling und verstarb am 18. Juli 1955.

Sammlung von dorf-, hof- und familiengeschichtlichen Materialien vorwiegend für die Orte Schackendorf und Molfsee.

2 lfm

(1692-1931)


Abt. 399.1026: Christiansen, Willy

Willy Christiansen wurde am 7. Mai 1878 geboren. Er war Tiefbauunternehmer, Stadtverordneter in Schleswig und Mitglied des Schleswiger Kreistags. Willy Christiansen verstarb am 7. April 1951 in Schleswig.

Unterlagen aus seiner Tätigkeit als Stadtverordneter und Kreistagsmitglied; Sammlung von Flugblättern, Stimmscheinen und Zeitungsausschnitten zu verschiedenen Wahlen.

0,1 lfm

1925-1933


Abt. 399.1249: Claasen, Jan Ludwig

Jan Ludwig Claasen stammte vermutlich von Gut Oehe und lebte später in Surinam.

Brief aus Surinam an seine Familie nach Oehe.

0,1 lfm

1751


Abt. 399.1027: Clasen, Martin

Martin Clasen wurde am 10. August 1882 in Reinfeld geboren. Er war Pastor in Reinfeld und verstarb dort am 9. November 1962.

Sammlung zur Geschichte Schleswig-Holsteins, des Kreises Stormarn, Niedersachsens, Lübecks, Hamburgs und Zarpens.

0,1 lfm

1929-1962


Abt. 399.231: Clasen, Reinfried und Margarete

Reinfried Clasen wurde am 3. November 1911 in Neustadt geboren. Er war Theologe und zuletzt Militärdekan. Er verstarb am 6. Juli 2002. Seine Frau Margarete Clasen geb. Liebe wurde am 19. Februar 1912 geboren. Sie war Theologin und verstarb am 28. März 1987 in Kiel.

Dienstliche Taschenkalender.

1 lfm

1924-2002


Abt. 399.1217: Clausen, Karl Friedrich

Karl Friedrich Clausen wurde am 9. Oktober 1916 in Hadersleben geboren und war seit 1842 mit Ingeborg Julie geb. Kölln verheiratet. Er war Admiral und verstarb wohl 2013.

Typoskripte zur Geschichte der Familie Kölln, Neumünster und der Familie Clausen, Pellworm.

0,1 lfm

[vor 1980]


Abt. 399.123: Clausen, Otto

Otto Clausen wurde am 14. Juli 1910 in Groß Rheide geboren. Er war Realschulkonrektor in Kropp und Heimatforscher, insbesondere Kolonistenforscher, und verstarb am 25. Januar 1992 in Kropp.

Manuskripte und Materialien zur Heide- und Moorkolonisation sowie zur Orts- und Familiengeschichte im Herzogtum Schleswig.

5 lfm

ca. 1935-1990


Abt. 399.1028: Clausen, Peter

Peter Clausen wurde am 3. Januar 1887 in Havetoft geboren. Er war Lehrer in Nordhackstedt und verstarb am 18. März 1963.

Hofpapiere des Nordhackstedter Hofs; Landbuch der Gemeinde Karlum; Aufzeichnungen zur Familienchronik Jessen-Nicolaysen; Kriegstagebuch 1848-1849 des Thomas Peter Petersen aus Osterby (Karrharde); Übernachtungsprotokoll des Krugs zu Unaften.

0,1 lfm

1682-1867, 1663-1893


Abt. 399.1185: Claussen, Arnold

Arnold Claussen war während des Ersten Weltkriegs Vizewachtmeister im Husaren Regiment Nr. 16.

Tagebuch aus dem Ersten Weltkrieg (Typoskript).

0,1 lfm

1914-1918


Abt. 399.116: Claussen, Heinrich

Heinrich Claussen lebte von 1880 bis 1956. Er war Polizeioberinspektor in Hamburg und Heimatforscher.

Kirchenbuchabschriften der St. Bartholomäuskirche zu Wesselburen 1644-1876; Armenkostenbuch 1579-1701; Zeitschriftenartikel zum 70. Geburtstag Claussens 1950.

1 lfm

1579-1950


Abt. 399.1029: Clement, Knud Jungbohn

Dr. Knud Jungbohn Clement wurde am 4. Dezember 1803 auf Amrum geboren. Er war Privatdozent für Geschichte an der Universität Kiel, Journalist sowie Publizist und verstarb am 9. Oktober 1873 in Jersey City/USA.

Manuskripte; Briefe.

0,1 lfm

1821-1872


Abt. 399.1414: Cold, Eberhard

Dr. Eberhard Cold wurde am 29. September 1921 in Pinneberg geboren. Er war Historiker, Orientalist, Religionswissenschaftler, Kalligraf sowie Buchdrucker und Verleger. Er verstarb am 24. Dezember 1988 in Nidda.

Flugblätter von Schüler- und Studentengruppen in Kiel.

0,1 lfm

1968-1974


Abt. 399.1030: Dahlmann, Friedrich Christoph

Prof. Dr. Friedrich Christoph Dahlmann wurde am 13. Mai 1785 in Wismar geboren. Er war Historiker und Professor für deutsche Geschichte und Staatswissenschaften an den Universitäten Kiel, Göttingen und Bonn; außerdem war er Abgeordneter in der Frankfurter Nationalversammlung. Er verstarb am 5. Dezember 1860 in Bonn.

Entwurf seiner Abschiedsrede an die Studenten beim Weggang aus Kiel.

0,1 lfm

1829


Abt. 399.1031: Dale, Joachim von

Joachim von Dale lebte von 1651 bis 1719. Er war Jurist und Resident in Lübeck.

Adelsbrief Kaiser Leopolds I. für die Brüder Joachim und Dietrich von Dale (Kopie).

0,1 lfm

1677


Abt. 399.150: Dau-Schmidt, Detlef

Detlef Dau-Schmidt wurde 1925 in Norderstapel geboren. Er war Rektor der Friedrich-Ebert-Schule in Preetz und Heimatforscher.

Materialien über Löwenstedt, Kreis Nordfriesland, und die Familie sowie den Hof Dau-Schmidt.

0,5 lfm

(1626-) 1943-2002


Abt. 399.1032: David, Marianne

Marianne David wurde 1903 in Tingleff geboren. Sie war Realschullehrerin an der Ludwig-Andresen-Schule in Tondern.

Brief über den Einmarsch deutscher Truppen in Dänemark.

0,1 lfm

1940


Abt. 399.1033: Delfs, Jasper und Engel

Das Ehepaar Jasper und Engel Delfs geb. Fock lebte in Wiedenborstel.

Gegenseitiges Testament.

0,1 lfm

1775


Abt. 399.1354: Dethlefs, Familie

Familie Dethlefs war eine in Meggerholm ansässige Familie.

Hof- und Familienpapiere.

0,1 lfm

1763-1959


Abt. 399.1423: Detlefsen, Familie

Familie Detlefsen war eine in Maasholm ansässige Schifferfamilie.

Familienpapiere.

0,1 lfm

1876-1912 (1934-1938)


Abt. 399.227: Diedrichsen, Heinrich Detlef

Heinrich Detlef Diedrichsen wurde am 29. Juli 1879 in Struxdorf geboren und verstarb 1967 in Arup. Er war Hufner und Hofbesitzer.

Kauf- und Überlassungsverträge, Musterschreiben und Musterformulare aus der Selbstverwaltung; Lebensbericht von Heinrich Detlef Diedrichsen.

0,5 lfm

1840-ca. 1960


Abt. 399.1362: Dittmann, Familie

Familie Dittmann war eine in Neuberend ansässige Familie.

Familienunterlagen.

0,1 lfm

1944-1958


Abt. 399.1269: Doose, Luise

Luise Doose geb. von Wolters lebte von 1758 bis 1829.

Testament mit einem Lebensbild, verfasst von Dr. Seidel.

0,1 lfm

1829-1831


Abt. 399.259: Drathen, Claus und Amalie von

Claus von Drathen wurde am 29. März 1862 geboren. Er war studierter Landwirt, u. a. Tierzuchtdirektor an der Landwirtschaftskammer in Halle und Betreuer der deutschen Pferdezüchter auf der Weltausstellung in Paris 1900. Claus von Drathen übernahm 1907 einen Hof in Kollmar und verstarb am 26. September 1933. Seine jüngste Schwester Amalie wurde am 13. November 1879 geboren. Sie war in zahlreichen Ehrenämtern engagiert und verstarb am 2. Dezember 1950.

Tagebücher; Briefe.

0,1 lfm

1887-1933, 2018


Abt. 399.1247: Drews, Jacob

Jacob Drews lebte von 1845 bis 1910. Er war Lehrer in Reinbek, Barmissen, Wesselburener Koog und Altona.

Lebenserinnerungen.

0,1 lfm

1908


Abt. 399.89: Dumont, Jakob Philipp

Jakob Philipp Dumont wurde am 4. Juli 1685 in Preetz geboren. Er war Schleswig-Holstein-Gottorfischer Konferenzrat sowie Gesandter in Paris und starb 1737 in Altona.

Diplomatische Korrespondenz, ältere kaufmännische Korrespondenz und Rechnungssachen insbesondere des Vaters Nikolaus Dumont.

1 lfm

(1628-) 1712-1737


Abt. 399.1431: Ebelt, Emil

Emil Ebelt wurde am 12. September 1874 im Kreis Schlawe geboren. Er war Verwaltungsbeamter und zuletzt als Kreiswohlfahrtsdirektor in Eckernförde tätig. Er verstarb am 28. Januar 1972.

Personaldokumente, vor allem Ernennungen; Verleihung von Orden und Ehrenzeichen.

0,1 lfm

1899-1960


Abt. 399.1204: Eckell, Johann Philipp

Johann Philipp Eckell lebte von 1766 bis 1839. Er war Amtsarzt in Cismar und Regimentschirurg in Larvig (Norwegen), Schleswig und Hadersleben.

Lebensbeschreibung; Reisebeschreibungen; Gedichte, Lieder und Gebete.

0,1 lfm

1790-1839


Abt. 399.93: Eggers, Klaus

Klaus Eggers lebte von 1898 bis 1971. Er war Heimatforscher und Lehrer unter anderem in Lütau, Schönkirchen und Tolk.

Lokal- und familiengeschichtliche Arbeiten und Aufzeichnungen vor allem über das Dorf und Kirchspiel Lütau, Kreis Herzogtum Lauenburg, Dorf und Kirchspiel Tolk des Kirchspiels Nübel, Kreis Schleswig-Flensburg.

2 lfm

1924-1966


Abt. 399.1184: Eggers, Nicolaus

Nicolaus Eggers wurde 1891 in Lüngerau geboren und war Hauptlehrer an der Schule in Oeversee.

Hofpapiere des Hofes Augaard bei Oeversee.

0,1 lfm

1731-1906


Abt. 399.1421: Egon Kömpe

Egon Kömpe wurde am 4. März 1932 geboren. Er war Buchbindermeister, Restaurator und Leiter der Restaurierungswerkstatt im Landesarchiv Schleswig-Holstein. Er verstarb am 4. Dezember 2017.

Meisterbrief und Zeugnis; Siegelabgüsse; Fotoalbum.

0,1 lfm

1958-1999


Abt. 399.1416: Ehlers, Wilhelm

Wilhelm Ehlers wurde am 21. November 1905 in Pinneberg geboren. Er war Direktor der Landesbank Schleswig-Holstein.

Fotos und Postkarten.

0,1 lfm

1962-1982


Abt. 399.1390: Ehrich, Otto

Otto Ehrich lebte von 1889 bis 1966 und war Volksschullehrer in Eutin.

Private und dienstliche Dokumente; Glasplattennegative.

0,1 lfm

1889-1966


Abt. 399.1034: Eitzen, Familie

Familie Eitzen war im Raum Itzehoe ansässig.

Familienpapiere (Kaufverträge, Heiratsvertrag, Nachlasssachen).

0,1 lfm

1793-1841


Abt. 399.1342: Enewaldsen, Carl

Carl Enewaldsen lebte von 1920 bis 1994 und war Landwirt und Heimatforscher in Tinningstedt.

Maschinenschriftlicher Erlebnisbericht 1938-1945 mit Fotoalbum.

0,1 lfm

aufgezeichnet 1985-1986


Abt. 399.177: Engel, Caspar Arnold Gotthold Johann

Caspar Arnold Gotthold Johann Engel lebte von 1799 bis 1863. Er war Jurist und Rat bei der Schleswig-Holsteinischen Regierung auf Gottorf.

Sammlung zu Kirchen und Schulen.

3 lfm

1834 (-1935)


Abt. 399.1337: Engellandt, Familie

Familie Engellandt war eine seit 1865 in Luhnstedt ansässige Hofbesitzerfamilie.

Hofpapiere von Hufenstellen zu Hamweddel und Luhnstedt.

0,1 lfm

1741-1939


Abt. 399.1409: Enkelmann, Paul

Paul Friedrich Enkelmann wurde am 27. Januar 1879 in Christiansfeld geboren. Er war Oberschullehrer. Er verstarb am 9. Juli 1945.

Familienunterlagen.

0,1 lfm

1879-2016


Abt. 399.1241: Erichsen, Ernst

Dr. Ernst Erichsen lebte von 1899 bis 1966. Er war Historiker und Studienrat in Husum.

Manuskript zur Geschichte der Stadt Schleswig.

0,1 lfm

[vor 1966]


Abt. 399.1391: Ernst, Wilhelm

Wilhelm Ernst lebte von 1828 bis 1899 und war Forstmeister in Quickborn.

Persönliche und dienstliche Dokumente.

0,1 lfm

1845-1917


Abt. 399.1176: Esmarch, Johann Philipp Ernst

Johann Philipp Ernst Esmarch lebte von 1794 bis 1874. Er war Bürgermeister von Segeberg und der Schwiegervater von Theodor Storm.

Briefe des Propstes Karl Jensen (1796-1860) in Sonderburg an Esmarch.

0,1 lfm

1853


Abt. 399.1036: Esmarch, Johannes Friedrich August von

Prof. Dr. Johannes Friedrich August von Esmarch wurde am 9. Januar 1823 in Tönning geboren. Er war Generalarzt und Professor der Chirurgie und Augenheilkunde in Kiel. Esmarch wurde 1887 in den Adelsstand erhoben und war verheiratet mit Prinzessin Henriette von Schleswig-Holstein. Er verstarb am 23. Februar 1908 in Kiel.

Briefe des Arztes Dr. A. Dose in Marne an Esmarch über persönliche und örtliche Angelegenheiten.

0,1 lfm

1903


Abt. 399.1037: Eyben, Familie von

Familie von Eyben war eine norddeutsche Juristenfamilie.

Unterlagen verschiedener Familienmitglieder; Briefe; Besitz- und Erbschaftsangelegenheiten; Personalie; Ehesachen; Gedichte.

0,1 lfm

1650-1811


Abt. 399.1038: Falck, Niels Nikolaus

Prof. Dr. Niels Nikolaus Falck wurde am 25. November 1784 in Emmerleff geboren. Er war Professor für deutsches und schleswig-holsteinisches Recht an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel und Mitglied und Präsident der Schleswigschen Ständeversammlung. Er verstarb am 5. Mai 1850 in Kiel.

Briefe an seinen Buchhändler.

0,1 lfm

1817-1819


Abt. 399.1422: Familie Krey

Familie Krey war eine aus Ostbünge, Kirchspiel St. Margareten, stammende Hofbesitzerfamilie.

Erbauseinandersetzungsvertrag.

0,1 lfm

1898


Abt. 399.248: Familie Lorentzen

Die Familienmitglieder Lorentzen waren Kaufleute und Inhaber öffentlicher Ämter in Apenrade und Rabenkirchen-Faulück.

Familiendokumente; Berufliche, kaufmännische und offizielle Unterlagen.

4 lfm

1749-1965


Abt. 399.170: Fehling, August Wilhelm

Dr. August Wilhelm Fehling lebte von 1896 bis 1964. Er war Repräsentant der Rockefeller-Foundation für Mittel- und Südosteuropa und Kurator der Universität Kiel.

Allgemeine Hochschulpolitik Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

2 lfm

1920-1964


Abt. 399.1312: Feldhusen, Johannes Marcus

Prof. Johannes Marcus Feldhusen wurde am 1. April 1911 in Hamburg geboren. Er war Lehrer in Lütjenwestedt und später Professor an der Pädagogischen Hochschule Lüneburg.

Typoskripte zur Familienforschung Feldhusen; Materialien aus seiner Zeit als Lehrer in Lütjenwestedt; Listen über Fliegergeschädigte und Flüchtlinge in Lütjenwestedt; Bericht über seine Tätigkeit im Flüchtlingshilfswerk in Lütjenwestedt.

0,1 lfm

1945-1981


Abt. 399.1211: Feldmann, Ludwig

Ludwig Feldmann war 1849 bis 1856 Jurastudent und zeitweise Unteroffizier im 3. Schleswigschen Linienbataillon.

Briefe von Freunden Feldmanns.

0,1 lfm

1849-1856


Abt. 399.12: Finke, Johannes

Johannes Finke wurde am 26. April 1839 geboren. Er war Lehrer und Organist in Selent und verstarb am 19. Januar 1904.

Genealogische Unterlagen; Familienchroniken; Fotografien; Stammbuchblätter.

0,5 lfm

1735-1905


Abt. 399.1224: Fintzen, Claus Hinrich

Claus Hinrich Fintzen lebte von 1841 bis 1928. Er war Landwirt in Brekling und auch Sandmann, Amtsvorsteher und Kreisausschussmitglied.

Aufzeichnungen über sein Leben und seinem Wohnort Brekling.

0,1 lfm

1919-1920


Abt. 399.1215: Fischer, Fritz

Fritz Fischer wurde am 29. August 1903 in Stettin geboren. Er war Grafiker beim Schleswig-Holsteinischen Landesamt für Vor- und Frühgeschichte und verstarb am 18. März 1980 in Schleswig.

Rechts- und Hochwerte sowie Erläuterungen zur Karte von Alt-Nordstrand um 1634; Korrespondenz mit Dr. Bantelmann; Wattgrundkarten.

0,1 lfm

1969-1978


Abt. 399.1039: Fischer-Benzon, Jacob Ludwig Heinrich Emil

Jacob Ludwig Heinrich Emil Fischer-Benzon war Forst- und Jagdjunker.

Bestallungsurkunde.

0,1 lfm

1843


Abt. 399.1193: Fleischhauer, M.

M. Fleischhauer war Marineoberzahlmeister.

Aufzeichnungen über persönliche Wirtschaftsführung.

0,1 lfm

1911-1969


Abt. 399.83: Fock, Adolf

Adolf Fock lebte von 1884 bis 1967. Er war Volksschullehrer in Hamburg und Genealoge.

Manuskripte und Materialsammlung betreffend den Adel Nordelbingens im Mittelalter.

1 lfm

undatiert


Abt. 399.1394: Frahm, Familie

Familie Frahm war eine Bauernfamilie in Ellingstedt.

Hofpapiere.

0,1 lfm

1844-1914


Abt. 399.13: Francke, Karl Philipp

Karl Philipp Francke wurde am 17. Januar 1805 in Schleswig geboren. Er war Regierungspräsident der provisorischen Regierung Schleswig-Holsteins in Rendsburg, schleswig-holsteinischer Bevollmächtigter und Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung und schleswig-holsteinischer Finanz- und Außenminister, Regierungspräsident in Coburg, Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses und des Reichstags. Er verstarb am 23. Februar 1870 in Kiel.

Dienstliche Tätigkeit und Ordensangelegenheiten; Korrespondenzen und Materialien vor allem als Bevollmächtigter der Gemeinsamen Regierung.

1 lfm

1839-1870


Abt. 399.1401: Franke, Otto

Otto Franke lebte von 1883 bis 1956. Er war Verkaufsvertreter für Bäckereimaschinen und im Ersten Weltkrieg Kraftfahrer beim 9. Reservekorps in Henin-Lietard.

Vor allem Fotos und Feldpostkarten aus dem Ersten Weltkrieg.

0,1 lfm

(1897) 1914-1918 (1944-1946)


Abt. 399.1306: Friederici, Adolf

Dr. Adolf Friederici wurde am 27. Mai 1922 in Kiel geboren. Er war Lehrer an der Meldorfer Gelehrtenschule und verstarb am 1. Dezember 2004 in Meldorf.

Artikel über General Kazimierz Raszewski aus dem Polnischen Biographischen Wörterbuch (mit Übersetzung); Korrespondenz über den Verbleib der Fahnen des IX. Armeekorps.

0,1 lfm

1987-1996


Abt. 399.1424: Friedrich Tiedgen

Friedrich Tiedgen wurde am 8. Dezember 1870 in Hennstedt, Kreis Steinburg, geboren. Er war zunächst Lehrer in Niebüll, zuletzt Konrektor an der Bürgerschule in Heide.

Personalunterlagen.

0,1 lfm

1890-1933


Abt. 399.103: Friedrich, Paul-M.

Dr. Paul-M. Friedrich wurde am 29. Juni 1913 in Calbe an der Saale geboren. Er war Philatelist, Postgeschichtler und Heimatforscher.

Materialsammlung zur Postgeschichte Wandsbeks.

0,5 lfm

16.-20. Jh.


Abt. 399.127: Fülscher, Johann

Dr.-Ing. Johann Fülscher wurde am 28. Oktober 1831 in Kronsmoor geboren. Er war Bauingenieur, technischer Bauleiter des Kaiser-Wilhelm-Kanals/Nord-Ostsee-Kanals und vortragender Rat beim Ministerium für öffentliche Arbeiten in Berlin. Er verstarb am 20. Juni 1915 in Kiel.

Vor allem Unterlagen zum beruflichen Werdegang; Festschriften und Feierlichkeiten anlässlich des Kanalbaus und der Kanaleinweihung.

1 lfm

1850-1911


Abt. 399.1040: Fürsen-Bachmann, Johann Nikolaus von

Johann Nikolaus von Fürsen-Bachmann lebte von 1798 bis 1894 und war dänischer Oberst in Schleswig.

Briefe von Familienangehörigen, Offizieren und Politikern.

0,1 lfm

1848-1891


Abt. 399.14: Gabriel, Peter

Peter Gabriel war Gevollmächtigter und Sandmann der Kirchspielvogtei Ulsnis sowie Besitzer des Resthofs Kalkjergaard.

Hofpapiere des Allodialguts Kalkjergaard; Private Papiere.

0,5 lfm

(1664) 1722-1926


Abt. 399.1041: Gedde, Catharina Elisabeth von

Catharina Elisabeth von Gedde war die Frau des dänischen Generalmajors Salomon von Gedde und lebte von 1752 bis 1832.

Benachrichtigung der Enkelkinder der verstorbenen Witwe von Gedde.

0,1 lfm

1832


Abt. 399.1042: Gersdorff, Familie von

Familie von Gersdorff war eine auf Fahrenstedt ansässige Gutsbesitzerfamilie.

Familienunterlagen betreffend das adlige Gut Fahrenstedt; Fischereirechte des Gutes.

0,1 lfm

1602-1839


Abt. 399.124: Gesler, Waldemar

Dr. Waldemar Gesler lebte von 1906 bis 1964. Er war beteiligt an der Einrichtung der Bezirksabgabestellen für Gartenbauerzeugnisse GmbH und Syndikus des Bundes deutscher Baumschulen in Rellingen.

Persönliche Unterlagen; Veröffentlichungen; Korrespondenzen.

0,5 lfm

1888-1965


Abt. 399.236: Glindemann, Familie

Familie Glindemann war eine in Groß Vollstedt ansässige Hufnerfamilie, der auch Gemeindevorsteher, Amtsvorsteher und Brandkommissare angehörten.

Familienchronik; Kirchspielvogtei Nortorf.

0,5 lfm

1785-2003


Abt. 399.1043: Gluesing, Carl Detlef Friedrich

Carl Detlef Friedrich Gluesing lebte von 1808 bis 1878. Er war Zollverwalter und Zolleinnehmer.

Personalakte der Provinzialsteuerdirektion.

0,1 lfm

1829-1878


Abt. 399.173: Gondesen, Hans Werner

Hans Werner Gondesen wurde am 2. Januar 1921 in Bistoftholz geboren. Er war Schulleiter in Leck, Heimatforscher und Archivpfleger des Kirchenkreises Flensburg. Er verstarb 1998.

Kirchliche Archivpflege; Eigene Forschungen; Vorträge und Veröffentlichungen; Heimatgeschichtliche Sammlung.

2 lfm

(1571-) 1996


Abt. 399.1226: Gosau, Johanna

Johanna Gosau geb. Asmus lebte von 1844 bis 1901. Sie war die Ehefrau des Försters Hinrich Gosau in Hähnersal bei Kletkamp.

Hausstandsbuch mit Buchführung über alle Ausgaben.

0,1 lfm

1874-1903


Abt. 399.1397: Göttsche und Wiese, Familien

Die Familien Göttsche und Wiese waren Landbesitzer und Bauervögte in der Probstei.

Hof- und Familienpapiere.

0,1 lfm

1664-1925


Abt. 399.1278: Graba, Jacob Andreas

Jacob Andreas Graba lebte von 1662 bis 1749. Er war Herzoglich Gottorfischer Kammerschreiber, Justiz- und Kanzleirat und Amtsverwalter in Pinneberg.

Personalpapiere und Unterlagen aus seiner dienstlichen Tätigkeit; Haus- und Landbesitz; Unterlagen über andere Mitglieder der Familie Graba; Hof- und Häuserpapiere vom Hedwigenkoog.

0,1 lfm

1624, 1656-1874


Abt. 399.15: Grandt, Broder

Dr. Broder Grandt lebte von 1911 bis 1941 und war Flurnamenforscher.

Vortragsmanuskripte; Materialsammlung zu schleswig-holsteinischen Orts- und Flurnamen; Korrespondenz.

0,5 lfm

1933-1940


Abt. 399.1044: Grauer, Christian Nikolai

Christian Nikolai Grauer lebte von 1815 bis 1844 und war Interimslehrer und Kollaborator in Glückstadt.

Promotionsurkunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

0,1 lfm

1840


Abt. 399.1186: Gravenhorst, Walter

Walter Gravenhorst war während des Ersten Weltkriegs Unteroffizier der I. Eskadron im Husaren-Regiment Nr. 16.

Manuskript über seine Kriegserlebnisse.

0,1 lfm

[nach 1918]


Abt. 399.1233: Groth, Klaus

Klaus Groth wurde 1906 in Frestedt geboren. Er war Landwirt im Dieksanderkoog und Heimatforscher.

Chronikalische Aufzeichnungen und Quellenauszüge zur Geschichte des Dorfes Frestedt, Kirchspiel Süderhastedt.

0,1 lfm

(17. Jh.-) 1982


Abt. 399.1174: Grothusen, Gehrd

Dr. Gehrd Grothusen wurde am 11. Juli 1913 in Kilwa-Kiwindji (Deutsch Ostafrika) geboren und war Ministerialdirigent im schleswig-holsteinischen Kultusministerium. Er verstarb am 16. August 2001 in Kiel.

Leichenrede auf Wilhelm Siegel, Kultusminister a. D.

0,1 lfm

1977


Abt. 399.1045: Grumbkow, Eduard von

Eduard von Grumbkow war im Jahr 1849 Hauptmann beim Königlich Sächsischen Mobilen Corps in Schleswig.

Brief an seinen Bruder Heinrich in Dresden.

0,1 lfm

1849


Abt. 399.1187: Grunwald, Robert

Robert Grunwald wurde um 1818 geboren. Er war im preußischen Militärdienst, Hauptmann im Generalstab der Schleswig-Holsteinischen Armee und beim Kaiserlich Ottomanischen Militär.

Militärpapiere.

0,1 lfm

1849-1851


Abt. 399.1046: Gundlach, Johann Friedrich von

Johann Friedrich von Gundlach verstarb 1837. Er war Besitzer der Güter Rumpshagen, Leizen und Hinrichsberg in Mecklenburg.

Protokolle verschiedener Gutsangelegenheiten; Erbteilungen; Teilung des Nachlasses von Carl Philipp Justus von Gundlach.

0,1 lfm

1747-1864


Abt. 399.1047: Gusmann, Georg Ernst Alphons von

Georg Ernst Alphons von Gusmann stammte aus Altona und war Jurist.

Schuldschein.

0,1 lfm

1834


Abt. 399.1419: Gust-Allmendinger, Familie

Familie Gust-Allmendinger war eine ursprünglich aus Süddeutschland stammende, in Schleswig ansässige Familie.

Unterlagen von Erika Elfriede Gust (1926-1946) und Dr. Johannes Allmendinger (1920-2010).

0,1 lfm

1938-1985


Abt. 399.1048: Gutthäter, Siegmund und Carl von

Siegmund und Carl von Gutthäter lebten in Heiligenhafen.

Persönliche Schriftstücke.

0,1 lfm

1650


Abt. 399.1049: Gyldenfeldt, Caspar H. Wessel von

Caspar H. Wessel von Gyldenfeldt stammte aus Rendsburg und war Jurist.

Karzerstrafe.

0,1 lfm

1843


Abt. 399.222: Hacker, Jürgen

Dr. Jürgen Hacker wurde am 13. Juni 1927 in Kiel geboren. Er war Rechtsanwalt, Notar und Justitiar des Schleswig-Holsteinischen Kunstvereins. Er verstarb am 10. Oktober 2015.

Unterlagen zum Prozess gegen Kurt Asche.

0,5 lfm

(1941-) 1980-1985


Abt. 399.102: Hagedorn, Jürgen

Dr. Jürgen Hagedorn wurde am 18. August 1910 in Schleswig geboren. Er war Rechtsanwalt und Notar in Kiel sowie Vorstandsmitglied der "Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V." Er verstarb am 25. Januar 1981 in Schrevenborn.

Handakten der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Nord e. V.

0,5 lfm

1948-1979


Abt. 399.1266: Hagemann, Familie

Familie Hagemann stammte aus Seestermühe und war seit 1845 in Kalifornien/USA ansässig.

Korrespondenzen von Familienmitgliedern; Fotos.

0,1 lfm

1853-1898


Abt. 399.1262: Hagen, Wilhelm

Wilhelm Hagen lebte von 1806 bis 1894. Er war Premierleutnant in der Schleswig-Holsteinischen Armee und später Zollkontrolleur in Uetersen.

Personalpapiere.

0,1 lfm

1831-1894


Abt. 399.1050: Hager, Johann Wilhelm Friedrich Freiherr von

Johann Wilhelm Friedrich Freiherr von Hager lebte von 1728 bis 1799. Er war Forstwirt und Justizrat in Altona.

Eid des Johann Wilhelm Friedrich Freiherr von Hager über die Abstammung von der freiherrlichen Familie von Hager aus dem Hause Altenstaig.

0,1 lfm

1785


Abt. 399.112: Hahn, Wilhelm

Dr. Wilhelm Hahn wurde am 8. Juni 1898 in Emden geboren. Er war Journalist und Archivar und verstarb am 18. Februar 1982 in Kiel.

Manuskripte von Veröffentlichungen und Vorträgen sowie Materialien vor allem zur Papiermühlen- und Buchdruckgeschichte Schleswig-Holsteins und zu genealogischen und kirchlichen Themen.

1 lfm

1914-1987


Abt. 399.208: Hahne, Friedrich

Friedrich Hahne lebte von 1910 bis 1969. Er war Marineangehöriger, Berufsoffizier und Pharmazeut.

Fotoalben und Logbücher von Fahrten mit der „Niobe“ und der „Emden II“.

0,5 lfm

1929-1940


Abt. 399.196: Hamkens, Familie

Familie Hamkens war eine Hofbesitzerfamilie in Ostenfeld.

Persönliche Unterlagen von Familienmitgliedern; Stammbaum; Hofpapiere; Fotografien.

0,1 lfm

1768-2013


Abt. 399.1051: Hammerich, Dietrich

Familie Hammerich war eine in Satrup ansässige Familie.

Hauspapiere; Grundstücksangelegenheiten; Ordensverleihungen.

0,1 lfm

1771-1906


Abt. 399.1052: Hammerstein, Hans Christian von

Hans Christian von Hammerstein lebte von 1741 bis 1771. Er war ein Sohn des Generalleutnants Christian Ludwig von Hammerstein-Loxten.

Steckbrief.

0,1 lfm

1760


Abt. 399.189: Hansen, Andreas

Andreas Hansen lebte von 1875 bis 1952. Er war Kaufmann (Prokurist und Kohlenhändler) und Finanzamtsangestellter in Flensburg.

Persönliche Dokumente; Familienunterlagen; Vereinsunterlagen; Postkarten.

0,1 lfm

1828-1958


Abt. 399.204: Hansen, Familie

Familie Hansen war die Besitzerfamilie des Hofes Harenburg bei Treia.

Hofpapiere Harenburg.

0,1 lfm

1795-1990


Abt. 399.16: Hansen, Peter Brodersen

Peter Brodersen Hansen wurde am 7. September 1831 in Bredebro geboren. Er war Kreisgerichtsrat in Flensburg und Mitglied des preußischen Abgeordnetenhauses. Er verstarb am 21. März 1878 in Görbersdorf/Schlesien.

Tagebücher und Korrespondenz.

1 lfm

1850-1916


Abt. 399.1298: Harder, Christel

Christel Harder wurde um 1900 geboren. Sie war Kreisfürsorgerin beim Kreiswohlfahrtsamt Eckernförde.

Unterlagen aus der Zeit der Ausbildung als Erzieherin; Berichte; Vorträge und Notizen aus der Berufspraxis als Fürsorgerin; Unterlagen für die fürsorgliche Mütterberatung; Druckschriften.

0,1 lfm

1917-1947


Abt. 399.92: Hector, Kurt

Prof. Dr. Kurt Hector wurde am 20. Januar 1909 in Heide geboren. Er war Archivar am Staatsarchiv Kiel und Leiter des Landesarchivs Schleswig-Holstein. Er verstarb am 11. April 1981 in Schleswig.

Manuskripte und Materialien von Aufsätzen zur Geschichte und zum Archivwesen Schleswig-Holsteins; Persönliche Papiere; Private und wissenschaftliche Korrespondenz; Studentische Druckschriften.

4 lfm

1915-1981


Abt. 399.1055: Hedemann, Ernst von

Ernst von Hedemann lebte von 1800 bis 1864 und war Königlich Hannoverscher Generalmajor und Hofmarschall.

Unterlagen zum Selbsttötungsversuch.

0,1 lfm

1862


Abt. 399.63: Heidrich, Elisabeth Charlotte

Dr. Elisabeth Charlotte Heidrich geb. Zeim wurde am 22. Juni 1903 in Drognitz geboren. Sie war Historikerin, Lehrerin, Journalistin und Leiterin der Ortsgruppe Niebüll der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft. Sie verstarb am 4. Mai 1983.

Presseberichte vor allem für den Flensburger Zeitungsverlag; Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft; Familienarchiv Familie Zeim; Unterlagen aus der Tätigkeit zur Sammlung der Besatzungsakten im Rheinland und zur wissenschaftlichen Vorbereitung der Volksabstimmung im Saarland; Anstalten Droyßig.

2 lfm

18.-20. Jh.


Abt. 399.246: Heinrich Carstensen Jensen

Heinrich Carstensen Jensen wurde am 24. September 1789 in Flensburg geboren. Er war Kaufmann und Ratsherr dort, Inhaber zahlreicher Ehrenämter, Ständeabgeordneter, Mitglied des dänischen Reichsrats und Ritter vom Danebrog. Heinrich Carstensen Jensen verstarb am 4. Juli 1860 in Flensburg.

Korrespondenzen auch aus dem Familienkreis.

0,1 lfm

1830-1925


Abt. 399.1425: Heinrich Lorenzen

Heinrich Julius Lorenzen wurde am 9. Oktober 1868 in Bargum geboren. Er absolvierte das Lehrerseminar in Tondern und war Lehrer und Kantor in Klanxbüll. Er verstarb am 30. Juni 1937 in Flensburg.

Schreiben des Auswärtigen Amtes - Kolonialabteilung betreffend Bewerbung für den Schuldienst der deutschen Schutzgebiete.

0,1 lfm

1906


Abt. 399.17: Heintze-Weißenrode, Freiherren von

Die freiherrliche Familie von Heintze (Heintze-Weißenrode) stammte ursprünglich aus Langensalza und wurde 1805 nobilitiert.

Familienarchiv mit Urkunden und Akten der Familie; Amtliche Schriftstücke.

3 lfm

1523-1898


Abt. 399.234: Hennings, Familie

Familie Hennings war eine schleswig-holsteinische Juristenfamilie.

Handschriftliche Chronik der Familie Hennings und ihres Umfelds, insbesondere des Politikers, Aufklärers, Publizisten und Schriftstellers August von Hennings (19. Juli 1746-17. Mai 1826) sowie seiner Schwester, der Aufklärerin Sophie Reimarus geb. Hennings (14. April 1742-30. September 1817), verfasst von der Enkelin Sophie Wattenbach (28. Februar 1808-19. Januar 1866).

0,5 lfm

(1864) 1907-1913


Abt. 399.147: Hennings, Hans Harald

Hans Harald Hennings lebte von 1913 bis 2000 und war Historiker.

Persönliche Papiere; Korrespondenz und Materialien zur Familie Hennings und zur Geschichte Schleswig-Holsteins im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit.

10 lfm

1930-1993


Abt. 399.1433: Hennings, Wilhelm

Wilhelm Hennings wurde am 14. November 1858 in Westerdeichstrich geboren. Er war Fischer, später Zollmatrose auf dem Kaiser-Wilhelm-Kanal und verstarb 1949 in Wedel.

Berufliche Papiere.

0,1 lfm

1895, 1905


Abt. 399.191: Henningsen, Hans Werner

Hans Werner Henningsen wurde 1946 geboren. Er war Lehrer in Kropp und Erfde und verstarb 2007.

Typoskripte der privaten Forschungsreihe "Preußische Spuren".

1 lfm

1976-2008


Abt. 399.1436: Hoch, Gerhard

Gerhard Hoch wurde am 21. März 1923 Alveslohe geboren. Er war Bibliothekar, Theologe und Historiker. Er verstarb am 6. Dezember 2015 in Alveslohe.

Sammlung betreffend den Reichsarbeitsdienst Gau VII Schleswig-Holstein und Hamburg.

0,1 lfm


Abt. 399.18: Hoë, Josias

Josias Hoë wurde am 22. Juli 1739 in Flensburg geboren. Er war Advokat in Flensburg, Direktor des Hofgerichts in Glücksburg, Mitglied des Obergerichts auf Gottorf, Rentekammerdeputierter und Konferenzrat in Kopenhagen. Er verstarb am 20. Januar 1816 in Kiel.

Finanz- und Nachlassangelegenheiten der herzoglichen Familie; Justiz- und Landwirtschaftsangelegenheiten.

0,5 lfm

1756-1810


Abt. 399.96: Hoffmann, Gottfried Ernst

Prof. Dr. Gottfried Ernst Hoffmann wurde am 19. Februar 1898 in Niedercunnersdorf/Oberlausitz geboren. Er war Historiker und Archivdirektor beim Staatsarchiv Kiel bzw. Landesarchiv Schleswig-Holstein. Er verstarb am 1. März 1978 in Schleswig.

Manuskripte und Materialien zur Geschichte und zum Archivwesen Schleswig-Holsteins; Lokal- und familiengeschichtliche Unterlagen; Private und wissenschaftliche Korrespondenz.

6 lfm

1931-1978


Abt. 399.1427: Hoffmann, Walther Gustav

Prof. Dr. Walter Gustav Hoffmann wurde am 8. Februar 1903 in Hartmannsdorf/Schlesien geboren. Er war unter anderem Professor für Wirtschaftliche Staatswissenschaften in Kiel und Münster, Leiter der Redaktionsabteilung des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Verwaltung für Wirtschaft (Bizone) bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums, Direktor des Instituts für industriewirtschaftliche Forschung sowie Direktor der Forschungsstelle für allgemeine und textile Marktwirtschaft. Er starb am 2. Juli 1971.

Korrespondenz.

0,1 lfm

1945-1946 (2017)


Abt. 399.19: Höhnk, Helene

Helene Höhnk wurde am 3. Februar 1859 im Sophienkoog geboren. Sie war Bibliothekarin, Archivarin, Heimatforscherin, Genealogin und Frauenrechtlerin. Sie verstarb am 27. März 1944.

Tagebücher; Memoiren; Genealogisches, heimatgeschichtliches und literarisches Material; Frauenbewegung.

7 lfm

1732-1975


Abt. 399.20: Holmer, Familie Grafen von

Die Familie der Grafen von Holmer stammt ursprünglich aus der Landschaft Stapelholm.

Familienarchiv.

0,5 lfm

17.-19. Jh.


Abt. 399.167: Holst, Detlef

Detlef Holst war ein Inste in Hummelfeld.

Grundstücksverträge.

0,1 lfm

1843-1900


Abt. 399.132: Homfeldt, Familie

Familie Homfeldt war eine Hofbesitzerfamilie in Stellau.

Hof- und Familienpapiere.

0,1 lfm

1722-1959


Abt. 399.217: Höppner und Schmude, Familie

Familie Höppner war eine in Schleswig-Holstein ansässige Familie. Detlef Schmude (geboren am 30. Januar 1886 in Kupferberg/Schlesien, gestorben am 15. Dezember 1940 in Berlin) war Hauptmann und Gründer eines Siedlungswerkes.

Familienarchiv.

0,5 lfm

1864-2015


Abt. 399.121: Hucke, Karl

Dr. Karl Hucke wurde am 7. Juni 1911 in Berlin geboren. Er war Archäologe, Glasforscher und Leiter des Kreismuseums Plön. Er verstarb am 26. Oktober 1989 in Eutin.

Korrespondenz, Manuskripte und Materialien zur Geschichte der Glashütten vor allem in Schleswig-Holstein.

2 lfm

1933-1987


Abt. 399.224: Hunzinger, Familie

Familie Hunzinger war eine ursprünglich aus Süddeutschland stammende schleswig-holsteinische Pastorenfamilie.

Unterlagen von Prof. Dr. Dr. August Wilhelm Hunzinger (1871-1920), Ludwig Heinrich Hunzinger (1842-1900) und Abraham Hunzinger (1792-1859).

0,5 lfm

1829-2010


Abt. 399.1250: Ijewski, Emmy

Emmy Ijewski geb. Maßmann lebte von 1907 bis 1991.

Briefbericht.

0,1 lfm

1945


Abt. 399.21: Ingwersen, Peter

Dr. Peter Ingwersen wurde am 6. Dezember 1885 in Flensburg geboren. Er war Lehrer, Oberregierungs- und -schulrat und verstarb am 15. Februar 1958 in Schleswig.

Persönliche Unterlagen; Materialien zur Grenzland- und Minderheitenproblematik, Bildungsgeschichte und Heimatkunde Schleswig-Holsteins.

1 lfm

1920-1959


Abt. 399.1068: Itzke

Herr Itzke war Tischlermeister in Apenrade.

Hof- und Familienpapiere für die Orte Oxbüll und Osterbargum sowie den Obbenskoog.

0,1 lfm

1856-1951


Abt. 399.184: Ivens, Heinrich Magnus und Familie

Heinrich Magnus Ivens wurde am 20. Juni 1878 in Itzehoe geboren. Er war Architekt und Baumeister und verstarb am 8. November 1966 in Kiel-Holtenau.

Militärische und berufliche Unterlagen; Feldpostbriefe und Feldpostkarten aus dem Ersten Weltkrieg; Fotografien von Brücken, Feldbahnen, Bahnhöfen und anderen Bauwerken in Osteuropa im Ersten Weltkrieg.

0,5 lfm

1871-1999


Abt. 399.1309: Jacobsen, Jacob Detlef und Andreas

Jacob Detlef Jacobsen und sein Sohn Andreas Jacobsen waren Kirchspielvögte des Kirchspiels Medelby in der Karrharde.

Unterlagen aus der amtlichen Tätigkeit als Kirchspielvögte.

0,1 lfm

1790-1837


Abt. 399.1069: Jacoby, Felix

Prof. Dr. Felix Jacoby wurde am 19. März 1876 in Magdeburg geboren. Er war Professor für Klassische Philologie und Alte Geschichte an der Universität Kiel, später Research Worker an der Universität Oxford/England und verstarb am 10. November 1959.

Personalpapiere.

0,1 lfm

1887-1957


Abt. 399.1384: Jaeger, Familie

Familie Jaeger war eine in Wesselburen ansässige Familie.

Vor allem Tagebuch von Hedwig Rosenthal, 1899-1925; Hochzeitszeitung Gustav Jaeger und Annemarie Schlutius, 1949; Fotografien; Korrespondenzen; Stammbaum Familie Rosenthal-Greifswald.

0,1 lfm

1899-2005


Abt. 399.233: Jäger, Familie

Familie Jäger ist eine schleswig-holsteinische Unternehmerfamilie.

Unterlagen betreffend Familie Jacobsen in Böel, Familie Brix in Angeln und Hamburg, Dorette Jäger geb. Orts (1830-1914), Dora Nebel geb. Jäger, Zahnarzt Fritz Jungbluth, seine Frau Elise Jungbluth geb. Jäger verw. Jark; Unterlagen von Heinrich Jäger (1931-2016) zu seiner Publikation "Höfe und Häuser in Angeln", Band 1 und 2; Haus- und Grundstücksunterlagen des Gastwirts Hauschildt in Gaarden.

0,5 lfm

1852-2012


Abt. 399.1304: Jähkel, Paul

Dr. Paul Jähkel wurde am 30. Juni 1887 geboren. Er war Studienrat an der Domschule in Schleswig.

Kriegstagebuch.

0,1 lfm

1914-1918


Abt. 399.1234: Jansen, Familie

Familie Jansen war eine in Schleswig ansässige Familie.

Familienpapiere.

0,1 lfm

1879-1916


Abt. 399.169: Jansen, Fred

Fred Jansen wurde am 31. Dezember 1919 in Sandbek geboren. Er war Ingenieur, Kommunalpolitiker und Heimatforscher und verstarb am 12. November 2006.

Vor allem persönliche und Familien-Unterlagen; Wasser- und Kulturbau; heimatkundliche Arbeiten.

0,5 lfm

(1643-) 1910-1995


Abt. 399.1181: Jansen, Karl

Karl Jansen wurde am 31. Januar 1859 in Kiel geboren. Er war Pastor in Henstedt und Esingen und verstarb am 12. Februar 1946 in Wesendorf.

Lebenserinnerungen.

0,1 lfm

1944


Abt. 399.1182: Jansen, Karl

Prof. Dr. Karl Jansen wurde am 17. September 1823 in Seegalendorf geboren. Er war Historiker und Lehrer in Meldorf und Kiel. Er verstarb am 14. Juli 1894 in Kiel.

Lebenserinnerungen; Tagebuch.

0,1 lfm

1839-1894


Abt. 399.1070: Jasper, Christian Friedrich

Dr. Christian Friedrich Jasper war Justizrat, Stempelpapierverwalter und Obersachwalter in Schleswig.

Anzeige an die Schleswig-Holstein-Lauenburgische Kanzlei in Kopenhagen.

0,1 lfm

1836


Abt. 399.197: Jensen und Buchholz, Familien

Die Familien Jensen und Buchholz waren Landbesitzer, Seefahrer, Landschaftsärzte und Landvögte auf Sylt.

Familienunterlagen.

1 lfm

1681-1873


Abt. 399.1430: Jensen, Familie

Familie Jensen war eine in Flensburg ansässige Familie, die ursprünglich aus Nordfriesland stammte.

Poesiealbum; Stammbuch und Ahnenpass.

0,1 lfm

1904-1949


Abt. 399.24: Jensen, Friedrich Heinrich Otto

Friedrich Heinrich Otto Jensen lebte von 1819 bis 1908. Er war Landvogt auf Föhr, Leiter der Sektion des Innern in der Regierung von Schleswig-Holstein, Landgerichtsdirektor in Aurich, Mitglied des Norddeutschen Reichstags und des Reichstags.

Handakten und Korrespondenzen zur Schleswig-Holstein-Frage.

1 lfm

1838-1899


Abt. 399.22: Jensen, Hugo

Hugo Jensen lebte von 1821 bis 1882. Er war Agent des Herzogs Friedrich von Augustenburg.

Handakten, Niederschriften und Korrespondenzen zur schleswig-holsteinischen Frage.

0,1 lfm

1848-1866


Abt. 399.23: Jensen, Johann Friedrich

Johann Friedrich Jensen wurde am 27. April 1788 in Glückstadt geboren. Er war Deputierter in der schleswig-holsteinisch-lauenburgischen Kanzlei in Kopenhagen und Kurator der Universität Kiel. Er verstarb am 9. September 1848 in Kiel.

Handakten und Korrespondenz zur politischen und Universitätsgeschichte Schleswig-Holsteins.

2 lfm

1823-1848


Abt. 399.1199: Jensen, Wilhelm

Dr. Wilhelm Jensen wurde am 12. September 1882 in Beken geboren. Er war Pfarrer in St. Margarethen und Wandsbek, stellvertretender Wehrkreispfarrer des 10. Armee-Korps sowie Landes- und Kirchenhistoriker. Er verstarb am 6. März 1960 in Wandsbek.

Notizen zu Kirchenarchiven und Kirchenbibliotheken in Schleswig-Holstein.

0,1 lfm

[vor 1960]


Abt. 399.1071: Jenssen, Hans Paul

Hans Paul Jenssen war Handwerker in Eutin.

Gesuch um selbstständige Ausübung seines Handwerks.

0,1 lfm

1767


Abt. 399.1072: Jessen, Christian Peter

Christian Peter Jessen wurde am 22. Februar 1813 in Quars geboren. Er war Konrektor an der Gelehrtenschule in Hadersleben und Privatdozent für Klassische Philologie an der Universität Kiel. Er verstarb am 6. Oktober 1888 in Kiel.

Personalpapiere und Korrespondenzen.

0,1 lfm

1833-1875


Abt. 399.1341: Jessen, Georg

Georg Jessen wurde am 12. Januar 1890 in Sollwig geboren. Er war Regierungsinspektor auf Helgoland, Bürgermeister bzw. Stadtdirektor in Wedel und Regierungsrat im Innenministerium. Er verstarb am 15. März 1967 in Schleswig.

Persönliche Papiere; Materialsammlungen zu Helgoland und zum Hof Sollwig.

0,5 lfm

1891-1964


Abt. 399.1435: Jessen, Theodor

Theodor Jessen war 1870 Particulier in Eckernförde.

Feldpostkarten des Sohnes Johannes Jessen, 1870; Schreiben und Gelegenheitsgedichte [aus dem Familienkreis].

0,1 lfm

(1839-) 1870 (1904)


Abt. 399.1073: Jessen, Thomas Balthasar

Thomas Balthasar Jessen war Kanzleirat und Kammersekretär in Kopenhagen.

Einladung zur Hochzeit mit Elisabeth Biermann.

0,1 lfm

1680


Abt. 399.154: Jessen-Klingenberg, Manfred

Prof. Dr. Manfred Jessen-Klingenberg wurde am 13. November 1933 in Norderstapel geboren. Er war Gymnasiallehrer sowie Hochschullehrer an der Universität Kiel. Er verstarb am 1. April 2009 in Kiel.

Persönliche und berufliche Unterlagen; Veröffentlichungen; Vorträge und Ansprachen; Wissenschaftliche Vereinigungen und Einrichtungen; Historische Materialsammlung.

3 lfm

1971-2007


Abt. 399.1317: Jessien, Adam

Adam Jessien wurde am 4. August 1793 in Schönberg geboren. Er war Pastor in Schönberg und Elmschenhagen und Verfasser der Diplomatare der Klöster Preetz und Ahrensbök. Er verstarb am 9. Juni 1874 in Elmschenhagen.

Zeugnisse aus seiner Studienzeit.

0,1 lfm

1812-1817


Abt. 399.1402: Joern, Rosa

Rosa Joern geb. Stütz wurde am 17. Juli 1927 in Flensburg geboren. Sie war Fernmeldebeamtin.

Briefe aus der Landjahrzeit in Husbymühle.

0,1 lfm

1943-1944


Abt. 399.1074: John, Familie von

Familie von John wurde 1694 geadelt.

Adelsdiplom; Erbangelegenheit.

0,1 lfm

1694, 1861


Abt. 399.1075: Johnsen, Familie

Familie Johnsen war eine in Uphusum bei Niebüll ansässige Familie.

Familien- und Hauspapiere.

0,1 lfm

1590-1937


Abt. 399.1076: Jonas, Ludwig

Ludwig Jonas lebte von 1797 bis 1859. Er war Diakon an der St.-Nicolai-Kirche in Berlin.

Aufzeichnungen und Korrespondenz.

0,1 lfm

1832-1846


Abt. 399.1322: Jost, Herbert

Herbert Jost wurde am 5. November 1912 geboren. Er war Studiendirektor in Flensburg und verstarb am 1. September 1998 in Flensburg.

Kriegstagebuch aus dem Ostfeldzug im Zweiten Weltkrieg; Persönliche Unterlagen des Vaters Julius Jost.

0,1 lfm

1918-1945


Abt. 399.1077: Juel, Paul

Paul Juel lebte von 1675 bis 1723. Er war Amtmann von Lister und Mandahls, Norwegen.

Prozess wegen Hochverrats.

0,1 lfm

1723


Abt. 399.1078: Jürgens, Familie

Familie Jürgens war eine in Nüchel ansässige Familie.

Haus- und Grundstückspapiere.

0,1 lfm

1725-1854


Abt. 399.254: Jürgensen und Josten, Familien

Die Familien Jürgensen und Josten stammen aus Angeln.

Grundstücks- und Hausunterlagen; berufliche und persönliche Unterlagen einzelner Familienmitglieder.

4 lfm

18.-20. Jh.


Abt. 399.1228: Jürgensen, August

August Jürgensen wurde am 27. Juni 1903 in Neuhof bei Havetoft geboren. Er war Lehrer und Heimatforscher und verstarb am 23. September 1941 im Lazarett Dorpat.

Manuskript einer Chronik des Kirchspiels Havetoft.

0,1 lfm

1927


Abt. 399.145: Jürgensen, Kurt

Prof. Dr. Kurt Jürgensen wurde am 20. August 1929 in Flensburg geboren. Er war Historiker und Professor für Geschichte und Didaktik der Geschichte an den Pädagogischen Hochschulen Flensburg und Kiel. Er verstarb am 8. Oktober 1999 in Kronshagen.

Wissenschaftliche Werke, Materialsammlung und Korrespondenz.

20 lfm

1907-2000


Abt. 399.25: Jürgensen, Thomas

Thomas Jürgensen wurde am 29. Juli 1865 in Jübek geboren. Er war Hofbesitzer und Gemeindevorsteher in Jübek sowie Gründer und Vorsitzender des Mergelverbands Jübek. Er verstarb am 20. November 1961 in Jübek.

Biografisches; Rechnungstagebuch; Unterlagen des Mergelverbands Jübek.

0,1

1897-1939


Abt. 399.1079: Kaas, Conrad Friedrich von

Conrad Friedrich von Kaas war Kammerherr und Zollverwalter in Langenfelde.

Gesuch um Legitimation seines vorehelichen Sohns.

0,1 lfm

1831


Abt. 399.76: Kaestner, Friedrich

Dr. Friedrich Kaestner wurde am 6. April 1890 in Bayreuth geboren. Er war Direktor des Amtes für Wirtschaft und Statistik der Stadt Altona. Er verstarb am 18. Mai 1957 in Hamburg.

Druckmanuskript "Schleswig-Holstein in Wort, Zahl und Bild", im Auftrag des Oberpräsidenten in Kiel, bearbeitet vom Amt für Wirtschaft und Statistik der Stadt Altona; mit zugehöriger Materialsammlung und Schriftwechsel.

1 lfm

1935


Abt. 399.1348: Kähler, Claus Friedrich Wilhelm

Claus Friedrich Wilhelm Kähler wurde am 16. März 1842 in Dunkelsdorf geboren. Er war Lehrer und Organist in Großenaspe und verstarb dort am 11. April 1874.

Notizen und Exzerpte zu theologischen und musikalischen Themen.

0,1 lfm

19. Jh.


Abt. 399.99: Kähler, Otto

Dr. Otto Kähler wurde am 14. Juni 1875 in Altona-Ottensen geboren. Er war Rechtsanwalt, Syndikus des Klosters Itzehoe, Landsyndikus und Sekretär der fortwährenden Deputation der Schleswig-Holsteinischen Ritterschaft. Er verstarb am 26. Januar 1955 in Itzehoe.

Private und berufliche Korrespondenz und Unterlagen; Manuskripte von Werken zu juristischen Fragen, zum schleswig-holsteinischen Landesrecht, zur Geschichte der schleswig-holsteinischen Ritterschaft und zur schleswig-holsteinischen Kirchengeschichte.

2 lfm

1893-1955 (-1975)


Abt. 399.26: Kamphövener, Familie von

Familie von Kamphövener war eine ursprünglich aus Herford stammende, in Schleswig-Holstein ansässige Familie, die 1905 nobilitiert wurde.

Familienpapiere und Nachlass des in der Türkei als Militärberater tätig gewesenen Louis von Kamphövener-Pascha.

2 lfm

1843-1927


Abt. 399.1293: Kandelhardt, Paul

Paul Kandelhardt war königlich preußischer Offizier aus Berlin.

Briefe aus dem Deutsch-Dänischen Krieg.

0,1 lfm

1863-1864


Abt. 399.27: Karstens, Gustav

Gustav Karstens lebte von 1877 bis 1951. Er war Pastor in Süderstapel.

Sammlung von Personen- und Familienblättern für die Dörfer des Kirchspiels Süderstapel.

1 lfm

(16.-19. Jh.)


Abt. 399.137: Karstens, Max

Max Karstens wurde am 16. August 1902 in Lunden geboren. Er war Realschuloberlehrer und Heimat- und Familienforscher. Er verstarb am 4. September 1987 in Pinneberg.

Persönliche Unterlagen; Genealogisches Material; Fotografien.

0,5 lfm

1873-1985


Abt. 399.1080: Kartheuser, Karl Wilhelm

Dr. Karl Wilhelm Kartheuser stammte aus Halle-Magdeburg und war Arzt.

Medizinisches Doktordiplom.

0,1 lfm

1754


Abt. 399.91: Kasch, Walter

Walter Kasch wurde am 3. April 1913 in Kiel geboren. Er war Stadtinspektor in Kiel und Bürgermeister in Bad Segeberg. Er verstarb am 18. Oktober 1989 in Bad Segeberg.

Private und kommunalpolitische Korrespondenz; Tagebücher; Unterlagen aus der kommunalpolitischen Tätigkeit.

3 lfm

1919-1989


Abt. 399.28: Kellinghusen, Hans

Prof. Dr. Hans Kellinghusen wurde am 30. März 1885 in Bergedorf geboren. Er war Oberarchivrat und Professor für Geschichte in Hamburg. Er verstarb am 9. Januar 1971 in Bergedorf.

Genealogische Sammlung zum Kirchspiel Kaltenkirchen, zu den Propsteien Rantzau, Pinneberg und Münsterdorf; Ahnentafeln.

1 lfm

20. Jh.


Abt. 399.153: Kiencke, Otto

Otto Kiencke wurde am 15. Mai 1934 in Dummersdorf bei Lübeck geboren. Er war Jurist, Prokurist bei der Landesbausparkasse Schleswig-Holstein und Genealoge. Otto Kiencke verstarb am 12. Januar 2017 in Reinbek.

Genealogische Unterlagen.

4 lfm

ohne Jahr


Abt. 399.1311: Kiene, Meno Georg Wilhelm

Meno Georg Wilhelm Kiene wurde am 3. September 1876 in Nienborstel geboren. Er war Vizefeldwebel in der deutschen Schutztruppe in Deutsch-Südwestafrika.

Familienpapiere; Militärunterlagen.

0,1 lfm

1919-1963


Abt. 399.1081: Kikebusch, H.

H. Kikebusch war Einwohner in Guttau.

Gesuch um ein Stück Damwild.

0,1 lfm

1770


Abt. 399.1272: Kinder, Johann Christian

Johann Christian Kinder wurde am 23. März 1843 in Lunden geboren. Er war Bürgermeister von Plön und Heimatforscher und verstarb am 23. August 1914 in Plön.

Familienpapiere.

0,1 lfm

1793-1914


Abt. 399.1082: Kirchhoff, Johann Nikolaus Anton

Johann Nikolaus Anton Kirchhoff wurde am 19. August 1791 in Brunsbüttel geboren. Er war Advokat, Abgeordneter der holsteinischen Ständeversammlung, Mitglied des dänischen Reichsrates und Bürgermeister von Kiel. Er verstarb am 28. November 1873 in Kiel.

Politische Papiere.

0,1 lfm

1840-1844


Abt. 399.84: Kirmis, Max

Prof. Dr. Max Kirmis wurde am 5. August 1851 in Wschowa (Fraustadt) geboren. Er war Studienrat in Neumünster und verstarb am 9. Januar 1926 in Neumünster.

Zeitungsausschnittsammlung zu diversen schleswig-holsteinischen Themen.

0,5 lfm

19.-20. Jh.


Abt. 399.101: Kleberg, Ernst

Ernst Kleberg wurde am 8. November 1900 in Köln geboren. Er war Regierungsrat in Schleswig.

Persönliche Unterlagen; Unterlagen aus der dienstlichen Tätigkeit als Regierungsrat.

1 lfm

1883-1937


Abt. 399.1223: Kleinert, Rudolf

Rudolf Kleinert war Pfarrer in Helmstedt.

Beitrag zur Geschichte des Epitaphs für Friedrich Anton Schacht aus Schleswig in Helmstedt.

0,1 lfm

1980


Abt. 399.1273: Klincker, Familie

Familie Klincker war eine Hofbesitzerfamilie in Brekling.

Hofpapiere.

0,1 lfm

1752-1914


Abt. 399.1327: Kloock, Heinz

Heinz Kloock lebte von 1916 bis 1938. Er war Fähnrich der Reichsmarine.

Tagebuch.

0,1 lfm

1937


Abt. 399.1209: Klostermann, Petrus

Petrus Klostermann wurde am 26. August 1640 in Meldorf geboren. Er war Pastor in Friedrichsort und verstarb dort am 6. Juni 1722.

Testament mit genealogischem Nachtrag.

0,1 lfm

1708, 1792


Abt. 399.1264: Knust, Claus Otto Heinrich

Claus Otto Heinrich Knust wurde am 28. April 1857 in Hasenkrug geboren. Er war Lehrer in Kaltenkirchen und verstarb am 18. Oktober 1928 in Kaltenkirchen.

Personalpapiere; Fotos.

0,1 lfm

1873-1926


Abt. 399.1083: Knuth, Johann Heinrich Graf von

Johann Heinrich Graf von Knuth wurde am 21. August 1746 in Kopenhagen geboren. Er war Stiftsamtmann von Seelands Stift und verstarb am 12. Juli 1802 in Kopenhagen.

Gutsangelegenheiten Hetels/Hetlingen bei Uetersen.

0,1 lfm

1802


Abt. 399.243: Koberg, Christian

Christian Koberg wurde am 20. Juni 1946 in Kiel geboren. Er war von Beruf Kaufmann und aktiv in der Gewerkschaftsarbeit, vor allem bei ver.di, und in der politischen Arbeit bei der DKP. Er verstarb am 22. Mai 2017 in Kiel.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB); Gewerkschaftsarbeit; Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft e. V. (ver.di); Deutsche Kommunistische Partei (DKP); Sammlungen; Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ); Nachlassteile Otto Pressler (1895-1891).

7 lfm

(1847-) 1887-2017


Abt. 399.1084: Koch, Johann Christian

Johann Christian Koch wurde am 20. März 1829 in Grünholz geboren. Er war Lehrer in Oetjendorf und Hoisdorf und verstarb am 13. Januar 1867 in Hoisdorf.

Lebensbeschreibung, zusammengestellt von seinem Enkel.

0,1 lfm

1927-1928


Abt. 399.29: Koll, Hans Richard

Hans Richard Koll war Deichbautechniker in Tondern und Deichbaumeister in Garding.

Unterlagen aus seiner dienstlichen Tätigkeit als Deichbaumeister.

2 lfm

1858-1960


Abt. 399.1085: Köller-Banner, Georg Ludwig von

Georg Ludwig von Köller-Banner wurde am 1. März 1728 geboren. Er war königlich dänischer Generalleutnant und verstarb am 30. April 1811 in Altona.

Personalpapiere.

0,1 lfm

1764-1775


Abt. 399.1086: Kolodziey, Simon

Simon Kolodziey war Feldwebel beim Landwehr-Regiment Nr. 84.

Militärpapiere.

0,1 lfm

1869-1871


Abt. 399.1325: Koppe, Wilhelm

Prof. Dr. Wilhelm Koppe wurde am 28. September 1908 in Schleswig geboren. Er war Professor für mittlere und neuere Geschichte an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel und verstarb am 11. Juni 1986 in Preetz.

Persönliche und dienstliche Papiere; Exzerpte und Notizen.

0,1 lfm

1952-1974


Abt. 399.1087: Kordes, Berend

Prof. Berend Kordes wurde am 27. Oktober 1762 in Lübeck geboren. Er war Professor für klassische Philologie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Leiter der Universitätsbibliothek. Er verstarb am 5. Februar 1823.

Testament.

0,1 lfm

1815


Abt. 399.118: Kraas, Hugo Gottfried

Hugo Gottfried Kraas wurde am 25. Januar 1911 in Witten geboren. Er war SS-Brigadeführer, Generalmajor der Waffen-SS und Kommandeur der 12. SS-Panzer-Division "Hitlerjugend", Versicherungsvertreter und Geschäftsführer eines Kinderkurheims in St. Peter-Ording. Er verstarb am 20. Februar 1980 in Schleswig.

Dokumentation zu Hugo Kraas, zusammengestellt von seinem Bruder.

0,5 lfm

1911-1980


Abt. 399.1295: Kracht, Ernst

Dr. Dr. Ernst Kracht wurde am 15. April 1890 in Neumünster geboren. Er war Jurist und unter anderem Landrat des Kreises Norderdithmarschen, des Kreises Dithmarschen und des Kreises Süderdithmarschen, Oberbürgermeister von Flensburg, Staatssekretär und Chef der Landeskanzlei in Kiel. Er verstarb am 5. Februar 1983 in Kiel-Holtenau.

Personalpapiere; Korrespondenz, u. a. Entnazifizierung betreffend; Bericht über die Internierung; Aufsätze und Redemanuskripte.

0,5 lfm

1911-1983 (-1991)


Abt. 399.230: Krafft Lorenzen, Familie

Familie Krafft Lorenzen war eine Kaufmannsfamilie in Eckernförde. Verwandte Familien waren unter anderem die Goldschmiede Christensen in Schleswig und die Pastorenfamilie Scholtz/Scholz.

Genealogie; Einzelne Familien und Personen; Bilder.

0,5 lfm

1702-1976


Abt. 399.1392: Kramm, Heinrich

Heinrich Kramm wurde am 10. November 1849 in Klein Himstedt geboren. Er war Pastor in St. Margarethen, Schulrat und Seminardirektor in Stade und verstarb am 12. April 1930 in Stade.

Zeugnisse.

0,1 lfm

1876-1880


Abt. 399.1088: Kraus, Georg

Georg Kraus wurde am 9. Mai 1856 geboren. Er war Dezernent für Fideikommissangelegenheiten beim Oberlandesgerichtsrat in Kiel und verstarb am 10. April 1919.

Unterlagen zum Fideikommisswesen in Schleswig-Holstein.

0,1 lfm

1905-1912


Abt. 399.1089: Krebs, Carl

Carl Krebs lebte von 1815 bis 1897 und war Jurist.

Schreiben über die Kampfbereitschaft des Landsturms.

0,1 lfm

1848


Abt. 399.1381: Krieger, Friedel

Friedel Krieger war im Ersten Weltkrieg an der Ostfront eingesetzt und fiel 1915.

Kriegstagebuch.

0,1 lfm

1915


Abt. 399.1393: Kröger, Familie

Familie Kröger war eine in Schuby ansässige Familie.

Religiöse und kirchliche Dokumente.

0,1 lfm

1855-1903


Abt. 399.1198: Kröger, Familie

Familie Kröger war eine Ratsfamilie in Lütjenburg.

Katechismus mit Eintragungen der Familie.

0,1 lfm

1754-1800


Abt. 399.1090: Krohn, August von

August von Krohn wurde am 23. Februar 1782 in Neustadt geboren. Er war dänischer Oberst und Flügeladjutant des Statthalters Karl von Hessen-Kassel, Hofmarschall des Herzogs Wilhelm zu Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg und Generalmajor der schleswig-holsteinischen Armee. Er verstarb am 12. Juni 1856 in Ballenstedt.

Militärpapiere.

0,1 lfm

1848-1851


Abt. 399.194: Kuchlenz, August und Richard

August Kuchlenz lebte von 1878 bis 1961. Er war Schneidermeister, Kaufmann und Kommunalpolitiker auf Helgoland. Richard Kuchlenz lebte von 1914 bis 1991. Er war Kaufmann auf Helgoland.

Persönliches; Geschäftliches; Lokalpolitik Helgoland.

0,5 lfm

1900-1988


Abt. 399.64: Kuklinski, Wilhelm

Wilhelm Kuklinski wurde am 28. Juni 1892 in Kiel geboren. Er war Schriftsetzer in Kiel, Parteisekretär und Bezirksvorsitzender der Sozialistischen Partei in Schleswig-Holstein, Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtages und Minister für Volksbildung in Schleswig-Holstein. Er verstarb am 1. Dezember 1963 in Kiel.

Unterlagen zu Grenzfragen und zur Schulreform.

0,1 lfm

1945-1949


Abt. 399.1091: Kupke, Georg

Dr. Georg Kupke lebte von 1866 bis 1950. Er war Archivrat in Schleswig und Stettin.

Brief des Prinzen Christian von Holstein-Sonderburg-Augustenburg an Dr. Kupke.

0,1 lfm

1914


Abt. 399.1356: Lammertz, Hans Karl

Hans Karl Lammertz lebte in Schleswig und war Kaufmann.

Album über seine Teilnahme am Ersten Weltkrieg.

0,1 lfm

1914-1919


Abt. 399.1363: Lange, Familie

Familie Lange war eine in Neuberend ansässige Landbesitzerfamilie.

Familienunterlagen; Grundstückspapiere.

0,1 lfm

1908-1953


Abt. 399.1092: Lange, Heinrich

Heinrich Lange war Distriktlehrer in Suchsdorf bei Grömitz.

Bestallungsurkunde.

0,1 lfm

1859


Abt. 399.261: Läpple, Hartmut

Hartmut Läpple wurde am 17. Februar 1919 in Bad Oldesloe geboren. Er war Berufsoffizier bei der Bundeswehr, zuletzt als Oberstleutnant, und verstarb 2008.

Sammlung zu Offizieren der Schleswig-Holsteinischen Armee 1848-1851.

1 lfm

1848-1996


Abt. 399.260: Laß, Familie

Familie Laß war eine Lehrerfamilie aus Dänischenhagen.

Zeugnisse; Bescheinigungen.

0,1 lfm

1865-1938, 2019


Abt. 399.1214: Lassen, Familie

Familie Lassen war eine Parzellenbesitzerfamilie in Rundhof, Rottberg.

Hofpapiere; Genealogie.

0,1 lfm

1831-1980


Abt. 399.125: Laur, Wolfgang

Dr. Wolfgang Laur wurde am 1. Dezember 1921 in Riga geboren. Er war Orts- und Flurnamenforscher und verstarb am 26. August 2009 in Schleswig.

Manuskripte von Veröffentlichungen und Vorträgen; Materialien über die Orts- und Flurnamen in Schleswig-Holstein.

10 lfm

1951-1990


Abt. 399.1310: Lauritzen, Gerhard

Gerhard Lauritzen wurde 1920 geboren. Er war Landwirt in Kleinwolstrup.

Aufzeichnungen aus seiner Wehrmachtszeit.

0,1 lfm

1939-1945


Abt. 399.1093: Laurup, Hans Peter

Hans Peter Laurup wohnte in Brekling und war Hardesvogt der Struxdorfharde.

Korrespondenzen.

0,1 lfm

1723-1736


Abt. 399.1216: Lausen, Familie

Familie Lausen war eine Kätnerfamilie in Tolk.

Familienpapiere.

0,1 lfm

1830-1891


Abt. 399.1094: Lehmann, Theodor

Theodor Lehmann wurde am 22. November 1824 in Rendsburg geboren. Er war Advokat in Kiel, Abgeordneter der Holsteinischen Ständeversammlung und Mitbegründer des Deutschen Nationalvereins. Er verstarb am 29. Juli 1862 in Kiel.

Personalpapiere; Korrespondenzen; Holsteinische Ständeversammlung; Deutscher Nationalverein; Schleswig-Holsteinische Bewegung.

0,1 lfm

1830-1862


Abt. 399.156: Lembke, Friedrich Hinrich

Friedrich Hinrich Lembke wurde am 22. November 1869 in Pinneberg geboren. Er war Gründer und Direktor der Ländlichen Volkshochschule in Albersdorf und Lehrbeauftragter für ländliche Wohlfahrts- und Heimatpflege an der Landwirtschaftlichen Hochschule Berlin. Er verstarb am 4. Oktober 1958 in Berlin-Spandau.

Lebenserinnerungen; Typoskripte; Korrespondenzen; Persönliche Papiere; Archiv für Landleben.

1 lfm

1885-1997


Abt. 399.95: Lemke, Helmut

Dr. Helmut Lemke wurde am 29. September 1907 in Kiel geboren. Er war Jurist und unter anderem Bürgermeister von Eckernförde und Schleswig, Senator in Lübeck, Kultusminister, Innenminister und Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein sowie Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags. Er verstarb am 15. April 1990 in Lübeck.

Sammlung der Reden; Manuskripte; Zeitungsausschnittsammlung; Private und politische Korrespondenz; Unterlagen aus der politischen Tätigkeit.

5 lfm

1952-1990


Abt. 399.98: Lemke, Werner

Werner Lemke wurde am 20. Mai 1898 in Juchow geboren. Er war Lehrer und Heimatforscher in Harmsdorf und verstarb am 20. Oktober 1981 in Oldenburg.

Genealogisches und heimatkundliches Material.

0,1 lfm

(1638-1945)


Abt. 399.247: Leppien, Jörn-Peter

Dr. Jörn-Peter Leppien wurde am 2. August 1943 in St. Annen (Dithmarschen) geboren. Er war Lehrer und Oberstudienrat an der Auguste-Viktoria-Schule in Flensburg, Historiker und seit 1981 verantwortlicher Redakteur der Grenzfriedenshefte.

Persönliche Unterlagen; Sammlungen zu Pastoren, Professoren und Publizisten des 19. und 20. Jh.; Deutsch-dänische Friedensarbeit.

3 lfm

1893-2012


Abt. 399.1095: Lesser, Wilhelm B. T.

Wilhelm B. T. Lesser lebte von 1805 bis 1885 und war Buchhändler in Altona.

Bestallung zum Kommerzrat und Bestätigung.

0,1 lfm

1837-1840


Abt. 399.188: Leudesdorff, René

René Leudesdorff wurde am 18. Februar 1928 in Berlin geboren. Er war Theologe, Publizist und einer der Aktivisten der Befreiung Helgolands. Er verstarb am 5. Juni 2012 in Flensburg.

Manuskripte; Sammlung Helgoland.

2 lfm

(1891) 1944-2012


Abt. 399.1350: Leue, Ernst Emil Otto

Ernst Emil Otto Leue wurde am 21. November 1855 in Henningsdorf geboren. Er war Oberbahnassistent in Schleswig und verstarb am 23. August 1939 in Schleswig.

Persönliche und Familienpapiere.

0,1 lfm

1869-1941


Abt. 399.1380: Leverenz, Bernhard

Dr. Bernhard Leverenz wurde am 15. Februar 1909 in Grabow geboren. Er war Rechtsanwalt und Notar, Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtages und Justizminister des Landes Schleswig Holstein. Er verstarb am 4. Juni 1987 in Karlsruhe.

Handakte aus seiner Zeit als Marinerichter 1942-1945, 1946, 1963.

0,1 lfm

1942-1963


Abt. 399.1276: Leverkus, Wilhelm

Dr. Wilhelm Leverkus wurde am 13. Februar 1808 in Wermelskirchen geboren. Er war Staatsrat und Vorstand des Haus- und Zentralarchivs in Oldenburg sowie Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung. Er verstarb am 30. November 1870 in Oldenburg.

Lebensbild, bearbeitet von ihm und seinem Sohn; Materialien über Wilhelm Leverkus und seine Familie.

0,1 lfm

1808-1870 (-1989)


Abt. 399.1290: Lewinski, Hertha von

Hertha von Lewinski wurde am 8. April 1874 in Schwerin geboren. Sie war die Nichte des Reichspräsidenten Paul von Hindenburg und seine Hausdame. Sie verstarb am 22. November 1965 auf Bothkamp.

Briefe; Persönliche Unterlagen; Fotos.

0,1 lfm

1916-1934


Abt. 399.30: Liliencron, Rochus Freiherr von

Prof. Dr. Rochus Freiherr von Liliencron wurde am 8. Dezember 1820 in Plön geboren. Er war Diplomat der Provisorischen Regierung Schleswig-Holsteins, Professor in Kiel und Jena, Bibliothekar in Sachsen-Meiningen sowie Redakteur der Allgemeinen Deutschen Biographie in München. Er verstarb am 5. März 1912 in Koblenz.

Korrespondenz; Unterlagen aus seiner politischen Tätigkeit.

0,5 lfm

1848-1851


Abt. 399.31: Lindner, August

August Lindner wurde am 19. November 1893 in Elpersbüttelerdeich geboren. Er war Verwaltungsangestellter und Militärgeschichtsforscher mit Schwerpunkt Erich Ludendorff. Er verstarb am 22. Juli 1970 in Heide.

Tagebücher; Korrespondenz; Manuskripte; Personalpapiere; Fotoalben.

5 lfm

1939-1970


Abt. 399.1096: Lippe, Heinrich Friedrich Fritz Christian von der

Heinrich Friedrich Fritz Christian von der Lippe wurde 1854 in Mölln geboren. Er war Grenzaufseher in Schleswig-Holstein.

Personalakte der Provinzialsteuerdirektion Altona.

0,1 lfm

1877-1879


Abt. 399.183: Loewe, Gudrun und Busso

Dr. Gudrun Loewe lebte von 1914 bis 1994. Sie war Wissenschaftlerin am Landesamt für Vor- und Frühgeschichte in Schleswig. Dr. Busso Loewe lebte von 1911 bis 1944. Er war Theologe und Bibliothekar am Gutenbergmuseum in Mainz.

Familienunterlagen; Personalpapiere; Druckschriften 1884-1994.

0,5 lfm

1984-1994


Abt. 399.65: Lohse, Hinrich

Hinrich Lohse wurde am 2. September 1896 in Mühlenbarbek geboren. Er war Kaufmann, Mitglied des Preußischen Landtags und des Reichstags, Oberpräsident und Gauleiter von Schleswig-Holstein in Kiel sowie Reichskommissar für das Ostland in Riga. Er verstarb am 25. Februar 1964 in Mühlenbarbek.

Persönliche und politische Papiere.

1 lfm

1924-1965


Abt. 399.66: Lorck, Carl von

Dr. Carl Emil Ludwig von Lorck wurde am 29. August 1892 in Schleswig geboren. Er war Senatspräsident am Oberlandesgericht in Schleswig und Richter beim Obersten Rückerstattungsgericht in Herford. Er verstarb am 6. Juni 1975 in München.

Unterlagen aus seiner dienstlichen Tätigkeit als Jurist in Entnazifizierungs- und Wiedergutmachungsangelegenheiten.

0,5 lfm

1946-1956


Abt. 399.134: Lorentzen, Holmer

Dr. Holmer Lorentzen lebte von 1925 bis 2010. Er war Arzt in Reinfeld und Lübeck.

Genealogische Unterlagen.

0,5 lfm

19.-20. Jh.


Abt. 399.32: Lorentzen, Karl Dietrich

Dr. Karl Dietrich Lorentzen wurde am 26. März 1817 in Segeberg geboren. Er war Herausgeber der Neuen Kieler Blätter, Mitglied und Sekretär der Schleswig-Holsteinischen Landesversammlung sowie Mitglied des Norddeutschen Reichstags und des Reichstags. Er verstarb am 15. Mai 1888 in Coburg.

Persönliche Unterlagen; Politische Denk- und Streitschriften; Korrespondenzen.

0,5 lfm

1841-1875


Abt. 399.1300: Lorenzen, Familie

Familie Lorenzen war eine Hofbesitzerfamilie in und bei Rabenholz.

Hofpapiere.

0,1 lfm

1796-1994


Abt. 399.1286: Lorenzen, Johann Hinrich Ehlers

Johann Hinrich Ehlers Lorenzen war ein Kaufmann in Schleswig-Friedrichsberg.

Hauspapiere des Geschäftshauses.

0,1 lfm

1896-1949


Abt. 399.1097: Lorenzen, Lorenz

Lorenz Lorenzen lebte in Lütjenholm.

Haus- und Familienpapiere.

0,1 lfm

1547-1869


Abt. 399.1432: Lorenzen, Magda

Magda Lorenzen geb. Sievers wurde am 6. März 1905 in Hamdorf geboren. Sie war Schülerin der Kolonialen Frauenschule in Rendsburg und später Landwirtin in Bokelholm und Hörsten. Sie verstarb am 20. Januar 1985.

Unterrichtsaufzeichnungen aus der Kolonialen Frauenschule in Rendsburg.

0,1 lfm

um 1926


Abt. 399.1219: Lorenzen, Marten

Marten Lorenzen war um 1826 Lehrer und Küster in Drelsdorf.

Briefe über die Schlacht von Jena und Auerstedt 1806.

0,1 lfm

1806


Abt. 399.1405: Lorenzen, Sophus

Sophus Lorenzen wurde 1882 in Schleswig geboren. Er war Seemann.

Personalpapiere.

0,1 lfm

1903-1972


Abt. 399.33: Lüders, Friedrich Karl

Friedrich Karl Lüders lebte von 1738 bis 1807. Er war Kolonieninspektor in Flensburg, Landschreiber im Amt Tondern sowie Zoll- und Amtsverwalter in Sonderburg.

Unterlagen aus seiner amtlichen Tätigkeit.

0,5 lfm

1761-1807


Abt. 399.34: Lührs, Walter

Dr. Walter Lührs wurde 1887 in Hamburg geboren. Er war Studienrat in Hamburg und Orts- und Flurnamenforscher.

Unterlagen über Flurnamen im südwestlichen Lauenburg.

0,5 lfm

1943


Abt. 399.131: Lüthje, Carl Hans

Carl Hans Lüthje lebte von 1890 bis 1963. Er war Lehrer in Flensburg und 1920 im Deutschen Abstimmungsausschuss tätig.

Unterlagen aus dem Abstimmungsausschuss.

0,1 lfm

1914, 1920


Abt. 399.1098: Lützow, Christian von

Christian von Lützow war Kapitän und verstarb 1732.

Suche nach seinem Mörder.

0,1 lfm

1732


Abt. 399.1099: Madai, Carl Otto von

Prof. Dr. Carl Otto von Madai wurde am 29. Mai 1809 in Zscherben geboren. Er war Diplomat, Professor für Staatsrecht an den Universitäten Dorpat und Kiel und Bundestagsgesandter für Holstein. Er verstarb am 4. Juni 1850 in Gießen.

Aufzeichnungen als holsteinischer Gesandter beim Bundestag; Materialien zur Schleswig-Holstein-Frage.

0,1 lfm

1846-1850


Abt. 399.229: Magaard, Hildegund

Hildegund Magaard geb. Zenk wurde am 3. März 1929 in Donauwörth geboren. Sie war Theologin, Vorstandsmitglied der Stiftung Diakoniewerk Kropp, Gründerin der Mütterschule in Schleswig, der späteren Familienbildungsstätte, Mitglied im Deutschen Komitee zum Weltgebetstag, Kirchenkreisbeauftragte für Frauenarbeit und Trägerin des Ansgarkreuzes der Nordelbischen Kirche. Sie verstarb am 25. Februar 2007.

Persönliche Unterlagen; Briefe; Aufzeichnungen; Kirchliche Frauenarbeit; Weltgebetstag.

2 lfm

1949-2007


Abt. 399.1100: Mahnke, Johann

Johann Mahnke lebte 1809 am Neuendeich bei Uetersen.

Obligation.

0,1 lfm

1805-1877


Abt. 399.1403: Mahrt, Knut

Kurt Mahrt wurde am 17. August 1931 in Hamburg geboren. Er war Diplom-Ingenieur, Heimatforscher und langjähriger Leiter des Rendsburger Heimatmuseums. Er verstarb am 31. Dezember 2014 in Rendsburg.

Sammlung zur Schulgeschichte Schleswig-Holsteins; Festebrief Jacob Heit; Sammlung Familie Pludra.

0,1 lfm

1786-1938


Abt. 399.140: Mai, Heinz

Heinz Mai wurde am 15. Oktober 1925 in Breslau geboren. Er war Berufsoffizier und Militärhistoriker. Heinz Mai verstarb am 2. Februar 2018.

Manuskript und Materialien zu gottorfischen Offizieren.

2 lfm

1988-1998


Abt. 399.1412: Mannhardt, Johannes

Johannes Mannhardt wurde am 21. April 1851 in Rendsburg geboren. Er war Ingenieur, Reichsbahnobersekretär in Altona, Pionierhauptmann der Reserve und Schatzmeister des Krüppelheims "Alten Eichen" in Hamburg-Stellingen. Er verstarb am 10. August 1936 in Hamburg-Bahrenfeld.

Briefe an seine Mutter Theodore Louise Mannhardt geb. Klenze (1830-1911).

0,1 lfm

1880-1882


Abt. 399.1372: Marten, Günter

Günter Marten lebte in Schleswig.

Unterlagen der Familie Jacobsen.

0,1 lfm

1901-1929


Abt. 399.1171: Matthiessen, Martin

Martin Matthiessen wurde am 26. Februar 1901 im Wesselburener Koog geboren. Er war unter anderem Landwirt, Reichstagsabgeordneter, Staatskommissar der schleswig-holsteinischen Landwirtschaftskammer, kommissarischer Landesbauernführer in Westfalen, Leiter des Provinzialernährungsamtes für Westfalen und Lippe und Leiter des Hauptamtes III (Wirtschaft) im Reichskommissariat Ostland. Er verstarb am 18. Mai 1990 in Meldorf.

Erinnerungen.

0,1 lfm

1901-1949


Abt. 399.1333: Mau, Adelheid

Adelheid Mau geb. Vietor wurde am 17. Juni 1862 in Bremen geboren. Sie war die Ehefrau des Pastors Johannes Mau in Blekendorf, Elmshorn und Altona und verstarb am 13. Januar 1906 in Altona.

Korrespondenzen.

0,1 lfm

1882-1905


Abt. 399.35: Mau, Familie

Familie Mau war eine Bauernfamilie in Bohnert.

Familienpapiere; Grundstückspapiere; Persönliches; Genealogisches.

0,5 lfm

1794-1974


Abt. 399.1179: Mehrheimb, Hans Wilhelm Freiherr von

Hans Wilhelm Freiherr v. Mehrheimb wurde am 3. Dezember 1620 in Altenburg geboren. Er war Kaiserlicher Oberst, dänischer Generalmajor und Besitzer des Schlosses Gnemern. Er verstarb am 25. Dezember 1688 auf Gnemern.

Erhebung in den Freiherrenstand.

0,1 lfm

1661


Abt. 399.212: Melfsen, Familie

Familie Melfsen war eine Hofbesitzerfamilie auf Alt-Tolkschuby. Sie stammte aus dem Alten Christian-Albrechts-Koog.

Familiendokumente und Hofunterlagen des Kanzleiguts Alt-Tolkschuby.

0,1 lfm

1709-1931


Abt. 399.172: Memmert, Joachim

Joachim Memmert wurde 1936 geboren. Er war Genealoge und Holländer-Forscher. Er verstarb am 23. Dezember 2012.

Familienforschung Memmert; Unterlagen zur Holländerforschung.

1 lfm

1961-2008


Abt. 399.1369: Merckens, Wolfgang

Wolfgang Merckens wurde am 20. Februar 1921 in Berlin geboren. Er war Bibliothekar an der Universitätsbibliothek in Kiel.

Sammlung zur Biografie des Geheimen Rats Georg Christian von Wolff.

0,1 lfm

(1711-1784)


Abt. 399.1101: Meßner, H. B.

H. B. Meßner lebte in Meldorf.

Persönliche Unterlagen.

0,1 lfm

1836-1856


Abt. 399.1329: Mester, Gretchen

Gretchen Mester wurde am 9. November 1898 in Flensburg geboren. Sie war Steuerfachgehilfin in Flensburg und verstarb dort am 25. Februar 1989.

Persönliche Dokumente; Korrespondenzen; Fotos.

0,5 lfm

1867-1972


Abt. 399.1221: Mestern, Heinrich

Heinrich Mestern wurde am 15. August 1839 in Meddewade geboren. Er war Lehrer in Nienwohld bei Sülfeld und Organist in Grömitz. Er verstarb am 17. Mai 1915 in Kiel.

Persönliche Dokumente.

0,1 lfm

1856-1914


Abt. 399.1102: Meyer, Arnold Oskar

Professor Dr. Arnold Meyer wurde am 20. Oktober 1877 in Breslau geboren. Er war Professor für Mittlere und Neuere Geschichte an den Universitäten Kiel, Göttingen, München und Berlin. Er verstarb am 3. Juni 1944 in Berlin.

Schreiben zur Einweihung des Staatsarchivs Kiel.

0,1 lfm

1923


Abt. 399.1314: Meyer, Bendix

Bendix Meyer war königlich dänischer Offizier und Diplomat. Er verstarb am 16. November 1721 in Berlin.

Bestallungen.

0,1 lfm

1709-1710


Abt. 399.1263: Meyersahm, Hans

Prof. Dr. Hans Meyersahm wurde am 25. September 1867 in Oldenburg in Holstein geboren. Er war Studienrat an der Kieler Gelehrtenschule und Teilnehmer am Kapp-Putsch. Er verstarb am 3. März 1951 in Kiel.

Korrespondenz; Fotos.

0,1 lfm

1912-1958


Abt. 399.36: Michelsen, Andreas Ludwig Jakob

Prof. Dr. Andreas Ludwig Jakob Michelsen wurde am 31. Mai 1801 in Satrup/Sundewitt geboren. Er war Professor für Staatsgeschichte, Staats- und Völkerrecht an den Universitäten Kiel und Jena, Erster Vorstand des Germanischen Museums Nürnberg, Rechtskonsulent des Herzogs Friedrich von Augustenburg und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung. Er verstarb am 11. Februar 1881 in Schleswig.

Personalpapiere; Wissenschaftliche Unterlagen; Korrespondenz; Nachlassteile Christian Jessen (1742-1812 augustenburgischer Hofprediger).

1 lfm

1553-1881


Abt. 399.37: Michelsen, Ernst

Ernst Michelsen wurde am 18. Juli 1855 in Alfeld bei Hildesheim geboren. Er war Pastor in Klanxbüll, Kirchenhistoriker und Mitbegründer des Vereins für Schleswig-Holsteinische Kirchengeschichte. Er verstarb am 25. November 1928 in Deezbüll.

Wissenschaftliche Papiere und Manuskripte.

0,5 lfm

[vor 1928]


Abt. 399.159: Mielsch, Hans Otto

Hans Otto Mielsch lebte von 1898 bis 1971. Er war Ingenieur, Leiter des Reckestiftes in Düsseldorf-Kaiserswerth und Ausbildungsleiter bei der Deutsche Werke AG in Kiel.

Veröffentlichungen; Vorträge; Unterlagen aus seiner Tätigkeit; Fotos.

0,1 lfm

1920-1944


Abt. 399.1345: Miethke, Gertrude

Gertrude Miethke geb. Witt war zunächst in Kiel tätig, während des Zweiten Weltkriegs Leiterin des Zentral-Laboratoriums des Verkaufsverbandes Norddeutscher Molkereien in Stettin. Später lebte sie in Wankendorf und Uelzen.

Reise- und Kriegstagebücher; Materialien zur Kunstgeschichte.

0,1 lfm

1931-1958


Abt. 399.1315: Minden, Henning von

Henning von Minden wurde am 30. Dezember 1828 in Flensburg geboren. Er war Zivilingenieur und Landmesser und lebte seit 1856 in den USA. Dort war er Major in der Armee der Nordstaaten der USA. Er verstarb am 25. Dezember 1872 in St. Paul, Minnesota.

Korrespondenz; Familienpapiere; Album mit Fotografien von Persönlichkeiten aus dem amerikanischen Bürgerkrieg.

0,1 lfm

1912-1958


Abt. 399.94: Mißfeld, Familie

Familie Mißfeld war im Raum Holstein ansässig.

Satzungen und Mitgliederverzeichnisse des 1936 gegründeten Sippenverbands; Unterlagen verschiedener Familienmitglieder.

5 lfm

1912-1955


Abt. 399.178: Missfeldt, Friedrich Ernst

Friedrich Ernst Missfeldt wurde am 27. Juli 1912 geboren. Er war Historiker und Oberstudiendirektor am Werner-Heisenberg-Gymnasium in Heide. Er verstarb am 24. Mai 2009.

Persönliche Unterlagen; Korrespondenz; Sammlungen zur Geschichte.

1 lfm

1864, 1925-1998


Abt. 399.220: Mißfeldt, Friedrich

Friedrich Mißfeldt wurde am 2. Oktober 1874 in Kiel geboren. Er war Landschafts- und Porträtmaler und verstarb am 19. Juni 1969 in Schleswig.

Persönliches; Eigene Zeichnungen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs.

0,5 lfm

1895-2015


Abt. 399.174: Missfeldt, Horst

Horst Missfeldt wurde 1923 geboren. Er war Genealoge.

Genealogische Unterlagen Familie Missfeldt.

2 lfm

19.-21. Jh.


Abt. 399.40: Mohr, Ernst Christian

Ernst Christian Mohr wurde am 19. Mai 1878 geboren. Er war Geschäftsführer der Krankenkasse und Heimat- und Familienforscher in Barmstedt. Unter anderem gründete er den plattdeutschen Verein "Jungs holt fast" und gehörte zu den Mitbegründern des Museums der Grafschaft Rantzau, das er ab 1955 leitete. Ernst Christian Mohr verstarb am 26. März 1964.

Typoskript "Die Geschichte der Bauernhöfe der Grafschaft Rantzau mit den Familien ihrer Besitzer".

0,5 lfm

[vor 1959]


Abt. 399.1343: Mohr, Hermann

Hermann Mohr war Kriegsteilnehmer im Ersten Weltkrieg und fiel im August 1915.

Gedenkblatt für den Gefallenen mit Begleitschreiben.

0,1 lfm

1915


Abt. 399.1361: Möller, Anna Christina Magdalena

Anna Christina Magdalena Möller war die Witwe des Hufners Martin Möller in Faulück.

Testament.

0,1 lfm

1877


Abt. 399.39: Möller, Familie

Familie Möller war die Pächterfamilie der Kammerländereien der Hetlinger Schanze.

Familienpapiere; Pachtkontrakte; Unterlagen über Hetlingen.

0,5 lfm

1764-1827


Abt. 399.1103: Möller, Gustav

Gustav Möller wurde 1872 geboren und war Bäcker in Schleswig.

Familienpapiere; Fotos.

0,1 lfm

1839-1919


Abt. 399.38: Möller, Hans

Hans Möller wurde am 2. Januar 1877 in Auenbüll geboren. Er war Lehrer in Halstenbek, Heimatforscher und Archivpfleger.

Tagebücher; Zeitungsausschnittsammlung; Persönliche Dokumente; Druckschriften.

0,5 lfm

1896-1958


Abt. 399.1104: Möller, Johannes Bertelsen

Johannes Bertelsen Möller war Färber.

Erteilung eines Geburtsbriefs.

0,1 lfm

1749


Abt. 399.185: Moltke, Adolph von

Adolph von Moltke wurde am 8. April 1804 in Lübeck geboren. Er war Jurist, Mitglied der gemeinsamen Regierung Schleswig-Holsteins und Landrat des Kreises Pinneberg. Er verstarb am 7. April 1871 in Lugano.

Private Unterlagen; Korrespondenz; Amtliche Tätigkeit; Politisches Wirken.

0,5 lfm

1797-1870


Abt. 399.1318: Moltke, Heinrich Graf von

Dr. Heinrich Graf von Moltke wurde am 1. Dezember 1891 in Berlin geboren. Er war preußischer Oberleutnant, kaufmännischer Angestellter und Germanist an der Wayne-Universität in Detroit. Er verstarb 1964 in Connecticut, USA.

Private Korrespondenzen.

0,5 lfm

1911-1926


Abt. 399.1105: Monroy, Ernst August von

Ernst August v. Monroy war holländischer Hauptmann.

Anfrage der Burgmänner zu Horneburg von Monroy betreffend.

0,1 lfm

1786-1787


Abt. 399.1168: Moritzen, Johannes

Johannes Moritzen wurde am 27. Oktober 1889 geboren. Er war Pfarrer in Jels, Krusendorf, Kiel, Friedrichstadt und Schönkirchen. Er verstarb am 23. August 1980 in Schleswig.

Korrespondenzen; Materialien zur Abstimmungsfrage in Nordschleswig, zur Minderheiten- und Nationalitätenfrage sowie zu kirchlichen Themen.

1 lfm

1912-1977


Abt. 399.106: Muhs, Wilhelm

Wilhelm Muhs wurde am 10. April 1895 in Kiel geboren. Er war Studienrat in Altona und Elmshorn. Er verstarb am 10. Juli 1976 in Hamburg.

Persönliche Unterlagen; Genealogisches Material zu verschiedenen schleswig-holsteinischen Adelsfamilien.

0,5 lfm

1914-1917, undatiert


Abt. 399.181: Müller, Familie

Familie Müller war in Berlin ansässig.

Korrespondenzen und Unterlagen vor allem zu Kolonistenfamilien.

0,5 lfm

1886-2001


Abt. 399.126: Müller, Familie

Familie Müller war über Jahrhunderte die Besitzerfamilie der Mühle zu Schnaap bei Eckernförde.

Familienchroniken; Familiendokumente; Unterlagen zur Mühle in Schnaap; Fotos.

0,5 lfm

16.-20. Jh.


Abt. 399.1230: Müller, Karl

Dr. Karl Müller wurde am 14. April 1900 in Solingen geboren. Er war Diplom-Landwirt, Inspektor auf Gülzow bei Schwarzenbek, Bürgermeister der Gemeinde Gülzow, Leiter des Kreislandwirtschaftsamtes in Mölln, schleswig-holsteinischer Landtagsabgeordneter und Sonderbeauftragter für die Durchführung der Bodenreform.

Handakte aus der Zeit als Kreislandwirtschaftsrat.

0,1 lfm

1946-1947


Abt. 399.214: Münster, Familie

Familie Münster war eine Bauern- und Uhrmacherfamilie in Lokstedt und Niendorf. Einzelne Familienmitglieder waren auch Kommunalpolitiker und Ortsvorsteher in Lokstedt.

Unterlagen aus der amtlichen Tätigkeit als Ortsvorsteher, Gerichtsvogt und Kommunalpolitiker; Persönliche Dokumente und Fotografien.

0,5 lfm

1788-1929


Abt. 399.105: Muuß, Rudolf

Dr. Rudolf Muuß wurde am 24. April 1892 in Meldorf geboren. Er war Pfarrer in Tating und Stedesand, Kommunalpolitiker und Vorsitzender mehrerer Vereine, unter anderem des Nordfriesischen Vereins und des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes. Er verstarb am 31. Juli 1972 in Stedesand.

Private, berufliche, wissenschaftliche und politische Korrespondenz und Unterlagen.

19 lfm

1919-1970


Abt. 399.168: Naeve, Familie

Familie Naeve war eine Bauernfamilie in Hummelfeld.

Grundstücksverträge; Streitsachen.

0,1 lfm

1767-1844


Abt. 399.258: Natorp, Hildegard und Adelbert

Hildegard Natorp wurde am 16. März 1925 in Ellenberg geboren. Sie war Sonderschullehrerin in Kiel und verstarb am 13. Dezember 2018. Adelbert Natorp wurde am 19. Juli 1934 in Flensburg geboren. Er war Künstler und starb am 29. April 2002.

Persönliche und dienstliche Unterlagen; literarische und grafische Werke; Fotografien.

0,1 lfm

1907-2002


Abt. 399.1106: Nerong, Ocke Christian

Ocke Christian Nerong wurde am 23. August 1852 in Wrixum auf Föhr geboren. Er war Heimatforscher und Lehrer in Alkersum und Dollerup. Er verstarb am 28. November 1909 in Flensburg.

Personalpapiere; Heimatgeschichtliche und heimatkundliche Manuskripte.

0,1 lfm

1876-1909


Abt. 399.1277: Nissen, Familie

Familie Nissen war eine Musikerfamilie in Angeln.

Familienunterlagen.

0,1 lfm

19.-20. Jh.


Abt. 399.207: Nissen, Familie

Familie Nissen war in Dollrottfeld bei Süderbrarup ansässig.

Feldpostbriefe; Fotos; Korrespondenz; Tagebuch.

0,5 lfm

1881-1960


Abt. 399.1107: Nissen, Lorenz Andreas

Lorenz Andreas Nissen lebte von 1767 bis 1847. Er war Pastor in Apenrade, Hanred und Oesby.

Ernennungsurkunden.

0,1 lfm

1794-1823


Abt. 399.1196: Nissen, Peter August

Peter August Nissen war Beamter und Heimatforscher. Er lebte in Flensburg.

Typoskript der Kirchspielschronik Norderbrarup.

0,5 lfm

1955-1963


Abt. 399.1108: Nissen, Walter

Walter Nissen wurde am 7. September 1898 geboren. Er war Hausschlachter in Satrup-Kirchenholz und verstarb am 3. April 1958.

Aufzeichnungen über die Vorfahren und Satrup-Kirchenholz.

0,1 lfm

[vor 1958]


Abt. 399.1109: Nolte, Ernst Ferdinand

Prof. Dr. Dr. Ernst Ferdinand Nolte wurde am 24. Dezember 1791 in Hamburg geboren. Er war Professor der Botanik und Direktor des Botanischen Gartens in Kiel. Er verstarb am 13. Februar 1875 in Kiel.

Personalpapiere; Unterlagen von Kaufmann und Konsul Johann Heinrich Nolte (1739-1824); Ernennungen; Diplome; Reisepässe.

0,1 lfm

1821-1853


Abt. 399.1110: Oertling, M. C. H.

M. C. H. Oertling war Zahntechniker.

Immatrikulation in Kiel.

0,1 lfm

1875


Abt. 399.1111: Oeser, Hermann

Hermann Oeser wurde am 3. Mai 1899 in Theeberg geboren. Er war Apotheker und verstarb am 18. Januar 1969 in Hamburg.

Typoskript der Ansprache vor der Ortsgruppe Hamburg-Rückert der NS-Frauenschaft.

0,1 lfm

1935


Abt. 399.1112: Ohm, Familie

Familie Ohm war in Hohn ansässig.

Familienunterlagen.

0,1 lfm

1682-1732


Abt. 399.1207: Ohrtmann, Johann

Johann Ohrtmann wurde am 18. März 1898 in Flensburg geboren. Er war Volksschullehrer, Pazifist, Schriftleiter der Zeitschrift "Deutsche Zukunft" und Oberregierungsschulrat beim Schleswig-Holsteinischen Kultusministerium. Er verstarb am 27. Mai 1978 in Kiel.

Persönliche Unterlagen; Manuskripte und Korrespondenz.

0,1 lfm

1905-1971


Abt. 399.1302: Olf, Jürgen

Jürgen Olf wurde am 8. April 1872 geboren. Er war Fischer.

Militärpass.

0,1 lfm

1894-1921


Abt. 399.41: Ortmann, Richard

Richard Ortmann wurde am 9. April 1879 in Jersbek geboren. Er war Seminarlehrer in Tondern, Studienrat in Niebüll und in leitender Position im Deutschen Verein für das nördliche Schleswig und im Schleswig-Holsteiner Bund. Er verstarb am 16. Februar 1953 in Niebüll.

Materialien des Deutschen Vereins für das nördliche Schleswig, Ortsgruppe Tondern, des Deutschen Ausschusses, Ortsgruppe Tondern, und des Schleswig-Holsteiner-Bundes, Ortsgruppe Niebüll.

0,5 lfm

1909-1933


Abt. 399.1379: Orts, Familie

Familie Orts war eine Gastwirtsfamilie in Heiligenhafen.

Korrespondenz mit nach Amerika ausgewanderten Familienmitgliedern.

0,1 lfm

1865-1922, 1933


Abt. 399.42: Osenbrück, Siegfried

Siegfried Osenbrück wurde um 1892 geboren. Er war Kriegsteilnehmer im Ersten Weltkrieg.

Aufzeichnungen von Kriegserlebnissen; Kriegstagebuch von Friedrich Terno; Druckschriften; Karten; Flugblätter.

0,5 lfm

1914-1925


Abt. 399.113: Osterloh, Erik-Olav und Hanna

Erik-Olav Osterloh wurde am 19. November 1919 in Berlin geboren. Er war Lehrer in Sterup und Genealoge. Er verstarb am 25. Dezember 1987. Hanna Osterloh geb. Thomsen wurde am 18. November 1924 geboren und starb am 19. Januar 2018. Sie war gelernte Buchhändlerin und ebenfalls genealogisch tätig.

Genealogische Sammlung zu Familie Osterloh.

9 lfm

(1535-) 1987


Abt. 399.135: Ovens, Boy Franz Andres

Boy Franz Andres Ovens wurde am 6. Oktober 1913 in Hamburg geboren. Er war Direktor der Andreas-Brauerei in Hagen und verstarb am 1. Februar 1996 in Hagen.

Familiengeschichtliche Unterlagen.

2 lfm

1779-1962


Abt. 399.1229: Pahlke, Reinhard

Reinhard Pahlke wurde am 4. März 1866 in Köln geboren. Er war Landrat des Kreises Steinburg und Landeshauptmann der Provinz Schleswig-Holstein. Er verstarb am 26. August 1937 in Frankfurt.

Persönliche und amtliche Unterlagen.

0,1 lfm

1888-1948


Abt. 399.1303: Pauli, Heinrich

Heinrich Pauli wurde am 17. Juli 1874 in Colmar geboren. Er war preußischer Regierungspräsident in Schleswig-Holstein und verstarb am 16. Mai 1953 in Berlin.

Aufzeichnungen zum Kapp-Putsch; Korrespondenzen.

0,1 lfm

1920-1922


Abt. 399.1294: Paulsen, Familie

Familie Paulsen war eine Hofbesitzerfamilie im Louisen-Reußen-Koog.

Familien- und Hofpapiere.

0,1 lfm

18.-20. Jh.


Abt. 399.242: Paulsen, Familie

Familien Paulsen ist eine Unternehmerfamilie in Husum.

Unterlagen des Flensburger Pastors Heinrich Kähler (1874-1941).

0,5 lfm

1914-1954


Abt. 399.1113: Paulsen, Peter

Dr. Peter Paulsen wurde am 5. August 1808 in Atzbüll geboren. Er war Direktor des Taubstummeninstituts in Schleswig und Heimatforscher. Er verstarb am 22. Mai 1886 in Schleswig.

Korrespondenz; Materialien über Schulwesen; Topografie; Armenwesen; Taubstummenanstalt; Unterlagen des Propstes Peter Paulsen (1778-1855).

2 lfm

1828-1867


Abt. 399.77: Pauly, Friedrich

Dr. Friedrich Pauly wurde am 10. Juni 1875 in Heide geboren. Er war Richter und Stadtrat in Kiel, Landrat des Kreises Süderdithmarschen in Meldorf, Direktor des Oberverwaltungsamtes und des Versorgungsgerichtes im Regierungspräsidium Schleswig, Heimatforscher, Schriftsteller und Klaus-Groth-Forscher. Er verstarb am 7. September 1954 in Schleswig.

Personalpapiere; Heimatkundliche, familiengeschichtliche und literarische Manuskripte und Materialien; Familienunterlagen; Teilnachlass des Juristen, Deputierten und Kommissars für die Ständeversammlungen der Herzogtümer Johann Paul Höpp (1782-1847).

8 lfm

1700-1954


Abt. 399.1114: Pauly, George Friedrich

George Friedrich Pauly lebte von 1751 bis 1816 und war Erbherr auf Bossee.

Empfangsbestätigung über einen Geldbetrag.

0,1 lfm

1789


Abt. 399.1115: Pechlin, Nicolaus Otto Freiherr von

Nicolaus Otto Freiherr von Pechlin lebte von 1752 bis 1807. Er war Amtmann von Norburg und Sonderburg.

Sammlung von Nachrichten über die Familien von Pechlin und von Mörner.

0,1 lfm

[nach 1785]


Abt. 399.115: Peperkorn, Johann Leopold

Johann Leopold Peperkorn wurde am 13. Februar 1890 in Husum geboren. Er war Pastor und Kreisleiter der NSDAP für den Kreis Südtondern. Er verstarb am 1. April 1967 in Westerland.

Korrespondenz mit Angehörigen der Kirche und der NSDAP; Manuskript über Nationalsozialismus und Kirche.

0,1 lfm

1929-1934, 1958


Abt. 399.216: Peters, Walter

Walter Peters wurde am 14. August 1912 in Poppenbüll geboren. Er war Landwirt, Kommunalpolitiker und Mitglied des Deutschen Bundestags. Er verstarb am 8. April 1979 in Niebüll.

Persönliches; Berufliche Tätigkeit; Kommunalpolitik; Parteipolitische Arbeit in der FDP; Tätigkeit als Mitglied des Deutschen Bundestags.

0,5 lfm

1888-2012


Abt. 399.138: Petersen, Carl

Prof. Dr. Carl Petersen wurde am 5. März 1885 in Hvidding geboren. Er war Professor für mittlere und neuere Geschichte an den Universitäten Kiel und Greifswald. Er verstarb am 26. Januar 1942 in Berlin.

Materialien zu seiner wissenschaftlichen Tätigkeit.

0,5 lfm

1923-1942


Abt. 399.161: Petersen, Christian

Christian Petersen lebte von 1914 bis 1995. Er war Schulrat in Niebüll, Vorstandsmitglied des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes, Vorsitzender des Patenschaftsausschusses Nordschleswig und Vorsitzender des Landesgeschichtlichen Ausschusses des SHHB.

Unterlagen aus der dienstlichen Tätigkeit und aus der Aktivität beim Schleswig-Holsteinischen Heimatbund.

0,5 lfm

1947-1993


Abt. 399.1268: Petersen, Familie

Familie Petersen war die Besitzerfamilie der Erbpachtstelle Hönkenrade im niedergelegten Gut Bahrenhof im Amt Reinfeld.

Hofpapiere.

0,1 lfm

1763-1891


Abt. 399.1398: Petersen, Familie

Familie Petersen war in Eggebekfeld ansässig.

Konfirmationsscheine; Sporturkunde.

0,1 lfm

1929-1931


Abt. 399.1243: Petersen, Henning

Henning Petersen wurde am 26. Januar 1820 in Husbyholz geboren. Er war Hufner und Sänger in Rantum auf Sylt und verstarb am 19. April 1903 in Rantum.

Liederbuch.

0,1 lfm

19. Jh.


Abt. 399.1275: Petersen, Johann Peter

Johann Peter Petersen lebte von 1870 bis 1956. Er war Bauer in Langenhorn-Altendeich.

Familienpapiere; Hofpapiere der Hofstelle Bottschlott.

0,1 lfm

1709-1954


Abt. 399.1259: Petersen, Louise Emilie

Louise Emilie Petersen wurde am 2. Mai 1815 in Heide geboren. Sie war Dienstmagd in Satrup.

Dienstbuch.

0,1 lfm

1842-1844


Abt. 399.1117: Pezold, Johann Eusebius

Johann Eusebius Pezold war Landmesser.

Vermessung und Parzellierung des Domanialgutes Rohlfshagen und der Rohlfshagener Kupfermühle.

0,1 lfm

1763-1793


Abt. 399.1307: Pfeiffer, Werner

Werner Pfeiffer wurde am 1. September 1896 geboren. Er war Journalist und persönlicher Referent der Ministerpräsidenten Lübke und von Hassel. Er verstarb am 12. September 1977.

Persönliche Papiere; Material und Druck der Autobiografie; Korrespondenzen; Ansprachen; Zeitungsausschnitte.

0,1 lfm

1906-1977


Abt. 399.44: Philippsen, Max

Max Philippsen war Studienrat und Historiker in Schleswig. Er verstarb im Dezember 1958.

Materialsammlung über Schleswig, Haithabu und das Beowulflied.

0,5 lfm

19.-20. Jh.


Abt. 399.1118: Platen-Hallermund, Marie Eliza Gräfin von

Marie Eliza Gräfin von Platen-Hallermund geb. Willink war die Witwe des Leutnants im Regiment Holstein Johann Graf von Platen-Hallermund.

Unterstützung aus der Schütz-Grönländischen Stiftung und Bestallung eines Kurators.

0,1 lfm

1855


Abt. 399.1119: Plessen, Jakob Levin von

Jakob Levin von Plessen wurde am 28. August 1701 in Arpshagen geboren. Er war Schlosskommandant von Eutin, Hofmarschall, Amtmann zu Reinbek und Domherr zu Lübeck. Er verstarb am 21. September 1761 in Rixdorf.

Korrespondenz.

0,1 lfm

1740-1761


Abt. 399.1328: Ploen, Hans Detlef

Hand Detlef Ploen bzw. Plähn wurde 1766 geboren. Er war Hofbesitzer in Gribbohm.

Grundstücks- und Vormundschaftssachen.

0,1 lfm

1788-1874


Abt. 399.1376: Pochhammer, Paul

Paul Pochhammer lebte von 1917 bis 2009. Er war Landwirt und Bürgermeister von Windeby.

Unterlagen aus seiner Zeit als Landwirtschaftslehrling.

0,1 lfm

1948-1950


Abt. 399.192: Poel, Familie

Familie Poel war eine Offiziers- und Juristenfamilie.

Unterlagen des Hauptmanns Wolfgang Poel (1873-1914) und des Oberlandesgerichtsrats Walter Poel (1908-1984).

0,1 lfm

1875-1973


Abt. 399.109: Pöhls, Karl Heinrich

Karl Heinrich Pöhls wurde am 12. April 1898 in Börm geboren. Er war Lehrer und Heimatforscher in Gribbohm, Stolpe und Hüttenwohld. Er verstarb am 4. Mai 1986 in Bordesholm.

Manuskripte; Heimatkundliche Unterlagen.

0,5 lfm

1932-1977


Abt. 399.45: Poncet, Hans-Herbert von

Hans-Herbert von Poncet wurde am 9. August 1912 in Grimma geboren. Er war Bankdirektor in Düsseldorf.

Genealogisches und familiengeschichtliches Material für die Familien von Poncet, von Ahlefeldt, von Rochow, von Frankenberg-Ludwigsdorf, von Rantzau, von Dehn/Pot.

4 lfm

1645-1970


Abt. 399.1289: Posselt, Marcus

Marcus Posselt wurde am 4. April 1814 auf Föhr geboren. Er war Regierungsrat, Syndikus des Klosters Itzehoe und Landessyndikus und Sekretär der Fortwährenden Deputation der Schleswig-Holsteinischen Ritterschaft. Er verstarb am 17. März 1905 in Itzehoe.

Manuskripte und Materialien zur Geschichte der Schleswig-Holsteinischen Ritterschaft und der schleswig-holsteinischen Klöster.

0,1 lfm

1835-1904


Abt. 399.130: Prange, Familie

Familie Prange ist eine schleswig-holsteinische Gelehrtenfamilie.

Unterlagen u. a. von Konrektor Julius Prange (1861-1941); Prof. Dr. Alexander Cartellieri (1867-1955); Oberstudiendirektor Max Prange (1891-1979); Ilse Prange geb. Cartellieri (1896-1949); Prof. Dr. Wolfgang Prange (1932-2018).

10 lfm

1806-2000


Abt. 399.1191: Qualen, Familie von

Familie von Qualen war eine auf Borghorst und Damp ansässige adlige Familie.

Familien- und Gutsunterlagen.

0,1 lfm

1702-1831


Abt. 399.1177: Rantzau, Cai von

Cai von Rantzau wurde am 3. Mai 1726 geboren. Er war Erbherr auf Gaarz und Güldenstein, Kanzler des Obergerichts auf Gottorf, Geheimer Konferenzrat und Propst der Klöster zu Schleswig und Preetz. Er verstarb am 21. Juli 1792 in Preetz.

Korrespondenz.

0,1 lfm

1774


Abt. 399.1120: Rantzau, Emil Graf von

Graf Emil von Rantzau wurde am 12. Juli 1827 in Lyngby geboren. Er war Erbherr auf Rastorf, Königlich Preußischer Wirklicher Geheimer Rat und Landtagsmarschall. Er verstarb am 15. Februar 1888 auf Rastorf.

Handakten; Korrespondenz.

0,1 lfm

1872-1887


Abt. 399.1121: Rantzau, Familie Grafen von

Die Familie der Grafen v. Rantzau ist eine uradelige schleswig-holsteinische Familie.

Familienpapiere.

0,1 lfm

1708-1717


Abt. 399.46: Rathgen, Bernhard

Bernhard Rathgen wurde am 11. März 1802 in Schleswig geboren. Er war Deputierter bei der Schleswig-Holstein-Lauenburgischen Kanzlei zu Kopenhagen, Landdrost zu Pinneberg, Abgeordneter der Schleswig-Holsteinischen Landesversammlung, Kammergerichtsrat in Berlin und Präsident der Generalablösungskommission zu Weimar. Er verstarb an 18. Oktober 1880 in Weimar.

Personalpapiere; Familienbriefe.

1 lfm

1819-1880


Abt. 399.151: Rathje, Claus-Georg

Claus-Georg Rathje wurde am 12. September 1916 in Bergedorf geboren. Er war Maler und Bezirksleiter der Deutschen Angestellten-Gewerkschaft in Oberbayern.

Tagebücher; Briefe; Berichte und Kommentare; Geometrische Malerei.

1 lfm

1966-2004


Abt. 399.1244: Rathje, Marquard Reimer

Marquard Reimer Rathje wurde am 16. Oktober 1875 in Silberstedt geboren. Er war Lehrer in Röbsdorf und Tökendorf und verstarb am 9. Juli 1960 in Kiel.

Lebenserinnerungen.

0,1 lfm

1947


Abt. 399.1418: Räthke, Henry

Henry Räthke wurde am 11. August 1874 in Altona geboren. Er war Sattler und verstarb am 14. Oktober 1962 in Hamburg.

Stammbaum; Militärunterlagen; Fotos; Orden und Auszeichnungen.

0,1 lfm

1915-1922, 1991


Abt. 399.1360: Rathmann, Wiebcke

Wiebcke Rathmann wurde am 17. Juni 1831 in Bünstorf geboren.

Extrakt aus dem Taufregister.

0,1 lfm

1831


Abt. 399.1122: Reck, Philipp Georg Friedrich von

Philipp Georg Friedrich von Reck war Regierungsrat in Hessen-Kassel sowie Amtsverwalter und Hausvogt in der Grafschaft Rantzau.

Bestallungsurkunde.

0,1 lfm

1763


Abt. 399.1123: Rehmke, Familie

Familie Rehmke war eine in Hüsby ansässige Familie.

Familienpapiere; Grundstücksunterlagen.

0,1 lfm

1665-1902


Abt. 399.104: Reiche, Albert

Albert Reiche wurde am 18. November 1895 in Wellspang geboren. Er war Lehrer, Heimatforscher und Archivangestellter. Er verstarb am 17. Mai 1979 in Brodersby.

Sammlungen über Offiziere, Militärärzte und Beamte der Schleswig-Holsteinischen Armee und Marine 1848-1851.

1 lfm

1972-1973


Abt. 399.1413: Reichwagen, Engelbert

Engelbert Reichwagen wurde am 29. November 1830 in Stade geboren. Er war Student und Kriegsfreiwilliger bei der Schleswig-Holsteinischen Erhebung, später Kaufmann und Fabrikant in Hamburg. Er verstarb am 22. Mai 1916 in Erfurt.

Kriegserinnerungen an seine Teilnahme als Freiwilliger an der schleswig-holsteinischen Erhebung.

0,1 lfm

1907


Abt. 399.90: Reimer, Georg

Georg Reimer wurde am 7. Februar 1882 in Ekenis geboren. Er war Lehrer in Böken und Heimatforscher. Er verstarb am 13. Februar 1959 in Böken.

Sammlungen, Manuskripte und Korrespondenz zur Lokal- und Regionalgeschichte, insbesondere des Aukrugs, des Kirchspiels Nortorf und des Amtes Rendsburg.

1 lfm

1904-1959


Abt. 399.47: Reimers, August

August Reimers wurde am 7. Januar 1883 in Altona geboren. Er war Wachtmeister beim Kaiser-Franz-Joseph-Husaren-Regiment Nr. 16, Archivobersekretär beim Staatsarchiv Kiel, Familien- und Heimatforscher. Er verstarb am 9. Mai 1963 in Kiel.

Korrespondenz; Aufsätze; Manuskripte; Materialsammlung.

2 lfm

1919-1961


Abt. 399.1124: Reise, Johannes

Johannes Reise wurde am 10. März 1869 in Großenbrode geboren. Er war Postmeister und verstarb am 21. Oktober 1946 in Bordesholm.

Sammlung mit Archivalienabschriften vor allem aus dem großfürstlichen Rentekammerarchiv.

0,1 lfm

(1608-1747)


Abt. 399.1332: Remane, Adolf

Prof. Dr. Dr. Adolf Remane wurde am 9. August 1898 in Krotoschin geboren. Er war ordentlicher Professor für Zoologie und Meereskunde an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und verstarb am 22. Dezember 1976.

Vortragsmanuskript "Art und Rasse".

0,1 lfm

1943-1944


Abt. 399.48: Rendtorff, Familie

Familie Rendtorff war eine in Hamburg, Kiel, Preetz, Bordesholm, Leipzig, Kalifornien und den Niederlanden ansässige Familie.

Familienunterlagen; Familiengeschichtliche Arbeiten.

2 lfm

16.-20 Jh.


Abt. 399.1232: Renné, August Wilhelm

August Wilhelm Renné wurde am 13. Juli 1839 in Bad Freienwalde geboren. Er war Schlosser und Soldat in der preußischen Armee während des Deutsch-Dänischen Krieges. Er verstarb am 12. September 1917 in Bad Freienwalde.

Briefe an seinen Bruder.

0,1 lfm

1864


Abt. 399.1301: Revenfeld, Detlev, Conrad und Conradine

Die Geschwister Detlev, Conrad und Conradine waren uneheliche Kinder des Großkanzlers Konrad Graf von Reventlow (1644-1708).

Adels- und Wappenbrief König Christians V.

0,1 lfm

1695


Abt. 399.51: Reventlou, Friedrich Graf von

Friedrich Graf von Reventlou wurde am 16. Juli 1797 in Schleswig geboren. Er war Mitglied des Oberappellationsgerichtes in Kiel, Propst des Adligen Klosters Preetz, Mitglied der Provisorischen Regierung, Statthalter des Deutschen Bundes in Schleswig-Holstein sowie Mitglied der Schleswig-Holsteinischen Ständeversammlung und des Preußischen Herrenhauses. Er verstarb am 24. April 1874 auf Starzeddel.

Korrespondenzen und Handakten.

4 lfm

1810-1874


Abt. 399.1125: Reventlou, Kurt Graf von

Kurt Graf von Reventlou wurde am 6. November 1834 in Kiel geboren. Er war Landrat in Guben in Schlesien, Propst des Adligen Klosters Preetz, Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtags, des Preußischen Abgeordnetenhauses und des Preußischen Herrenhauses. Er verstarb am 13. Oktober 1914 auf Damp.

Handakten über das Provinzialgut Bokelholm und Stiftungen.

0,1 lfm

1888-1905


Abt. 399.1330: Reventlow, Emilie Louise Henriette Gräfin von

Emilie Louise Henriette Gräfin von Reventlow geb. Gräfin von Bernstorff wurde am 7. Januar 1766 in Kopenhagen geboren. Sie war die Tochter des dänischen Staatsministers Andreas Peter Graf von Bernstorff und Ehefrau von Cay Friedrich Graf von Reventlow auf Altenhof. Sie verstarb am 26. November 1855 in Preetz.

Korrespondenz.

0,1 lfm

1807-1809


Abt. 399.49: Reventlow, Ernst Christian Graf von

Ernst Christian Graf von Reventlow wurde am 26. Juli 1799 in Schleswig geboren. Er war Erbherr auf Farve, Mitglied der Holsteinischen Ständeversammlung, der Vereinigten Ständeversammlung, der Landesversammlung und des dänischen Reichsrats, Landtagsmarschall für den schleswig-holsteinischen Provinziallandtag und Mitglied des Preußischen Herrenhauses. Er verstarb am 17. Februar 1873 auf Farve.

Korrespondenzen.

0,1 lfm

1816-1871


Abt. 399.50: Reventlow, Friedrich Graf von

Friedrich Graf von Reventlow wurde am 31. Januar 1754 auf Altenhof geboren. Er war Gutsherr auf Emkendorf, dänischer Gesandter in London und Berlin und Kurator der Universität Kiel. Er verstarb am 26. September 1828 in Berlin.

Diplomatische und politische Angelegenheiten; Familienunterlagen; Korrespondenzen; Nachlasspapiere seiner Adoptivsöhne Reventlow-Criminil.

1 lfm

1737-1872


Abt. 399.1126: Reventlow, Theodor Graf von

Theodor Graf von Reventlow wurde am 16. August 1801 auf Christiansholm geboren. Er war Erbherr auf Jersbek und Stegen, Amtmann von Cismar, Propst des St. Johannisklosters vor Schleswig, Mitglied der Holsteinischen und der Schleswigschen Ständeversammlung sowie der Landesversammlung und Präsident der Gemeinsamen Regierung. Er verstarb am 4. Februar 1873 auf Jersbek.

Papiere und Korrespondenz zum Frieden von Malmö.

0,1 lfm

1848-1849


Abt. 399.1285: Richter, Johann

Johann Richter war königlich dänischer Kapitän beim Seeländischen Infanterie-Regiment in Rendsburg.

Testament.

0,1 lfm

1734


Abt. 399.1127: Richthofen, Friederike Baronin von

Friederike Baronin von Richthofen geb. Prinzessin von Holstein-Beck wurde am 13. Dezember 1780 geboren. Sie war die Tochter des Herzogs Friedrich von Holstein-Beck und Schwester des Herzogs Wilhelm von Holstein-Glücksburg. Sie verstarb am 19. Januar 1862.

Korrespondenz.

0,1 lfm

1803-1831


Abt. 399.1357: Riese, Hans

Hans Riese stammte aus Kiel und war Teilnehmer des Ersten Weltkriegs.

Skizzenbuch.

0,1 lfm

1916-1917


Abt. 399.1128: Rockenfuß, Johann Samuel

Johann Samuel Rockenfuß lebte in Hamburg und war mit Anna Maria Dorothea geb. Godehues verheiratet.

Testament.

0,1 lfm

1762


Abt. 399.1165: Rodenberg, Carl

Prof. Dr. Carl Rodenberg wurde am 15. Oktober 1854 in Bremen geboren. Er war Professor der Mittleren und Neueren Geschichte in Kiel und Lehrer an der Marineakademie. Er verstarb am 6. Juli 1926.

Manuskript; Korrespondenzen; Nachruf.

0,1 lfm

(1878-1943)


Abt. 399.1130: Roepstorf, Gottfried Christopher von

Gottfried Christopher von Roepstorf war Leutnant in Kopenhagen.

Erbschaftsangelegenheit.

0,1 lfm

1750


Abt. 399.210: Rohse, Hermann

Hermann Rohse wurde am 10. März 1886 in Nordholz geboren. Er war Volksschullehrer in Albersdorf und fiel am 26. Juni 1918 bei Dernancourt.

Illustrierte Erinnerungsalben an die Präparandenzeit in Lunden und die Seminarzeit in Eckernförde.

0,5 lfm

1902-1908


Abt. 399.1313: Rohwer, Familie

Familie Rohwer war eine Hofbesitzerfamilie in Bokel.

Hof- und Familienpapiere.

0,1 lfm

1832-1898


Abt. 399.228: Roithner, Edith

Edith Roithner geb. Jeske wurde 1927 in Eckernförde als Tochter des Unternehmers Ernst Jeske geboren. Sie war in zweiter Ehe mit dem Kapitän Karl Roithner verheiratet und lebte in Kiel, wo sie auch verstarb.

Korrespondenzen, u. a. mit Wehrmachtssoldaten.

0,5 lfm

1939-1947, 1980


Abt. 399.1242: Römer, Karl

Karl Römer wurde 1919 geboren. Er war Bauaufsichtsbeamter der Bundesbahndirektion Hamburg und beteiligt am Bau der Fehmarnsundbrücke.

Dokumentation über den Bau der Vogelfluglinie.

0,5 lfm

1960-1963


Abt. 399.1129: Rönne, Johann Hinrich Hermann von

Johann Hinrich Hermann von Rönne lebte in Glückstadt und war Kapitän.

Grundstückspapiere.

0,1 lfm

1733-1834


Abt. 399.176: Rosen, Wilhelm von

Wilhelm von Rosen wurde 1788 in Plön geboren. Er war Jurist, Kammerherr und Amtmann des Amtes Segeberg. Er verstarb 1853 in Segeberg.

Beschreibungen von Ämtern, Landschaften und Städten.

2 lfm

[um 1830]


Abt. 399.114: Roth, Franz

Franz Roth wurde um 1887 in Karlsruhe geboren. Er war Diplom-Ingenieur, Leutnant und Stadtingenieur in Kiel.

Korrespondenz; Fotos; Militärische und dienstliche Papiere.

2 lfm

1907-1949


Abt. 399.1175: Ruge, Ernst

Ernst Ruge wurde am 9. Dezember 1893 geboren. Er war Hauptlehrer und Organist in Krummendiek bei Itzehoe.

Typoskript zur Hofbesitzerfolge für die Nortorfer Ducht, Wilstermarsch.

0,1 lfm

[vor 1978]


Abt. 399.1131: Rumohr, Friedrich von

Friedrich von Rumohr wurde am 2. Juni 1714 auf Roest geboren. Er war Student in Jena und verstarb dort am 6. November 1733.

Leichenpredigt; Aufzeichnungen und Kolleghefte.

0,1 lfm

1733


Abt. 399.1206: Sacht, Carl

Carl Sacht wurde am 4. September 1825 in Gettorf geboren. Er war Maurermeister und verstarb am 21. Oktober 1904 in Gettorf.

Heimatkundliche Aufzeichnungen.

0,1 lfm

1902


Abt. 399.1192: Saeftel, Friedrich

Dr.-Ing. Friedrich Saeftel wurde am 3. November 1894 in Pleß, Oberschlesien geboren. Er war Baurat und Dozent an der Universität Kiel. Er verstarb am 23. Oktober 1984 in Heide.

Baugeschichtliche Arbeitsunterlagen; Korrespondenzen und Karteien aus der Tätigkeit als Bauoberleiter der Renovierungsarbeiten an der Herrenhausanlage Emkendorf (auch Pläne); Bibliografie seiner Veröffentlichungen; Manuskripte; Korrespondenz über die redaktionelle Bearbeitung bzw. Herausgabe seiner Aufzeichnungen über den wikingerzeitlichen Hausbau auf der Warft beim Elisenhof auf Eiderstedt.

0,5 lfm

1968-1984


Abt. 399.1210: Salchow, Friedrich Karl Albrecht Hermann

Friedrich Karl Albrecht Hermann Salchow wurde am 27. März 1815 in Kopenhagen geboren. Er war der Sohn des Generalkriegskommissars Johann Adam Ulrich Salchow und dänischer Offizier.

Tagebuchaufzeichnungen.

0,1 lfm

1835-1857


Abt. 399.152: Salewski, Michael

Prof. Salewski wurde am 2. Januar 1938 in Königsberg geboren. Er war Professor für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Kiel und verstarb am 4. Mai 2010 in Eckernförde.

Vor allem dienstliche Tätigkeit; Wissenschaftliche Arbeiten; Mitwirkung in Gremien; Korrespondenzen; Nachlassteile Christian Freiherr von Stockmar und Ernst Freiherr von Stockmar.

37 lfm

1965-2002


Abt. 399.52: Samwer, Karl Friedrich Lucian

Professor Karl Friedrich Lucian Samwer wurde am 16. März 1819 in Eckernförde geboren. Er war Diplomat, Professor der Rechtswissenschaft an der Universität Kiel, Sachsen-Coburg-Gothaischer Geheimer Rat und Chef des Finanz- und Domänendepartements, Berater des Herzogs Friedrich von Augustenburg und Schriftsteller. Er verstarb am 8. Dezember 1882 in Gotha.

Familienpapiere; Persönliche Unterlagen; Handakten und Korrespondenz zur Schleswig-Holstein-Frage; Nachlassteile von Peter Wilhelm Forchhammer und von Ernst von Stockmar.

3 lfm

1814-1883


Abt. 399.1132: Sayn-Wittgenstein, Familie Grafen von

Die Familie der Grafen von Sayn-Wittgenstein ist eine Familie des deutschen Hochadels.

Prozessangelegenheiten.

0,1 lfm

1752-1753


Abt. 399.1190: Schack, Ulrica Amalia von

Ulrica Amalia von Schack geb. von Ahlefeldt lebte von 1693 bis 1764. Sie war die Tochter des Landrats Detlev Sievert von Ahlefeldt auf Brodau und verheiratet mit dem königlich dänischen Generalmajor Hartwig Asche von Schack (1685-1734).

Testament.

0,1 lfm

1763-1764


Abt. 399.1408: Schade, Karl-Emil

Karl Emil Schade wurde am 5. Juli 1927 in Itzehoe geboren. Er war Pastor in Hademarschen und Übersetzer der Bibel in die niederdeutsche Sprache. Er verstarb am 17. Dezember 2007 in Itzehoe.

Persönliche Unterlagen.

0,1 lfm

1943-1945


Abt. 399.1133: Schaffalitzky de Muckadell, J. B.

J. B. Schaffalitzky de Muckadell lebte in Kolding.

Justizangelegenheit.

0,1 lfm

1744


Abt. 399.110: Scharff, Alexander

Prof. Dr. Alexander Scharff wurde am 2. Juli 1904 in Calbe (Saale) geboren. Er war Professor für schleswig-holsteinische und nordische Geschichte in Kiel und verstarb am 27. März 1985 in Kiel.

Personalpapiere; Wissenschaftliche Werke; Manuskripte und Materialsammlung; Vortragsmanuskripte; Unterlagen und Korrespondenz.

12 lfm

1916-1984


Abt. 399.67: Scheel, Otto

Prof. Otto Scheel wurde am 7. März 1876 in Tondern geboren. Er war Professor für Kirchengeschichte an der Universität Tübingen und Professor für schleswig-holsteinische Landesgeschichte, Reformationsgeschichte und nordische Geschichte an der Universität Kiel. Er verstarb am 13. November 1954 in Kiel.

Korrespondenz und Material zur schleswig-holsteinischen Geschichte; zur Kirchengeschichte und deutsch-dänischen Grenzpolitik.

3 lfm

1915-1954


Abt. 399.68: Scheel-Plessen, Carl Graf von

Carl Graf von Scheel-Plessen wurde am 18. März 1811 in Kiel geboren. Er war Amtmann von Sonderburg und Norburg, Rentekammerdeputierter in Kopenhagen, Oberpräsident und Erster Bürgermeister in Altona, Mitglied und Präsident der Holsteinischen Ständeversammlung, preußischer Oberpräsident der Provinz Schleswig-Holstein und Mitglied des Preußischen Herrenhauses. Er verstarb am 7. Juli 1892 in Varese.

Denkschriften und Unterlagen zur Politik Schleswig-Holsteins; Korrespondenzen.

0,1 lfm

1847-1879


Abt. 399.69: Schenck, Richard

Dr. Richard Matthias Friedrich Schenck wurde am 11. September 1900 in Flensburg geboren. Er war Wirtschaftswissenschaftler, Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Finanzminister, Vorsitzender des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes und Mitbegründer der Schleswig-Holsteinischen Gemeinschaft. Er verstarb am 28. Juni 1979.

Korrespondenzen; Unterlagen zu verschiedenen politischen Angelegenheiten; Reden; Publikationen; Materialsammlung zu Grenzfragen.

2 lfm

1905-1962


Abt. 399.1167: Schetelig, Familie

Familie Schetelig war eine schleswig-holsteinische Pastorenfamilie.

Familienunterlagen.

0,1 lfm

1913-1968


Abt. 399.70: Schifferer, Anton

Dr. Dr. Anton Schifferer wurde am 12. September 1871 in Kiel geboren. Er war Gutsbesitzer, Brauereidirektor, Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses und des Reichstags sowie Bevollmächtigter Schleswig-Holsteins beim Reichsrat. Er verstarb am 20. Juli 1943 in Charlottenhof.

Persönliche und politische Papiere; Korrespondenz.

12 lfm

1876-1941


Abt. 399.82: Schifferer, Anton

Dr. Anton Schifferer wurde am 2. März 1898 geboren. Er war Regierungsrat, Major der Fallschirmtruppe, Kreistagsabgeordneter sowie Landwirt und freier Sachverständiger für Verkehr- und Kraftfahrwesen. Er verstarb am 9. Juni 1976.

Politische Papiere.

2 lfm

1908-1979


Abt. 399.1287: Schiller, Johann Conrad Theodor August

Johann Conrad Theodor August Schiller stammte aus dem Herzogtum Mecklenburg-Schwerin. Er war Leutnant in der schleswig-holsteinischen Infanterie und verstarb am 23. April 1851 in Wandsbek.

Militärpapiere.

0,1 lfm

1849-1851


Abt. 399.1227: Schlee, Ludwig

Ludwig Schlee wurde am 16. Februar 1872 in Altona geboren. Er war Pastor in Heide und Initiator und Schriftführer des "Vereins Norderdithmarscher Wohlfahrtspflege für Wanderarbeiter e. V." Er verstarb am 7. Juli 1928 in Heide.

Vorträge; Unterlagen zu Wanderarbeitern.

0,1 lfm

1911-1915


Abt. 399.1358: Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, Friedrich Ferdinand Herzog von

Friedrich Ferdinand Herzog von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg wurde am 12. Oktober 1855 in Kiel geboren. Er war preußischer General der Kavallerie und verstarb am 21. Januar 1934 auf Primkenau.

Brief des Kapitäns und Kommandanten der SMS Schleswig-Holstein Hans Uthemann.

0,1 lfm

1914


Abt. 399.1213: Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, Friedrich Ferdinand Prinz zu

Friedrich Ferdinand Prinz zu Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg wurde am 14. Mai 1913 in Gotha geboren. Er war Offizier und Bürgervorsteher der Stadt Glückstadt. Er verstarb am 31. Mai 1989 auf Schloss Glücksburg.

Manuskript zum Gesamthaus Oldenburg.

0,1 lfm

1980


Abt. 399.88: Schlüter, Charlotte Amalia

Charlotte Amalia Schlüter geb. Bockelmann war die Tochter des Geheimen Legationsrats Bockelmann und Besitzerin des Hofes Tremsbüttel.

Hofunterlagen des Hofes Tremsbüttel.

0,5 lfm

1828-1836


Abt. 399.193: Schlüter, Stephanus

Stephanus Schlüter wurde am 25. Februar 1813 in Nordhastedt geboren. Er war Landwirt und Hofbesitzer in Ostrohe und verstarb am 27. Oktober 1901.

Schuld- und Rechenhefte; Lohn- und Erntebücher; Rechnungsbuch.

0,1 lfm

1733-1905


Abt. 399.1189: Schmalfeld, Konrad

Konrad Schmalfeld wurde 1597 in Lüneburg geboren und war seit 1634 Landschreiber auf Fehmarn. Er verstarb 1651 in Landkirchen.

Nachlassangelegenheit.

0,1 lfm

1653


Abt. 399.1134: Schmettau, Amalie Georgine Gräfin von

Amalie Georgine Gräfin von Schmettau geb. de Croix de Fréchapelle wurde am 25. Februar 1716 geboren. Sie war kaiserliche Hofdame und verheiratet mit dem königlich dänischen General Hermann Waldemar Graf von Schmettow (1719-1785). Sie verstarb am 1. September 1796.

Persönliche und Familienpapiere; Fideikommiss.

0,1 lfm

1743-1830


Abt. 399.80: Schmid, Familie

Familie Schmid war eine Pastoren- und Professorenfamilie in Schleswig-Holstein.

Kolleghefte; Schriften und Plakate der Universitäten Kopenhagen und Kiel; Studentische Stammbücher; Handschriftliche Kurzbiografien; Trauerbriefe.

0,5 lfm

1715-1853


Abt. 399.160: Schmidt, Günther

Dr. Günther Schmidt wurde am 2. Februar 1928 in Büttel, Kreis Steinburg geboren. Er war Oberstudienrat an der Max-Planck-Schule in Kiel, Ornithologe und Vorsitzender der Vogelkundlichen Arbeitsgruppe Schleswig-Holstein. Er verstarb am 13. März 1992 in Kiel.

Vogelkundliche Unterlagen; Korrespondenz mit Ornithologen.

29 lfm

1947-1992


Abt. 399.1426: Schmidt, Hermann

Hermann Schmidt wurde am 25. Dezember 1913 in Lingen/Ems geboren. Er absolvierte die Hochschule für Lehrerbildung in Kiel und wurde Lehrer in Georgsdorf, Grafschaft Bentheim. Er verstarb in russischer Gefangenschaft am 13. Juni 1947.

Studienunterlagen.

0,1 lfm

undatiert


Abt. 399.71: Schmidt-Wodder, Johannes Carl

Dr. Johannes Carl Schmidt-Wodder wurde am 9. Juni 1869 in Tondern geboren. Er war Pastor in Wodder, Vertreter der deutschen Minderheit im dänischen Reichstag, Mitbegründer des deutschen Wählervereins und des Pastorenvereins, Leiter des Vereins für deutsche Friedensarbeit in der Nordmark, Gründer der Deutschen Front und Besitzer des Hofes Petersholm. Er verstarb am 13. November 1959 auf Petersholm.

Handakten und Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Volksgruppe in Nordschleswig sowie der europäischen Minderheiten zwischen den Weltkriegen.

9 lfm

1901-1955


Abt. 399.251: Schneider, Paul und Dorothea

Paul Schneider wurde am 20. Juli 1892 in Westhofen geboren. Er war zunächst Volksschullehrer und trat 1917 in die Mühlenbauanstalt Heckenmüller in Itzehoe ein. Paul Schneider war unter anderem ab 1925 Gauredner der NSDAP, zeitweise Leiter der NSDAP-Ortsgruppe Itzehoe und stellvertretender Gauleiter sowie kommissarischer Kreisleiter des Kreises Steinburg. Er verstarb am 30. April 1974 in Itzehoe. Dorothea Schneider geb. Heckenmüller wurde am 19. September 1892 in Itzehoe geboren und war im Mühlenbaubetrieb ihres Vaters Albert Heckenmüller in Itzehoe tätig. Sie war Mitbegründerin und Leiterin der NS-Frauenschaft Itzehoe. Dorothea Schneider starb am 12. Mai 1985.

Familienunterlagen; Korrespondenzen; NSDAP; Internierung; Familienforschung; AHI-Mühlenbauanstalt Albert Heckenmüller in Itzehoe; Fotografien.

3 lfm

(1700-) 1903-1998


Abt. 399.81: Schöne, Alfred

Prof. Dr. Alfred Schöne wurde am 16. Oktober 1836 in Dresden geboren. Er war Professor für Klassische Philologie an den Universitäten Erlangen, Königsberg und Kiel sowie Bibliothekar an der Universitätsbibliothek Göttingen. Er verstarb am 8. Januar 1918 in Königsberg.

Altphilologische Untersuchungen; Korrespondenz.

1 lfm

1864-1912


Abt. 399.1270: Schöppa, Andreas

Andreas Schöppa wurde am 30. November 1840 in Spiegel in Brandenburg geboren. Er war Lehrer am Lehrerseminar Uetersen, Kreisschulinspektor in Tondern und Direktor des Lehrerseminars Eckernförde.

Vorträge; Notizen; Exzerpte; Verwaltungsbericht aus dem Schulinspektorat Tondern.

0,1 lfm

1883-1915


Abt. 399.1135: Schött, Andreas

Andreas Schött wurde am 10. Mai 1895 in Toftlund geboren. Er war Beamter bei der Provinzialverwaltung, später beim Landesbeauftragten für Schleswig und im Kultusministerium.

Unterlagen zu Verwaltungsangelegenheiten.

0,1 lfm

1927-1952


Abt. 399.1373: Schrøder, Emil

Emil Schrøder wurde am 14. Mai 1928 geboren. Er war Lehrer und verstarb am 19. Februar 2010.

Unterlagen vor allem zur Lehrerbildungsanstalt Lunden.

0,1 lfm

(1941-1944) 1995-2007


Abt. 399.1428: Schröder, Hans

Hans Schröder absolvierte eine kaufmännische Lehre in Marne und nahm am Ersten Weltkrieg teil. Er verstarb an den Kriegsfolgen um 1925/26.

Kriegstagebuch; Feldpost; Fotos.

0,1 lfm


Abt. 399.1274: Schroedter, Franz August

Franz August Schroedter wurde am 23. September 1769 in Plön geboren. Er war Gastwirt in Plön und verstarb am 28. Februar 1822.

Ariensammlung.

0,1 lfm

1793


Abt. 399.97: Schubert, Hans von

Prof. Dr. Hans von Schubert wurde am 12. Dezember 1859 in Dresden geboren. Er war Lehrer an den Anstalten des Rauhen Hauses in Hamburg, Professor in Straßburg, Professor für Historische Theologie in Kiel und Heidelberg. Er verstarb am 6. Mai 1931 in Heidelberg.

Korrespondenz und Druckschriften Universität Kiel betreffend; Gesamtsynode und Konsistorium in Schleswig-Holstein; Aufsätze und Vorträge.

1 lfm

1874-1927


Abt. 399.72: Schuldt, Otto

Otto Schuldt wurde am 3. Juli 1895 in Wismar geboren. Er war Realschuldirektor in Plön.

Sammlung zum Seminar Ratzeburg.

3 lfm

1902-1970, 1985


Abt. 399.1316: Schulze, Theodor Johann Matthias

Theodor Johann Matthias Schulze stammte aus Seester und war seit 1810 Obergerichtsadvokat in Pinneberg.

Prozessangelegenheit.

0,1 lfm

1827-1830


Abt. 399.53: Schulze, Traugott

Traugott Schulze wurde am 3. November 1879 in Klanxbüll geboren. Er war Pastor in Lütjenburg und Burg auf Fehmarn, Propst in Neustadt und Heimatforscher. Er verstarb am 15. Juni 1966 in Flensburg.

Heimatkundliche Materialien; Aufzeichnungen und Manuskripte.

2 lfm

(1500-) 1906-1962


Abt. 399.1163: Schween, Karl

Karl Schween war Oberreiter im Reiterregiment 14 in Schleswig und zeitweise in Altengraben bei Magdeburg stationiert.

Korrespondenz; Fotos.

0,1 lfm

1924-1925


Abt. 399.1136: Schwerin, Kurt Christoph Graf von

Kurt Christoph Graf von Schwerin wurde am 26. Oktober 1684 in Löwitz geboren. Er war mecklenburg-schwerinischer Generalleutnant und preußischer Generalfeldmarschall. Er fiel am 18. April 1757 vor Prag.

Militärunterlagen.

0,1 lfm

1741


Abt. 399.1252: Seefeldt, Ulf

Ulf Seefeldt wurde am 15. Juni 1927 geboren. Er war Hauptlehrer und Schulleiter in Wittmoldt.

Chronik von Wittmoldt.

0,1 lfm

1966


Abt. 399.1137: Seelig, Wilhelm

Prof. Dr. Wilhelm Seelig wurde am 2. Juni 1821 in Kassel geboren. Er war Professor in Göttingen und Freiburg und Professor der Nationalökonomie, Finanzwissenschaft und Statistik an der Universität Kiel sowie Reichstagsabgeordneter. Er verstarb am 30. Juli 1906 in Kiel.

Gutachten über das Zollwesen; Justizangelegenheiten; Quittungsbücher.

0,1 lfm

1805-1871


Abt. 399.1411: Sieck, Jacob

Jacob Sieck wurde am 17. August 1897 in Ekel bei Erfde geboren. Er war Landwirt, Heimatforscher und Autor. Er verstarb am 1. Januar 1977 in Brunsholm bei Bergenhusen.

Alphabetisches Register der Kirchenbücher des Kirchspiels Bergenhusen.

0,1 lfm

20. Jh.


Abt. 399.1434: Siemers, Adolf

Adolf Siemers wurde am 30. August 1894 in Nusse geboren. Er war als Freiwilliger Kriegsteilnehmer am Ersten Weltkrieg, Mitglied im Verband des Deutschen Asienkorps und war vor allem an der Westfront, auf dem Balkan, in Palästina und Syrien eingesetzt. Adolf Siemers verstarb an Kriegsfolgen am 12. März 1932.

Nachträglich niedergeschriebene Kriegstagebücher.

0,1 lfm

(1914-1920)


Abt. 399.165: Siemers-Hidma, Familie

Die Familie Siemers stammt aus Reinfeld in Holstein und hat Wurzeln im Hamburger Raum. Die Familie Hidma ist eine niederländische Familie aus Friesland.

Genealogische und Familien-Unterlagen; Neuapostolische Kirche.

4 lfm

19. Jh.-2018


Abt. 399.1319: Siems, Familie

Familie Siems war eine in Gruberhagen ansässige Familie.

Hof- und Familienpapiere.

0,1 lfm

1785-1915


Abt. 399.1349: Sieveking, Johannes Hermann

Dr. Johannes Hermann Sieveking wurde am 26. Januar 1827 in Hamburg geboren. Er war Diplomat und Senatssekretär in Hamburg und verstarb am 21. Juni 1884 in Hamburg.

Diplomatisches zur Schleswig-Holstein-Frage.

0,1 lfm

1848-1851


Abt. 399.1139: Sievers, Familie

Familie Sievers war eine Hofbesitzerfamilie in Hamweddel.

Familien- und Hofpapiere.

0,1 lfm

1806-1970


Abt. 399.1138: Sievers, Marie

Marie Sievers lebte in Schleswig.

Unterlagen zu militärischen Veteranenvereinen der österreichischen Regimenter, die 1864 in Schleswig-Holstein gekämpft haben.

0,1 lfm

1894-1904


Abt. 399.73: Sievers, Wilhelm

Dr. Wilhelm Sievers wurde am 2. Dezember 1896 in Kiel geboren. Er war Jurist und Bürgermeister von Eckernförde, Oberbürgermeister von Flensburg und Brandenburg/Havel, Mitglied der Kieler Stadtvertretung und Stadtpräsident von Kiel. Er verstarb am 1. Juli 1966 in Kiel.

Persönliche und politische Papiere.

3 lfm

1914-1966


Abt. 399.186: Smith, Jonathan

Jonathan Smith wurde am 25. Mai 1877 in Hoyer geboren. Er war Amtsverwalter, Zahnarzt und Heimatforscher und verstarb am 12. März 1968.

Namenskartei über Haustrauungen und Traudispensationen.

0,5 lfm

1648-1774


Abt. 399.122: Söhrnsen-Petersen, Theodor

Theodor Söhrnsen-Petersen wurde am 19. Juni 1885 in Flensburg geboren. Er war Jurist, Teilnehmer am Ersten Weltkrieg, Landwirt und Vorsteher des Kulturamtes Flensburg. Er verstarb am 7. November 1963 in Flensburg.

Persönliche Papiere; Korrespondenzen; Fotografien.

4 lfm

1892-1960


Abt. 399.1388: Soll, Familie

Familie Soll war eine in Kiel ansässige Familie.

Familienpapiere.

0,1 lfm

1872-1950


Abt. 399.54: Spanjer, Geerd

Geerd Spanjer wurde am 7. August 1905 in Witten geboren. Er war Mittelschullehrer, Dichter und Heimatforscher und verstarb 1992 in Schleswig.

Genealogische Unterlagen; Familienpapiere.

0,5 lfm

1969


Abt. 399.1305: Spies, Joachim

Joachim Spies wurde am 20. September 1780 in Reinfeld geboren. Er war Kanzler des Gottorfer Obergerichts und Präsident der Regierung in Schleswig. Er verstarb am 7. August 1844 in Teplitz-Schönau.

Universitätsstammbuch aus seiner Studienzeit in Kiel und Göttingen.

0,1 lfm

1802-1804


Abt. 399.1140: Sprecken, Johann von

Johann von Sprecken wurde am 13. April 1800 geboren. Er war berittener Grenzaufseher in Hillgroven.

Personalakte der Provinzialsteuerdirektion.

0,1 lfm

1840-1870


Abt. 399.235: Springmann, Baldur

Baldur Springmann wurde am 31. Mai 1912 in Hagen geboren. Er war Diplom-Landwirt, Hofbesitzer, Politiker und Publizist. Er verstarb am 24. Oktober 2003 in Lübeck.

Persönliches; Korrespondenz; Landwirtschaft; Umweltschutz; Naturschutz; Spirituelles und Religiöses; Initiativen und Projekte; Parteipolitik; Gesellschaftspolitik; Publikationen, Beiträge, Aufsätze und Vorträge.

5 lfm

1930-2003


Abt. 399.1389: Stadelmann, Wilhelm und Max

Die Brüder Wilhelm und Max Stadelmann waren Bauunternehmer und Baustatiker in Schleswig.

Vor allem Zeichnungen und Unterlagen aus der Staatlichen Tiefbauschule Rendsburg.

0,1 lfm

1911-1921


Abt. 399.1320: Stahl, Bruno

Bruno Stahl wurde am 18. Mai 1913 in Itzehoe geboren. Er war Studiendirektor an der Lornsenschule in Schleswig und verstarb 1982.

Korrespondenz.

0,1 lfm

1932-1945


Abt. 399.85: Stahmer, Otto

Dr. Otto Stahmer wurde am 5. Oktober 1879 in Hamburg geboren. Er war Rechtsanwalt in Kiel, Präsident der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer und Verteidiger von Hermann Göring im Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess. Er verstarb am 13. August 1968 in Kiel.

Druckschriften im Zusammenhang mit den Nürnberger Prozessen.

5 lfm

1945-1946


Abt. 399.1248: Steffen, Wilhelm

Wilhelm Steffen wurde am 9. Mai 1897 in Bullenkuhlen geboren. Er war Lehrer in Hohenhorst, Mölln und Wakendorf II sowie Heimat- und Familienforscher.

Sammlung zur Heimat- und Familienkunde in der Haseldorfer Marsch; Historische Karten zur Landesgeschichte und zugehörige Aufsätze.

0,1 lfm

1934-1956


Abt. 399.55: Steltzer, Theodor

Theodor Steltzer wurde am 17. Dezember 1885 in Trittau geboren. Er war Landrat des Kreises Rendsburg, Angehöriger des Kreisauer Kreises und Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Er verstarb am 27. Oktober 1967 in München.

Aufsätze; Vorträge; Korrespondenz; Reaktionen auf Interviews; Vorträge und Rundfunkansprachen.

2 lfm

1919-1967 (-1974)


Abt. 399.1141: Stemann, Johann Aegidius

Johann Aegidius Stemann lebte von 1702 bis 1753. Er war Landvogt auf Helgoland.

Versorgungsangelegenheit.

0,1 lfm

1764


Abt. 399.1240: Stokes, Lawrence D.

Prof. Dr. Lawrence D. Stokes lebte von 1940 bis 2007. Er war Professor an der Dalhousie University in Halifax, Canada.

Vollständiger Index zur Publikation "Kleinstadt und Nationalsozialismus - ausgewählte Dokumente zur Geschichte von Eutin 1918-1945". Quellen und Forschungen zur Geschichte Schleswig-Holsteins 82 (1983).

0,1 lfm

[1983]


Abt. 399.56: Stölten, Hermann

Hermann Stölten wurde am 14. Juli 1903 in Brokstedt geboren. Er war Rektor der Volksschule in Ahrensbök und verstarb im November 1974.

Materialien zur Geschichte Ahrensböks und zur Papierherstellung.

2 lfm

(1598-) 1972


Abt. 399.1197: Stoltenberg, Gustav

Gustav Stoltenberg wurde am 5. Januar 1860 in Meimersdorf geboren. Er war Konrektor am Oberlyzeum in Kiel und verstarb am 19. September 1949 in Breklum.

Familienchronik.

0,1 lfm

1948


Abt. 399.87: Stoob, Heinz

Prof. Dr. Heinz Stoob wurde am 3. Dezember 1919 geboren. Er war Kirchenarchivar in Hamburg, Professor an der Universität Münster und Direktor des Instituts für vergleichende Städtegeschichte. Er verstarb am 13. März 1997 in Münster.

Urkundensammlung zur Geschichte des Bauernfreistaates Dithmarschen.

0,5 lfm

(1145-1581)


Abt. 399.1374: Storch, Carl und Friedrich

Carl Storch war Kopiist bei der Schleswig-Holsteinischen Regierung zu Gottorf. Friedrich Storch lebte von 1825 bis 1888 und war Kaufmann in Segeberg.

Korrespondenz und Zeugnisse.

0,1 lfm

1846-1849


Abt. 399.1142: Storm, Lucia

Lucia Storm geb. Woldsen wurde am 30. Juli 1797 in Husum geboren. Sie war die Mutter des Dichters Theodor Storm und verstarb am 28. Juli 1879 in Husum.

Nachlassangelegenheiten; Grundstückspapiere; Familienunterlagen.

0,1 lfm

1727-1885


Abt. 399.57: Strackerjan, Karl

Karl Strackerjan wurde 1854 in Jever geboren. Zunächst Redaktionsmitglied bei der "Flensburger Norddeutschen Zeitung", war er bis 1907 Redakteur bei der "Schleswigschen Grenzpost" in Hadersleben. Später war er vor allem als freier Schriftsteller tätig. Während des Ersten Weltkriegs war Karl Strackerjan zeitweise Mitglied der politischen Abteilung beim Generalgouverneur in Belgien. Er verstarb 1921 in Kiel.

Handschriftliche Unterlagen; Zeitungsarchiv über Nordschleswig.

9 lfm

1895-1920


Abt. 399.1282: Struck, Jürgen

Jürgen Struck wurde am 23. Januar 1913 in Schülp geboren. Er war Rektor der Volksschule in Gettorf und Heimatforscher.

Materialien zur Dorfchronik von Timmaspe.

0,1 lfm

(1700-1939)


Abt. 399.1336: Struve, Jacob

Jacob Struve lebte von 1755 bis 1841. Er war Gymnasialdirektor in Altona.

Druckschriften und Unterlagen Familie Struve; Erinnerungen.

0,1 lfm

undatiert


Abt. 399.58: Suadicani, Familie

Familie Suadicani stammt ursprünglich aus Thein an der Moldau.

Vor allem Unterlagen des Geheimen Baurats Carl Hartwig Suadicani (1842-1932), seiner Ehefrau Margarethe Suadicani geb. Winter (1860-1953), den Töchtern Irmgard Pfister geb. Suadicani (1898-2003, Ehefrau von Prof. Friedrich Pfister) und Erna Suadicani (1887-1977/79) sowie Ellen Suadicani (1852-1931).

1 lfm

1865-2008


Abt. 399.136: Südel, Günter

Günter Südel wurde am 19. Juni 1923 in Kiel Kiel geboren. Er war Hauptfeldwebel, Angestellter beim Landesamt für Vor- und Frühgeschichte und Vertrauensmann für archäologische Denkmale in Nordfriesland. Er verstarb am 27. Dezember 1993 in Schleswig.

Vor allem persönliche und dienstliche Unterlagen; Manuskripte; Sammlungen zur Vor- und Frühgeschichte.

1 lfm

1923-1993


Abt. 399.148: Szwerinski, Hilde

Hilde Szwerinski wurde am 31. Juli 1925 in Stickenbüttel geboren. Sie war Familienforscherin.

Materialien zur Geschichte der Familien Langmaack/Lamaack und Flohr/Flor/Floris.

2 lfm

(1937-) 1970-2000


Abt. 399.1335: Tams, Familie

Familie Tams war eine Hofbesitzerfamilie in Saar bei Brekendorf.

Hofpapiere

0,1 lfm

1807-1940


Abt. 399.1237: Tessin, Georg

Dr. Georg Tessin wurde am 16. Juni 1899 in Rostock geboren. Er war Archivar am Geheimen und Hauptarchiv Schwerin, Angestellter beim Fremdenverkehrsbüro in Schleswig, Archivar im Archivlager Göttingen und im Bundesarchiv. Er verstarb am 18. Dezember 1985 in Koblenz.

Manuskript "Schleswig-Holstein-Gottorf und seine Regimenter 1638-1773".

0,1 lfm

1983


Abt. 399.1387: Teuchert, Wolfgang

Dr. Wolfgang Teuchert lebte von 1927 bis 2010. Er war wissenschaftlicher Direktor für kirchliche Denkmalpflege am Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein in Kiel.

Studienbücher.

0,1 lfm

1946-1951


Abt. 399.1143: Thienen, Hans von

Hans von Thienen wurde am 7. April 1704 geboren. Er war Herr auf Kühren und Bundhorst und herzoglich gottorfischer Konferenz- und Landrat. Er verstarb 1782.

Korrespondenz; Genealogische Unterlagen; Erbteilungsangelegenheiten.

0,1 lfm

1734-1781


Abt. 399.1144: Thiesen, Christian

Christian Thiesen wurde am 9. März 1869 in Treia geboren. Er war Pastor in Schönberg und Heimatforscher. Er verstarb am 17. September 1956 in Kiel.

Manuskript "Aus Treias vergangenen Tagen" mit Sammlung zur Geschichte des Kirchspiels Treia.

0,1 lfm

1945


Abt. 399.155: Thiessen, Hans und Julius

Hans Thiessen lebte von 1889 bis 1966. Er war Kapitän zur See, Landwirt und Vorsitzender des Kreisbauernverbandes Süderdithmarschen und des Kreises für Dithmarscher Landeskunde. Sein Bruder Julius Thiessen lebte von 1900 bis 1958. Er wanderte von Dithmarschen in die USA aus.

Briefe aus den USA an die Familie in Schleswig-Holstein; Persönliche Unterlagen; Hofpapiere; Korrespondenzen.

1 lfm

1900-1966


Abt. 399.59: Thiessen, Willi

Willi Thiessen wurde am 25. Juli 1894 in Tolk geboren. Er war Landwirt in Tolk und verstarb dort am 23. Juni 1987.

Lebenserinnerungen; Korrespondenz.

0,1 lfm

1957-1976


Abt. 399.205: Thietje, Gisela

Gisela Thietje geb. Schacht wurde am 9. Januar 1931 in Hohenwestedt geboren. Sie war Rektorin der Moorwegschule in Wedel und Expertin für historische Gärten.

Fotoalben mit Werken der Bildhauer Johann Theodorus Schlichting und Johann Georg Moser.

0,5 lfm

18.-20. Jh.


Abt. 399.1271: Thode, Hans Eduard und Johann

Hans Eduard Thode lebte von 1895 bis 1965. Er war Major, Bauingenieur, Kanalmeister und Regierungsoberbauinspektor. Sein Vater Johann Thode lebte von 1849 bis 1939 und war Bäcker und Sparkassenrendant.

Persönliche Papiere; Militärunterlagen; Fotos; Korrespondenzen; Tagebuch als Einjährig-Freiwilliger im Deutsch-Französischen Krieg; Lebenslauf (Typoskript).

0,1 lfm

1870-1954


Abt. 399.162: Thode, Jürgen

Jürgen Tode wurde 1922 in Jevenstedt geboren. Er war Bauingenieur, Heimat- und Familienforscher.

Unterlagen zur Geschichte der Familie Thode und des Dorfes Gribbohm.

1 lfm

(1595-) 1996


Abt. 399.1145: Thomsen, Familie

Familie Thomsen war eine in Kappeln und Umgebung ansässige Familie.

Kaufverträge; Testamente; Versicherungssachen und andere Hauspapiere; Unterlagen Familie Laß.

0,1 lfm

1773-1939


Abt. 399.1334: Thomsen, Margarethe

Margarethe Thomsen geb. Mahrt wurde am 20. März 1874 in Damendorf geboren. Sie war die Ehefrau des Rechtsanwalts Wilhelm Thomsen in Friedrichstadt und Mitglied des Guttempler-Ordens. Sie verstarb am 2. März 1963 in Damendorf.

Biografische Aufzeichnungen; Manuskripte; Korrespondenzen und Materialien als Mitglied der Guttempler-Loge in Friedrichstadt; Druckschriften.

0,1 lfm

1887-1999


Abt. 399.1280: Thomsen, N. N.

Thomsen war Lazarettgehilfenlehrling in der 3. Escadron des Husaren-Regiments Nr. 16 in Schleswig.

Unterrichtsaufzeichnungen als Lazarettgehilfe.

0,1 lfm

1883-1884


Abt. 399.1146: Thomstorff, August von

August von Thomstorff lebte in Rostock und Satrup.

Vermögens- und Familienangelegenheiten.

0,1 lfm

1827-1828


Abt. 399.1245: Timmsen, Christian

Christian Timmsen war Lebensmittelhändler in Silberstedt.

Kontobuch des Lebensmittelladens in Silberstedt.

0,1 lfm

1899-1900


Abt. 399.142: Titzck, Rudolf

Rudolf Titzck wurde am 21. Februar 1925 in Neukirchen geboren. Er war Jurist, Bürgermeister von Kiel, Chef der Staatskanzlei, Innenminister und Finanzminister des Landes Schleswig-Holstein und Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags. Er verstarb am 16. Dezember 2005 in Kiel.

Reden; Vorträge; Korrespondenz; Pressemitteilungen und anderes Material aus seinen amtlichen Tätigkeiten.

3 lfm

1963-1987


Abt. 399.119: Todsen, Bendix

Bendix Todsen wurde am 6. Januar 1831 in Meierholm geboren. Er war Deichgraf der Tondernschen Marschharden und verstarb am 23. November 1914 in Tondern.

Kalendertagebücher; Manuskript; Rechnungs- und Notizbücher.

0,5 lfm

1852-1912


Abt. 399.1238: Todsen, Hermann

Dr. Hermann Todsen wurde am 5. Juli 1864 in Grahlenstein geboren. Er war Bürgermeister von Flensburg, Vorsitzender des Schleswig-Holsteinischen Provinzialausschusses, Mitglied des Preußischen Herrenhauses und des Preußischen Staatsrates sowie Vorsitzender des Schleswig-Holsteiner-Bundes. Er verstarb am 8. Januar 1946 in Flensburg.

Aufzeichnungen zu Besprechungen des Botschafters Graf Brockdorff-Rantzau mit der dänischen Regierung während des Ersten Weltkriegs; Schriftwechsel.

0,1 lfm

1940


Abt. 399.1147: Tödt, Anton

Anton Tödt wurde am 28. Juni 1886 in Heidkamp geboren. Er war Propst von Eiderstedt und verstarb am 20. Mai 1967 in St. Peter-Ording.

Schriften zu Kriegs-, Kirchen- und Schulfragen; Kampf gegen Ludendorff und den Tannenbergbund.

0,1 lfm

1915-1938


Abt. 399.1378: Trenktrog, Walther

Dr. Walther Trenktrog wurde am 4. Februar 1895 in Bühnsdorf geboren. Er war Lehrer für Mathematik und Physik an der Lornsenschule in Schleswig. Er verstarb am 15. April 1947 in Schleswig.

Verleihungsurkunden der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel als Doktor der Philosophie und der Landsmannschaft Cheruscia zu Kiel als Ehrenmitglied (Kopien); Kurzlebenslauf mit Fotos (Kopien).

0,1 lfm

1923-1925


Abt. 399.60: Trost, Johannes

Johannes Trost wurde am 19. September 1885 in Wismar geboren. Er war Lehrer und verstarb am 14. April 1971 in Schleswig.

Sammlung von Druckschriften und Zeitungsausschnitten.

4 lfm

[vor 1971]


Abt. 399.141: Tüxen, Hans

Hans Tüxen war Uhrmachermeister und Maler in Ulsnis sowie Heimat- und Familienforscher.

Materialien zur Geschichte von Ulsnis; Familienunterlagen.

2 lfm

18.-20. Jh.


Abt. 399.1148: Tüxen, Jürgen Hinrich

Jürgen Hinrich Tüxen war Kätner und Uhrmacher in Kius.

Steuerzettel.

0,1 lfm

1868-1895


Abt. 399.252: Vahle-Pünjer, Familien

Die Familie Vahle stammte aus Bustedt in Ostwestfalen-Lippe; Familie Pünjer war eine schleswig-holsteinische Familie. Die Verbindung beider Familien entstand durch die Heirat von Karl Pünjer und Gertrud Vahle im Jahr 1928.

Unterlagen u. a. des Leiters des Taubstummeninstituts in Schleswig Hermann Vahle (1874-1946), des Theologieprofessors Bernhard Pünjer (1850-1885), des Schulrektors Julius Pünjer (1847-1916), des Geistlichen der katholisch-apostolischen Kirche Dr. Julius Arndt (1827-1909) und des Schriftstellers Karl Pünjer (1893-1950).

4 lfm

1841-2014


Abt. 399.1149: Valentiner, Wilhelm

Wilhelm Valentiner wurde am 10. März 1798 in Pronsdorf geboren. Er war Advokat und Notar in Neustadt. Er verstarb am 25. November 1867 in Neustadt.

Korrespondenzen; Testament.

0,1 lfm

1845-1885


Abt. 399.1344: Vogt, Walther Heinrich

Prof. Dr. Walther Heinrich Vogt wurde am 4. Juni 1878 in Breslau geboren. Er war Professor für Nordische und Germanische Philologie in Kiel, Direktor des Germanischen Seminars und Leiter des Nordischen Instituts. Er verstarb am 4. September 1951.

Nordistentagung 1928 in Lübeck.

0,1 lfm

1927-1929


Abt. 399.1195: Vollertsen, Johannes und Ella

Johannes Vollertsen (geb. 1889) und Ella Vollertsen geb. Nanz (geb. 1891) lebten auf dem Holm in Schleswig.

Erinnerungen, aufgezeichnet von ihrem Enkel.

0,1 lfm

1974-1975


Abt. 399.144: Voß, Erich und Erika

Dr. Erich Voß wurde am 28. September 1916 in Kiel geboren. Er war Versorgungsarzt in Lübeck und verstarb am 18. Juni 2017. Erika Voß geb. Mähl wurde am 8. Dezember 1920 in Flensburg geboren. Sie war Kunsterzieherin und verstarb am 8. Dezember 2016.

Genealogische Korrespondenz; Materialsammlungen.

1 lfm

(1681-) 2008


Abt. 399.200: Voß, Kurt Peter

Kurt Peter Voß wurde am 5. November 1944 in Grömitz geboren. Er war Ingenieur, Genealoge und Gründer sowie langjähriger Vorsitzender des Vereins AKVZ (Arbeitskreis Volkszahl-Register). Er verstarb am 30. August 2012 in Kiel.

Genealogische Sammlung; Unterlagen zur Heimatforschung Bissee.

2 lfm

1775-1995


Abt. 399.143: Voß, Wilhelm und Anna

Wilhelm Voß wurde am 17. September 1882 in Altona geboren. Er war Blindenoberlehrer bei der Landesblindenanstalt in Kiel. Er verstarb am 26. September 1952 in Eutin. Seine Frau Anna Voß geb. Kock wurde am 20. September 1886 in Kappeln geboren. Sie war Lehrerin in Medelby und Lauenburg und Blindenlehrerin in Kiel. Sie verstarb am 2. März 1978 in Lübeck.

Persönliche Dokumente; Zeugnisse und Übungsarbeiten aus der Ausbildungszeit; Kladden; Korrespondenz; Lebenserinnerungen; Familiendokumente.

1 lfm

1830, 1865, 1882-2013


Abt. 399.1212: Wagener, Claus Hinrich

Claus Hinrich Wagener war Vogt zu Poppenbüttel und Landesgevollmächtigter.

Unterlagen aus seinen amtlichen Tätigkeiten.

0,1 lfm

1822-1846


Abt. 399.1417: Wahl, Otto von

Otto von Wahl wurde am 31. März 1914 in Reval geboren. Er war Rechtsanwalt und Notar in Schleswig. Er verstarb am 12. Januar 1984 in Schleswig.

Unterlagen zu seinen Entdeckungen in Haithabu; Ehrungen und Nachrufe.

0,1 lfm

1935-2014


Abt. 399.1279: Walsberg, Familie

Familie Walsberg war eine Schornsteinfegerfamilie in Segeberg.

Familienpapiere.

0,1 lfm

19. Jh.


Abt. 399.133: Walter, Hellmuth

Prof. Hellmuth Walter wurde am 26. August 1900 in Wedel geboren. Er war Ingenieur, Konstrukteur, Gründer der Walterwerke in Kiel und Erfinder eines Antriebsverfahrens für U-Boote. Er verstarb am 16. Dezember 1980 in Upper Montclair, USA.

Personalunterlagen; Berufliche Papiere; Orden; Schriftwechsel; Fachpublikationen; Fotos.

3 lfm

1940-1965


Abt. 399.1366: Wamser, Familie

Familie Wamser war eine in Neuberend ansässige Landbesitzerfamilie.

Grundstückspapiere; Erbauseinandersetzung.

0,1 lfm

1828-1911


Abt. 399.244: Warnke, Herbert und Bärbel

Herbert Warnke war Dipl.-Ingenieur und Oberstleutnant. 1983 bis 1989 war er Leiter der Deutschen Beratergruppe Somalia bei der Polizei in Mogadischu, später unter anderem Somalia-Berater im Bundesministerium der Verteidigung. Bärbel Warnke geb. Mentzel war Kindergärtnerin von Beruf und gemeinsam mit ihrem Mann in Somalia.

Aufenthalt und Tätigkeit in Somalia; Familienforschung in Schleswig-Holstein, Mecklenburg, Brandenburg und Thüringen.

2 lfm

1490-2016


Abt. 399.61: Waschinski, Emil

Prof. Dr. Emil Waschinski wurde am 13. Januar 1872 in Putzig geboren. Er war katholischer Theologe, Studienrat in Kiel, Historiker und Numismatiker. Er verstarb am 4. Juli 1971 in Rendsburg.

Münz- und Geldgeschichte; Schulwesen in Westpreußen und in der Provinz Posen.

1 lfm

1922-1971


Abt. 399.1151: Wasmer, Simon Carl von

Simon Carl von Wasmer lebte von 1765 bis 1826.

Justizangelegenheit.

0,1 lfm

1795


Abt. 399.78: Wegemann, Georg

Prof. Dr. Georg Wegemann wurde am 20. Juli 1876 in Itzehoe geboren. Er war Studienrat in Plön, Hadersleben, Rendsburg und am Oberlyzeum in Kiel sowie außerordentlicher Professor für Ozeanografie und Landeskunde an der Universität in Kiel. Er verstarb am 20. April 1961 in Detmold.

Flurnamensammlung für Schleswig-Holstein.

4 lfm

1920-1939


Abt. 399.1399: Wehding, Max

Max Wehding wurde am 21. Mai 1872 in Rüllschau geboren. Er war Förster und verstarb 1956.

Lebenserinnerungen.

0,1 lfm

[vor 1956]


Abt. 399.74: Weimar, Wolfgang

Dr. Wolfgang Weimar wurde am 28. Juni 1922 in Flensburg geboren. Er war Direktor am Alten Gymnasium in Flensburg, Ratsherr in Flensburg, Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtages und parlamentarischer Vertreter des Kultusministers. Er verstarb am 17. Mai 1993.

Politische Unterlagen.

6 lfm

1957-1975


Abt. 399.1351: Weinreich, Gustav

Gustav Weinreich wurde am 13. August 1901 geboren. Er war Diplom-Landwirt und Leiter der Landwirtschaftsschule Flensburg. Er verstarb am 14. April 2002.

Manuskript über die landwirtschaftlichen Betriebsverhältnisse der großbäuerlichen Wirtschaften in Angeln.

0,1 lfm

1929-1930


Abt. 399.1152: Wense, Wilhelm von der

Wilhelm von der Wense war Herr auf Derbmark und königlich dänischer Geheimer Rat.

Glückwunsch zu seiner Hochzeit mit Maria von Amelunxen.

0,1 lfm

[16. Jh.]


Abt. 399.190: Werner, Hubert

Hubert Werner wurde 1912 in Berlin geboren. Er war Schulungsleiter im Landjahr, Schriftleiter der Landjahrschulungsbriefe und Unteroffizier bei der Wehrmacht. Er fiel am 7. Februar 1942 an der Ostfront.

Schulungs- und andere Unterlagen über das Landjahr; Korrespondenz.

0,5 lfm

1933-1943 (1986)


Abt. 399.1255: Wernich, Niels

Dr. Niels Wernich wurde am 28. August 1892 in Oxbüll geboren. Er war Arzt in Sonderburg und Hauptvorsitzender des Bundes Deutscher Nordschleswiger. Er verstarb am 18. Juni 1977 in Sonderburg.

Korrespondenz; Zeitungsausschnitte.

0,1 lfm

1933-1938


Abt. 399.1256: Westphalen, Ernst Joachim von

Ernst Joachim von Westphalen wurde am 21. März 1700 in Schwerin geboren. Er war Gelehrter, gottorfischer Hofkanzler und Geheimer Rat sowie Kurator der Universität zu Kiel. Er verstarb am 21. März 1759 in Kiel.

Nobilitierung; Aufsatz zum Wappen und zur Familiengeschichte von Westphalen.

0,1 lfm

1736-1738 (1985)


Abt. 399.1166: Weyer, Georg

Prof. Dr. Georg Weyer wurde am 26. Mai 1818 in Hamburg geboren. Er war Professor der Mathematik und Astronomie an der Universität Kiel und Lehrer an der Marineakademie. Er verstarb am 22. Dezember 1896.

Fotografie.

0,1 lfm

1888


Abt. 399.1173: Wichmann, Dietrich

Prof. Dr. Dietrich Wichmann wurde am 14. Mai 1913 in Kiel geboren. Er war Professor für Humangenetik und Anthropologie an der Universität Bonn.

Wappennachweiskartei.

0,1 lfm

1930er-Jahre


Abt. 399.1284: Wieck, Hans

Hans Wieck wurde am 20. Oktober 1834 in Högersdorf geboren. Er war Lehrer in Högersdorf und Heimatforscher. Er verstarb am 31. März 1909 in Itzehoe.

Vorarbeiten zu einer Dorfchronik von Högersdorf.

0,1 lfm

19.-20. Jh.


Abt. 399.1353: Wiemann, Günter

Prof. Dr. Dr. Günter Wiemann wurde 1922 geboren. Er war Berufsschuldirektor in Salzgitter, Professor für Sozialpädagogik an der Technischen Universität Hannover, Abteilungsleiter im Niedersächsischen Kultusministerium und Präsident des zentralen Lehrerfortbildungsinstituts in Niedersachsen.

Materialsammlung zur Publikation über Kurt Gellert.

0,1 lfm

1919-1947


Abt. 399.1407: Wiese, Artur

Artur Wiese war Geschäftsführer und staatlich geprüfte Lehrkraft für Kurzschrift und Maschineschreiben. Er lebte in Osterode am Harz.

Fahrt- und Teilnahmebericht an der Verbandstagung des Nordwestdeutschen Stenografenverbands in Kiel.

0,1 lfm

1952


Abt. 399.1153: Wiggers, Familie

Familie Wiggers war eine aus Husum stammende, in Rendsburg ansässige Familie.

Familienpapiere; Korrespondenzen.

0,1 lfm

1748-1865


Abt. 399.1154: Winckelholtz, Adolph

Adolph Winckelholtz war um 1800 Bürger und Branntweinbrenner in Schleswig.

Kaufbriefe über Ländereien des St. Johannisklosters vor Schleswig.

0,1 lfm

1798-1800


Abt. 399.1183: Winckelmann, Heinrich

Heinrich Winckelmann wurde am 7. Januar 1822 in Kuhof bei Oldenburg geboren. Er war Gutsinspektor auf Gunstrup bei Sonderburg und verstarb am 27. Juli 1902 in Langdeel.

Lebenserinnerungen, später ergänzt von seiner Tochter.

0,1 lfm

1896-1930


Abt. 399.139: Winckler, Martin B.

Dr. Martin B. Winckler wurde am 16. Juli 1908 in Lübeck geboren. Er war Bibliothekar an der Staatsbibliothek in Marburg.

Fachliche Korrespondenz; Aufsätze und Rezensionen.

0,5 lfm

1939-1998


Abt. 399.1258: Winter, Helmut

Helmut Winter wurde 1905 geboren und war Oberregierungsrat.

Korrespondenzen wegen einer Klage gegen die Landesregierung Schleswig-Holstein.

0,1 lfm

1976-1978, 1986


Abt. 399.1155: Wisch, Claus von der

Claus von der Wisch lebte auf Svinebæk und verstarb 1758.

Einschreibung seiner Töchter in ein Kloster.

0,1 lfm

1746


Abt. 399.1377: Wismar, Ernst

Ernst Wismar war Gastwirt in Apenrade und Lütjenhorn.

Kassenbuch seiner Gastwirtschaft in Apenrade.

0,1 lfm

1922-1928


Abt. 399.1364: Witt, Familie

Familie Witt war eine Landbesitzfamilie in Neuberend.

Grundstücksunterlagen.

0,1 lfm

1840-1904


Abt. 399.256: Witt, Familie

Familie Witt war eine in Gleschendorf ansässige Hofbesitzerfamilie.

Hof- und Familienunterlagen.

0,1 lfm

(1701) 1806-1906


Abt. 399.1297: Witt, Friedrich

Friedrich Witt wurde am 5. Juli 1863 in Neustadt geboren. Er war Pastor in Preetz, Propst der Propstei Rantzau und Kirchenhistoriker. Er verstarb am 8. September 1914 in Altona.

Theologische Kolleghefte.

0,1 lfm

1886


Abt. 399.175: Witt, Reimer

Prof. Dr. Reimer Witt wurde am 1. August 1941 in Heide geboren. Er studierte Latein und Geschichte in Kiel und war seit 1970 im Landesarchiv Schleswig-Holstein tätig, von 1984 bis zu seiner Pensionierung 2006 als dessen Leiter. Er verstarb am 6. Januar 2018.

Internationaler Archivrat; Verein deutscher Archivare; Schleswig-Holstein-Topographie; Friedrichsberger Bürgerverein.

2 lfm

1963-2017


Abt. 399.245: Witte, Familie

Familie Witte war eine Schleswiger Kaufmannsfamilie.

Genealogie mit den angeheirateten Familien Feldhusen, Zieseniß, Mangelsen und Rißmann; Einzelne Familienmitglieder; Grund- und Hausbesitz.

0,1 lfm

1802-1976


Abt. 399.1156: Wittich, Karl

Prof. Dr. Karl Wittich wurde am 25. Juni 1840 in Berlin geboren. Er war Professor an der Universität in Jena und verstarb 1916 in Jena.

Auszüge aus den Untersuchungsakten des Prozesses gegen Struensee und Königin Karoline Mathilde.

0,1 lfm

19./20. Jh.


Abt. 399.1261: Wittmaack, Familie

Familie Wittmaack war eine aus Burg in Süderdithmarschen stammende Familie.

Familienpapiere; Unterlagen zu Kirche und Schule in Süderhastedt und Bordesholm.

0,1 lfm

1757-1949


Abt. 399.1157: Witzendorff, Familie von

Familie von Witzendorff war eine aus Mecklenburg stammende, dann auf Schrevenborn und Birkenmoor ansässige Familie.

Familien- und Gutspapiere; Stammtafeln.

0,1 lfm

1791-1867


Abt. 399.62: Wodrig, Ernst

Ernst Wodrig war Marineoffizier.

Familienpapiere Dithmer (Pastoren in Rendsburg und Ziegeleibesitzer in Sundewitt), Matthiessen, Freiherr Ludwig v. Richthofen (Justizrat, Oberauditeur) und Wodrig.

0,1 lfm

1830-1936


Abt. 399.1331: Wohlhaupter, Eugen

Prof. Dr. Eugen Wohlhaupter wurde am 7. September 1900 in Unterwiesenbach geboren. Er war Jurist und Professor für Deutsches Recht in Kiel. Er verstarb am 23. Dezember 1946 in Tönsheide.

Persönliche Unterlagen; Berufungsangelegenheit.

0,1 lfm

1920-1940


Abt. 399.253: Wolff, Karl und Lieselotte

Dr. Karl Wolff wurde am 24. Februar 1908 in Plauen geboren. Er war Lehrer an verschiedenen Gymnasien, zuletzt an der Lornsenschule in Schleswig. Er verstarb am 27. September 1996 in Schleswig. Lieselotte Wolff geb. Hoffmann wurde am 7. Juni 1911 in Hirschberg geboren. Sie war Lehrerin und starb am 9. Februar 1999 in Schleswig.

Persönliche und berufliche Unterlagen; Manuskripte; Korrespondenzen u. a. mit Heimito von Doderer und Hans-Georg Gadamer; Haftzeit in Neuengamme 1945-1946.

1 lfm

1922-1999


Abt. 399.1180: Wolff, Zacharias

Zacharias Wolff wurde am 7. Februar 1667 geboren. Er war Ingenieuroffizier, Kommandant der Festung Tönning und Generalmajor. Er verstarb am 5. April 1726.

Instandsetzungsarbeiten auf dem Hof Darenwurt (Darenwohrt); Skizzen von Fortifikationsanlagen.

0,1 lfm

1723


Abt. 399.128: Wollatz, Heinrich

Heinrich Wollatz wurde am 4. Januar 1899 im Wesselburener Koog geboren. Er war Landwirt und Gruppenführer des Tannenbergbundes. Er verstarb am 4. Juni 1980 in Heide.

Korrespondenzen; Manuskripte; Druckschriften.

0,5 lfm

1926-1972


Abt. 399.1158: Wowern, Jürgen und Johann Sebastian von

Die Brüder Jürgen und Johann Sebastian von Wowern wurden in Christianstedt geboren.

Erbangelegenheiten.

0,1 lfm

1752-1759


Abt. 399.1159: Zepelin, Charlotte Amalie Sophie von

Charlotte Amalie Sophie von Zepelin war die Tochter des Majors von Zepelin und lebte in Rendsburg.

Gesuch um Unterstützung.

0,1 lfm

1858


Abt. 399.1160: Zerssen, Carl Nicolaus von

Carl Nicolaus von Zerssen wurde am 25. April 1806 in Eckernförde geboren. Er war Zollassistent beim Zollamt auf dem Altonaer Bahnhof und verstarb am 19. August 1859 in Altona.

Pension und Unterstützung seiner Witwe.

0,1 lfm

1859-1873


Abt. 399.1161: Zerssen, Joachim Ludwig Matthias von

Joachim Ludwig Matthias von Zerssen wurde am 15. Juli 1773 in Fredericia geboren. Er war Proviantverwalter am Eckernförder Christians-Pflegehaus und Pächter des Missunder Fährhofs. Er verstarb am 2. August 1858 in Missunde.

Pensionsangelegenheit.

0,1 lfm

1820-1821


Abt. 399.1162: Zeska, Carl August von

Carl August von Zeskar war Stabskapitän und Kommandeur der 5. Musketierkompanie des 1. Bataillons des Königin Leibregiments zu Fuß.

Disziplinarverfahren.

0,1 lfm

1816


Abt. 399.1218: Ziese, Georg August

Georg August Ziese wurde 1815 geboren. Er lebte auf Kieholm bei Kappeln und war Mitglied der Schleswig-Holsteinischen Landesversammlung, der Bezirkskommission für die Neueinschätzung der Länder in den Herzogtümern und des Kreistags für den Kreis Flensburg.

Lebenserinnerungen.

0,1 lfm

1890-1891


Abt. 399.1222: Zillen, Carl Ludwig

Carl Ludwig Zillen wurde am 20. Mai 1866 in Friedrichstadt geboren. Er war Lehrer in Nienhagen und Kaköhl. Er verstarb am 29. August 1937 in Grömitz.

Persönliche und dienstliche Unterlagen.

0,1 lfm

1879-1929