Landesportal Schleswig-Holstein

Landesarchiv Schleswig-Holstein
Beständeübersicht

Schleswig-Holstein insgesamt bis 1867

Abt. 54: Oberste Zivilbehörde für das Herzogtum Holstein in Kiel 1851-1852

Geschichte

Die Oberste Zivilbehörde für das Herzogtum Holstein in Kiel wurde durch Kommissare des Deutschen Bundes am 2. Februar 1851 eingerichtet. Zu ihrem Vorsitzenden wurde Baron Adolf von Blome auf Heiligenstedten bestellt. Die Oberste Zivilbehörde übergab ihre Amtsgeschäfte zum 28. Januar 1852 dem neu gegründeten Ministerium für die Herzogtümer Holstein und Lauenburg in Kopenhagen.

Summarische Angaben zum Inhalt

Finanz- und Schifffahrtssachen.

Umfang 0,4 lfm | Laufzeit (1848-) 1851-1852

Findmittel

Gedrucktes Findbuch: Veröffentlichungen des Landesarchivs Schleswig-Holstein Nr. 97: Online open access: http://hup.sub.uni-hamburg.de/products-page/publikationen/89/

Hinweis auf andere Bestände

Die Akten des Ministeriums für die Herzogtümer Holstein und Lauenburg befinden sich in Abt. 80.