Landesportal Schleswig-Holstein

Landesarchiv Schleswig-Holstein
Beständeübersicht

Schleswig-Holstein insgesamt bis 1867

Abt. 64: Heilanstalten

Bestandsgeschichte

Die Abteilung fasst zwei Schleswiger Einrichtungen zusammen.

Abt. 64.1: Irrenanstalt zu Schleswig

Die Anstalt wurde 1820 vom Physikus der Stadt Schleswig und des Amtes Gottorf Carl Ferdinand Suadicani gegründet. Unter mehrfach wechselnden Bezeichnungen wird sie als älteste psychiatrische Klinik des Landes bis in die Gegenwart geführt.

Die Überlieferung der Anstalt gelangte mit mehreren großen Aktenabgaben in das Landesarchiv. 1965 wurden zunächst wenige ältere Krankenakten abgegeben, im Jahre 1995 Verwaltungsakten und schließlich seit 2002 in einem noch laufenden Verfahren alle Krankenakten ab 1820 bis zunächst 1950.

Grundstücks- und Gebäudeangelegenheiten; Personalia; Ärztliche Jahresberichte; Regulative; Meldebücher über laufende Vorkommnisse; Sektionsprotokolle; Rüppel`sche Pensionskasse; Patientenakten ab 1820.

25 lfm

1820-1989


Abt. 64.2: Taubstummenanstalt (Landesgehörlosenschule)

Die Einrichtung wurde 1799 in Kiel als Königliches Taubstummeninstitut gegründet. 1805 kam es zur Einführung des Schulzwangs für taubstumme Kinder, und das Taubstummeninstitut wurde zur öffentlichen Bildungsanstalt erhoben. 1810 erfolgte die Verlegung der Einrichtung nach Schleswig. 1847 wurde das Taubstummeninstitut zur Landesanstalt, 1876 ging es in die Verwaltung des Provinzialverbandes über. In der Folgezeit erfuhr das Institut mehrere Umbenennungen: 1925 in "Landestaubstummen-Anstalt", 1938 in "Landesgehörlosenschule mit Heim" und 1969 in "Staatliche Internatsschule für Hörgeschädigte".

Urkunden (2 Nrn.): Haus der Anstalt in Schleswig (17. Jh.). Akten: Personalia der Vorsteher und Direktoren; Geschäftsverwaltungsakten; Jahresberichte; Grundstücks- und Bauangelegenheiten; Gebäude; Vermögen und Stiftungen; Haushaltspläne; Jahresrechnungen und Kassenangelegenheiten; Personalia der Lehrer; Personalia der Angestellten und des Hauspersonals; Personalia der Schüler; Klassenbücher; Unterrichtsmethodik und Fortbildung Schulentlassener; Druckerei; Gehörlosenseelsorge; Gehörlosenorganisationen.

9,4 lfm

(1624-) 1648-1962