Landesportal Schleswig-Holstein

Landesarchiv Schleswig-Holstein
Beständeübersicht

Reichs- und Bundesbehörden seit 1871

Erläuterung

Seit 1937 werden die archivreifen Akten der mittleren und unteren Reichsbehörden an die Landes- bzw. Provinzialarchive abgegeben. Diese Regelung wurde nach 1945 in Absprache mit dem Bundesarchiv beibehalten. Zu den älteren Beständen dieser Art gehören beispielsweise die Akten des Reichskanalamts über den Bau des Kaiser-Wilhelm-Kanals, des heutigen Nord-Ostsee-Kanals, die in den Bestand des späteren Wasser- und Schifffahrtsamts Holtenau eingegliedert wurden. Die Akten der 1918 verreichlichten Finanzverwaltung sind allerdings nicht hier, sondern in der Gruppe der nach 1945 eingerichteten Landesbehörden zusammengefasst, da der Landesanteil der Finanzverwaltung nach 1945 wieder verstärkt wurde und die Überlieferung in einer einheitlichen Zuordnung verbleiben sollte. Der Schwerpunkt der im Landesarchiv vorhandenen Überlieferung aus den mittleren und unteren Bundesbehörden mit örtlicher Zuständigkeit liegt in der Zeit nach 1945.